Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Radha
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 46
Registriert: 30. April 2018, 07:53
Wohnort: Winterthur

Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Radha »

Hallo miteinander 🤗

Ich hoffe, Ihr seid alle gesund und munter.
Ich hätte eine Frage: Seit Jahren rühre ich meine mit Rokonsal konservierten Cremen immer so, dass ich einen grossen Airless-Spender übrig habe, den ich dann einfriere bei ca. -18 Grad und das hat immer super funktioniert. Dieses mal aber scheint sich die Creme beim Einfrieren (am 7. November) mehr ausgedehnt zu haben als sonst und die Creme war beim Herausnehmen nicht mehr 100% geschlossen. Habe sofort die beiden offenen "Enden" der Creme mit Weingeist desinfiziert und verschlossen. Nun sollte die Verkeimung bei -18 Grad ja ziemlich verlangsamt sein - aber kann ich die Creme noch benutzen, was denkt Ihr? Es sind 100 ml mit teilweise ziemlich teuren Inhaltsstoffen und ich dachte mir, bevor ich sie einfach mülle, frage ich mal nach :).

Vielen Dank für alle Inputs und Ratschläge im Voraus und ein sonniges Wochenende,
Radha ☀️🍀

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1305
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Nine »

Hallo Radha,
ohne Kenntnis der Rezeptur und der Konservierungs-Dosierung bleibt das jetzt natürlich nur eine vage Schätzung, aber innerhalb der 2 Monate, um die es hier geht, sollte eine korrekt konservierte Creme im Tiefkühler keinerlei hygienische Probleme haben.

Hilft dir das? Sonst frage gerne noch einmal nach ;-)
Grüessli Nine


(Hat den Thread eröffnet)
Radha
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 46
Registriert: 30. April 2018, 07:53
Wohnort: Winterthur

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Radha »

Vielen Dank für Deine Einschätzung, liebe Nine. Habe 1%ig mit Rokonsal konserviert und mir auch gedacht, dass ich die Creme vermutlich noch verwenden kann. Aber da ich sehr vorsichtig bin, bin ich immer dankbar für andere Meinungen.
Liebs Grüessli zrugg 😁

Benutzeravatar

MieB
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 463
Registriert: 12. Februar 2017, 22:16
Wohnort: BaWü nähe Heilbronn

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von MieB »

Hallo Radha,
ich hätte auch geschätzt, dass die Creme noch verwendbar sein sollte. War der Deckel komplett weg oder lag er nur locker obenauf? Allgemein sollte kein großer Luftaustausch stattgefunden haben, da die Creme ja gefroren war. Deshalb schätze ich, dass sie verwendbar sein sollte
Liebe Grüße,
Melanie


(Hat den Thread eröffnet)
Radha
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 46
Registriert: 30. April 2018, 07:53
Wohnort: Winterthur

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Radha »

Liebe Melanie
Der Deckel lag noch drauf bzw. daneben (die Creme ist wegen der Höhe liegend im Gefrierschrank). Hab auch erst beim Rausnehmen gemerkt, dass die Creme nicht mehr richtig zu ist.
Benutzt sie jetzt und hoffe, ich krieg keine Hautprobleme ;)
Danke für Deine Einschätzung und einen schönen Sonntag ☀️☀️☀️

Benutzeravatar

Livleipzig
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 26. November 2018, 09:14
Wohnort: Leipzig

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Livleipzig »

Hallo,

ich hab mal eine Frage:
Ist es möglich jede Creme einzufrieren oder geht das nur bei bestimmten ? Ich frage mich, ob beim Auftauen auch alles wieder in Lösung geht und sich keine krisseligen Bestandteile bilden ...
Liebe Grüße, Liv !

Benutzeravatar

MieB
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 463
Registriert: 12. Februar 2017, 22:16
Wohnort: BaWü nähe Heilbronn

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von MieB »

Hallo Liv,

normalerweise sollte es mit jeder Creme möglich sein. Ich hatte bisher jedenfalls keine Fälle, in denen die Creme danach schlecht war. Voraussetzung ist eben, dass bei Beginn sauber gearbeitet wurde und es keine Phasentrennung gibt.

Ich hatte bisher nur gute Erfahrungen bei Einfrieren der Cremes.
Liebe Grüße,
Melanie

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 8197
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Positiv »

Hallo Liv,
ich habe auch schon zig mal Creme gemacht und eingefroren. Es ist nie etwas passiert.
Du darfst nur die Behälter nicht ganz bis zum Rand füllen. (Die Creme dehnt sich etwas aus beim Frieren).
LG Karin
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2527
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Liebe Liv
Es gibt (mind.) 1 Emulgator, der das Einfrieren nicht haben kann. Ich habe das in einer Beschreibung von Aliacura gelesen, weiss allerdings nicht mehr bei welchem.
LG - Beauté

PS ich empfehle von allen verwendeten Wirkstoffen immer die Beschreibungen zu lesen!
Carpe diem!

Benutzeravatar

Livleipzig
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 26. November 2018, 09:14
Wohnort: Leipzig

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Livleipzig »

Danke für eure zahlreichen Antworten. Dann werde ich bei Gelegenheit auch einfrieren :)
Wie verhält es sich beim Einfrieren mit dem MHD ?
Liebe Grüße, Liv !

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17707
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Beim Einfrieren Deckel abgesprengt - Creme entsorgen?

Ungelesener Beitrag von Helga »

Livleipzig hat geschrieben:
12. Januar 2021, 11:45
Wie verhält es sich beim Einfrieren mit dem MHD ?
Ist nach hinten verschoben :wink:

17.1.2021 Anmerkung:
Die nachfolgenden Beiträge habe ich verschoben in einen eigenen Thread mit aussagekräftigem Titel klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten