Zedernussöl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

1
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Bellis hat geschrieben:
18. März 2018, 19:21
Pflanzenölscheich hat geschrieben:Kurzfristig ja. :monsieur: Aber jetzt nicht mehr. :)
Was hat Dich denn versöhnt?
Ein paar mir neue Angaben zum Granatapfelsamenöl und die Sinnlosigkeit eines langen Ärgerns. ;D

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6353
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis »

Pflanzenölscheich hat geschrieben:Ein paar mir neue Angaben zum Granatapfelsamenöl..
Na immerhin etwas. :gut:
...die Sinnlosigkeit eines langen Ärgerns. ;D
Ja, da hast Du recht, das lange Ärgern hätte eh nicht weiter geholfen.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8263
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy »

Pflösch, das hört sich gut an.
Mit welchem Öl dachtest du es zu „verpflanzen“?
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Judy hat geschrieben:
18. März 2018, 22:27
Pflösch, das hört sich gut an.
Mit welchem Öl dachtest du es zu „verpflanzen“?
Natürlich habe ich an Nachtkerzenöl gedacht. Allerdings habe ich momentan keines vorrätig und muss mir erst wieder welches besorgen. Auch hat Nachtkerzenöl natürlich weniger Gamma-Linolensäure, als es Pinolensäure in Zedernussöl gibt. Allerdings ist Pinolensäure (hier als A markiert) in der Triglyceridkonfiguration immer außen, was in meinem angedachten Versuch dem Nachtkerzenöl besser entspräche als dem Borretschsamenöl, wo Gamma-Linolensäure vornehmlich an sn-2 zu finden ist (also in der Mitte).

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8263
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
19. März 2018, 00:41
Judy hat geschrieben:
18. März 2018, 22:27
Pflösch, das hört sich gut an.
Mit welchem Öl dachtest du es zu „verpflanzen“?
Natürlich habe ich an Nachtkerzenöl gedacht. Allerdings habe ich momentan keines vorrätig und muss mir erst wieder welches besorgen. Auch hat Nachtkerzenöl natürlich weniger Gamma-Linolensäure, als es Pinolensäure in Zedernussöl gibt. Allerdings ist Pinolensäure (hier als A markiert) in der Triglyceridkonfiguration immer außen, was in meinem angedachten Versuch dem Nachtkerzenöl besser entspräche als dem Borretschsamenöl, wo Gamma-Linolensäure vornehmlich an sn-2 zu finden ist (also in der Mitte).
Ha - dache ich es mir doch!
Deshalb hatte ich auch die "Allgemeine Frage zum Herkunftsland von Ölen" gestellt; welches ist deine Quelle für Nachtkerzenöl, mein Lieber?
Ich hadere da noch ein wenig, wegen China als Ursprungsland.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Judy hat geschrieben:
19. März 2018, 00:48
Ha - dache ich es mir doch!
Deshalb hatte ich auch die "Allgemeine Frage zum Herkunftsland von Ölen" gestellt; welches ist deine Quelle für Nachtkerzenöl, mein Lieber?
Ich hadere da noch ein wenig, wegen China als Ursprungsland.
Ich weiß momentan nicht, aus welchem Land es sein wird. Aber was hat das mit meinem kleinen Versuch hier zu tun? Ich will ja für niemanden etwas propagieren, brauche aber für dieses Experiment eine bestimmte Triglyceridkonfiguration, wie ich sie wohl nur in Nachtkerzenöl finden werde.

Im Endeffekt geht es mir um ein besseres Verständnis der Besonderheiten von Pinolensäure und nicht um ein ethisches Statement, dass es so gut sei, Nachtkerzenöl aus China zu kaufen.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8263
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
19. März 2018, 01:01

Ich weiß momentan nicht, aus welchem Land es sein wird. Aber was hat das mit meinem kleinen Versuch hier zu tun? Ich will ja für niemanden etwas propagieren, brauche aber für dieses Experiment eine bestimmte Triglyceridkonfiguration, wie ich sie wohl nur in Nachtkerzenöl finden werde.

Im Endeffekt geht es mir um ein besseres Verständnis der Besonderheiten von Pinolensäure und nicht um ein ethisches Statement, dass es so gut sei, Nachtkerzenöl aus China zu kaufen.
Du verstehst mich falsch, ich wollte das Zedernussöl ursprünglich auch mit Nachtkerzenöl kombinieren und suchte deshalb nach einem Bio-Nachtkerzenöl - aber jede Quelle (ob von OZ oder D) verkauft "nur" Nachtkerzenöl dessen Ursprungsland China ist und ich weiß eben nicht, ob ich dem trauen soll, Bio oder nicht...

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Judy hat geschrieben:
19. März 2018, 01:08
Du verstehst mich falsch, ich wollte das Zedernussöl ursprünglich auch mit Nachtkerzenöl kombinieren und suchte deshalb nach einem Bio-Nachtkerzenöl - aber jede Quelle (ob von OZ oder D) verkauft "nur" Nachtkerzenöl dessen Ursprungsland China ist und ich weiß eben nicht, ob ich dem trauen soll, Bio oder nicht...
Über wirksame Kontrollen für kontrolliert biologischen Anbau in China kann ich keine Auskunft geben, hatte aber Nachtkerzenöl etliche Jahre in Verwendung und aus qualitativer Sicht niemals ein Problem damit. Das meine ich mit ethisch: den Anspruch an die Erzeugungsweise eines Produktes, mag auch die andere Erzeugungsweise (also konventioneller Anbau) qualitativ durchaus entsprechen.

K.b.A. wäre mir auch lieber, aber wenn man das Öl wirklich braucht - sei es für diesen Versuch hier oder, weil man eine entsprechend heftige Hautkrankheit hat -, dann wird man sich trotzdem eines besorgen müssen und kann nur versuchen, das geringere Übel zu wählen (sofern man es herausfindet).

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Und ich werde natürlich auch für dieses Experiment nur Nachtkerzenöl einsetzen, zu dem meine Haut ihren Sanktus gegeben hat. Wenn da irgendetwas irritiert (zu viele Peroxide oder freie Fettsäuren, ...), dann schiede das Öl für den Versuch aus. Ich denke, ich werde es lokal hier in Wien bei "vom Fass" kaufen, wobei ich von dieser Firma weiß, dass sie Nachtkerzenöl einmal aus ihren Sortiment genommen hatte, weil man mit der Qualität aktueller und potenzieller Lieferanten nicht einverstanden war. Jetzt haben sie es anscheinend wieder und ich werde es mir dort kaufen. Außerdem bezog ich es jahrelang von dort und hatte - wie gesagt - nie ein Problem damit. Qualitativ sollte also alles passen.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8263
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy »

Du hast mich da auf die Spur gebracht - Heike sagt hier über Nachtkerzenöl:
Naturkosmetische Qualitäten werden bevorzugt gepresst; besonders hohe Qualität liefern CO2-extrahierte Öle, da dieses Verfahren nicht nur schonend, sondern auch rückstandsfrei arbeitet.
Also werde ich nach einem CO2 Extrakt suchen - und habe schon gefunden, nämlich hier!

Danke für deine Antwort!
Judy

PS: Toll dass ihr dort so eine Anlaufstelle habt ('Fass') - ich muss hier alles bestellen, kann also vorab nichts testen.
Good luck!
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Chielli
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 135
Registriert: 19. Februar 2015, 17:00

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Chielli »

Hier habe ich noch ein paar Informationen zum Zirbelkiefersamenöl gefunden, als ich auf der Suche nach der Einsatzmenge in Rezepten war.

Die Beschreibung von dem Öl liest sich so interessant, dass ich es auch mal austesten will, wie es kombiniert mit Straußenfett, Passionsfruchtkernöl und Rosenhydrolat duftet :duft: und vor allem wirkt.

Grüße auch nach down under :sunny:

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Chielli hat geschrieben:
18. April 2018, 14:53
Hier habe ich noch ein paar Informationen zum Zirbelkiefersamenöl gefunden, als ich auf der Suche nach der Einsatzmenge in Rezepten war.
Und leider auch in dieser Studie keine Erwähnung, wie das Öl örtlich aufgetragen auf die Haut wirkt und warum. Sie scheinen alle nur daran interessiert zu sein, das Öl zu essen. :mampf: Und um die vermeintlich unwichtigen Duftbestandteile im Öl (die ja, wie meine Experimente nahelegen, anscheinend aus dem ÄÖ-Anteil des Harzes stammen) kümmert man sich ebenfalls nicht. Nur die Pinolensäure steht im Fokus, weil man die Monopräparate liebt. Mischungen (wie eine ÄÖ-Fraktion) sind da in ihrer Wirkungsweise schon viel schwieriger zu erforschen.

Benutzeravatar

Chielli
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 135
Registriert: 19. Februar 2015, 17:00

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Chielli »

Tut mir leid dich zu enttäuschen Mr. pflanzenölscheich, essen mag ich es nämlich auch nicht wirklich.
Vielleicht täuscht mich mein Eindruck, dann bitte korrigieren, doch ich finde, dass Öle häufig "nur" nach Fettsäuren und ggf. Vitaminen bewertet werden und wenig nach "ÄÖ-reste.

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Chielli hat geschrieben:
18. April 2018, 17:10
doch ich finde, dass Öle häufig "nur" nach Fettsäuren und ggf. Vitaminen bewertet werden und wenig nach "ÄÖ-reste.
Ja, eben. Genau das. :ja:

Benutzeravatar

Chielli
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 135
Registriert: 19. Februar 2015, 17:00

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Chielli »

Mich erstaunt zum Beispiel ein Rest von etwa 7ml Granatapfelkernöl, direkt hier an meinem Schreibtisch mit einem MHD 01.01.17 !! Gelegnetlich öffne ich es um daran zu schnuppern, es will einfach nicht ranzig werden, obwohl es schon einige Zeit vor Ablauf des MHD geöffnet und verwendet wurde. Als Laie kann ich nur vermuten, dass irgendein mir unbekannter Inhaltstoff das wertvolle Öl vor dem Ranzen schützt.
Vielleicht hat die Natur noch nicht alle Geheimnisse preis gegeben, oder wir denken und forschen noch nicht intensiv genug.

Ist jedenfalls ein spannendes Thema und eigentlich genau richtig für dich pflanzenölscheich, oder :brille:

Benutzeravatar

Jytte
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3592
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Jytte »

Falls ich etwas hinterherhinken sollte... hier habe ich noch eine Studie über die unterschiedliche Gewinnung und der daraus resultierenden Fettsäuren verschiedener Öle gefunden."Siberian pine seed oil, cedar oil (E)" auf S. 125
Liebe Grüße Jytte

"Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger" ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1948
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von GartenEden »

Danke, liebe Jytte. Das ist praktisch, so eine Zusammenfassung von verschiedenen (mir z. T. unbekannten) Ölen.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Rosemarie
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3291
Registriert: 10. Dezember 2014, 16:21
Wohnort: 600 üN

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Rosemarie »

Liebe Jytte,
vielen Dank für den link. :gut: und
:neujahr:
viele Grüße
Rosemarie

Benutzeravatar

Jytte
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3592
Registriert: 17. Oktober 2015, 19:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Jytte »

Eigentlich wollte ich den Link schon wieder entfernen lassen...die Autorin hat bei Amaranthöl zu "oilnatura.de" verwiesen, so geht das aber nicht :popohauen:
Liebe Grüße Jytte

"Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger" ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

Rose
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 190
Registriert: 11. Februar 2019, 23:45
Wohnort: Köln

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Rose »

Gerade habe ich diesen Thread entdeckt, endlich 😊! Ich bin sehr dankbar für all dieses gesammelte Wissen :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss: !

Wäre es nicht wirklich an der Zeit, das Zedernussöl ins Rührküchen-Wiki aufzunehmen :warten: ?

Und, ich habe noch einen weiteren Anbieter des Öls gefunden. Ist leider um einiges teurer :schocker: , aber dafür bei jeder Apotheke, zumindest in Deutschland, binnen kürzester Zeit lieferbar :shopping2: .

Noch eine Frage, hat jemand mal überlegt, das Zedernussöl mit Johannisbeersamenöl zu kombinieren?
Was wurde aus Euren Versuchen, das Zedernussöl mit Nachtkerzenöl zu mischen?
Liebe Grüße Rose 🌹

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4127
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Manjusha »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
18. April 2018, 21:00
Ja, ...
:hallihallo: Hallo Pflöschi,
hast du diese klick , klick Öle zufällig schon mal getestet? :kekse:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Manjusha hat geschrieben:
16. Oktober 2019, 19:36
:hallihallo: Hallo Pflöschi,
hast du diese klick , klick Öle zufällig schon mal getestet? :kekse:
Nein, diese beiden habe ich noch nicht getestet. Allerdings bin ich auch kein großer Tester auf diesem Gebiet, weil ich für Zedernussöl immer "vom Fass" (meine Lieblingsfiliale in der Wiener Innenstadt) aufsuche und damit zufrieden bin. Bei den Zedernussölen, die mir bis jetzt untergekommen sind, war der markanteste Unterschied eigentlich der Harz- und somit auch der ÄÖ-Gehalt. Ansonsten sollten die Öle ziemlich vergleichbar sein, wenn sie wirklich aus den Samen wild wachsender sibirischer Zirbelkiefern gepresst werden.

Die Voraussetzung ist natürlich immer, dass die Ölmühlen sachgemäß arbeiten und das Pressgut auch ordentlich ausgewählt wurde. Das kann ich Dir aber für die beiden Anbieter weder bestätigen noch widerlegen. Ich kenne sie nämlich nicht.
:monsieur:

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4127
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Manjusha »

Danke trotzdem! :blumenfuerdich:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1340
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Leela »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
16. Oktober 2019, 21:20
... Zedernussöl immer "vom Fass" (meine Lieblingsfiliale in der Wiener Innenstadt) aufsuche und damit zufrieden bin.
Lieber Pflanzenölscheich, ist das die Filiale im 1. Bezirk?
Irgendwie dauert es bei Aliacura anscheinend noch bis sie es wieder ins Sortiment bekommen, und ich würde mir gerne eine gute Qualität kaufen. :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

Leela hat geschrieben:
21. Februar 2020, 21:06
Lieber Pflanzenölscheich, ist das die Filiale im 1. Bezirk?
Ja, genau. Die auf der Brandstätte ganz nah beim Stephansplatz.

Und immer sagen, dass sie das Ablaufdatum der Charge auf die Flasche schreiben sollen. :pfloesch:
Davon zieht man dann vorsichtshalber (wegen Umfüllung und so) einen Monat ab und ist laut meinen mittlerweile achtjährigen Erfahrungswerten beim dortigen Zedernussöl auf der oxidativ sicheren Seite, wenn man es kühl nachhause transportiert (Profitipp: vorher etwas Tiefgekühltes einkaufen und die Flasche mit dem Zedernussöl im Rucksack ins selbe Fach legen). Lagerung zuhause: im Kühlschrank - eh klar.

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1340
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Leela »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
21. Februar 2020, 23:27
(Profitipp: vorher etwas Tiefgekühltes einkaufen und die Flasche mit dem Zedernussöl im Rucksack ins selbe Fach legen).
Dankeschön! :)
Vor allem für deinen Profitipp. :) :gut:
Da werde ich mir zur Sicherheit auch noch so eine Kühltasche mitnehmen, damit da nichts passiert.
Zuletzt geändert von Annika am 22. Februar 2020, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Benutzeravatar

EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von EmilieduC »

pflanzenölscheich hat geschrieben:
16. Oktober 2019, 21:20
[........ diesem Gebiet, weil ich für Zedernussöl immer "vom Fass" (meine Lieblingsfiliale in der Wiener Innenstadt) aufsuche und damit zufrieden bin....

ich habe auch eine Filiale in der Stadt. Da muss ich wohl mal vorbei gehen...
Wie lagern die denn das im Laden? Da hat es doch auch mehr als 15 Grad Celsius ... :gruebel:

Hier noch eine schöne Doku über die Ernte der Zedernnuss:
https://www.arte.tv/de/videos/086117-019-F/geo-reportage

Benutzeravatar

EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von EmilieduC »

EmilieduC hat geschrieben:
22. Februar 2020, 11:39
ich habe auch eine Filiale in der Stadt. Da muss ich wohl mal vorbei gehen...
Wie lagern die denn das im Laden? Da hat es doch auch mehr als 15 Grad Celsius ... :gruebel:

Hier noch eine schöne Doku über die Ernte der Zedernnuss:
https://www.arte.tv/de/videos/086117-019-F/geo-reportage
Menno, mein Link geht nicht.... könnte man das bitte anhand der Infos korrigieren?
GEO Reportage Die Zedernuss, die Königin der Taiga

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1866
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: BW

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Rautgundis »

Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12597
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich »

EmilieduC hat geschrieben:
22. Februar 2020, 11:39
Wie lagern die denn das im Laden? Da hat es doch auch mehr als 15 Grad Celsius ... :gruebel:
Ich es kann nicht für alle Filialen auf der ganzen Welt sagen, aber in meiner Lieblingsfiliale haben sie das Öl im Kühlschrank.

Antworten