Andiroba-Öl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 312
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 4. September 2018, 21:51

Hat jemand Erfahrungen mit Andiroba-Öl? Ich bin durch Zufall drauf gestoßen und fand es auf Anhieb interessant. Bei Samuria.de kann man es bestellen. Mir persönlich wird es dort ein bisschen zu sehr hochgelobt... dennoch möchte ich es gerne genauer wissen :supercool:
Ich hab mir mal die Mühe gemacht und ein Kreisdiagramm der Fettsäuremuster erstellt. Nicht so schön und professionell wie die von Heike, natürlich! Aber ich liebe diese Übersichtlichkeit :lupe:
20180904_214225 (1).jpg
Die prozentualen Werte stammen aus dem Analysezertifikat von Samuria (AMANACI Rohstoffe UG & Co.) mit Sitz in Deutschland.

Hat es schon mal jemand benutzt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Ari
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 307
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Ari » 4. September 2018, 21:59

Ich habe dieses Öl zwar noch nicht probiert, aber der Shop-Betreiber hat unter anderem auch schon mal gesagt, man könne mit Cupuacubutter konservieren.
Meiner Meinung nach sind die Werbeversprechen dieses Shops nichts was man ernst nehmen muss.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 312
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 4. September 2018, 22:01

Ari hat geschrieben:
4. September 2018, 21:59
Ich habe dieses Öl zwar noch nicht probiert, aber der Shop-Betreiber hat unter anderem auch schon mal gesagt, man könne mit Cupuacubutter konservieren.
Meiner Meinung nach sind die Werbeversprechen dieses Shops nichts was man ernst nehmen muss.
:schocking: Ach du jeh! Das klingt abenteuerlich...
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1265
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Beauté » 4. September 2018, 22:11

Liebe Nadia
Vergleiche doch Dein Kreisdiagramm mit denen von Heike; ich könnte wetten, dass sich dort eines mit einer ähnlichen Verteilung findet!
Berichtes Du, wenn ich die Wette gewonnen habe... :ugly:?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 312
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 4. September 2018, 22:14

:gruebel: Liebe Beauté,
So richtig vergleichbar fand ich keines. Hab ich natürlich schon getan... 8)
Avocadoöl kommt dem noch am nächsten...
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja


Sabinchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 76
Registriert: 26. Februar 2018, 08:28

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Sabinchen » 6. September 2018, 13:18

ich glaub, ich hab mir das bei meiner letzten Gracefruit-Bestellung mitbestellt, da es echt interessant klingt...die hatten dort eine ganz tolle Beschreibung dabei und der Preis war im Vergleich zu anderen Webshops, wo ich es schon gesehen habe, akzeptabel. Ich wollte dir gerade nachschauen, aber irgendwie haben sie es aus dem Sortiment genommen. Aber ich hab im Kopf, dass es vor allem für empfindliche Haut sein soll und entzündungshemmende Wirkung hat.

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 312
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 6. September 2018, 14:13

Danke Sabinchen, ich hab's jetzt mal bei Samuria bestellt. Wenn ich der Beschreibung glaube, kann es ALLES! Ich bezweifle das mal vorsichtig und teste lieber selber :supercool:
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja


Sabinchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 76
Registriert: 26. Februar 2018, 08:28

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Sabinchen » 9. September 2018, 21:23

Nadja, ich hab’s auch noch ungeöffnet rumstehen, aber ich werde es die Woche in einer fieberblasensalbe für die Schwiegermutter versenken,...mal schauen, ob es da was kann, denn die fieberblase ist seit zwei Jahren nicht bekämpfbar, selbst die Ärzte können nix machen, ... vielleicht hilft ja

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 312
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Andiroba-Öl

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 9. September 2018, 22:10

Ich habe es in einer reichhaltigen Körpercreme verarbeitet in Kombination mit anderen Ölen und Buttern. Ich empfinde es als sehr angenehm. Die Creme pflegt sehr intensiv, liegt aber nicht auf, trotz 33,5% Fettphase kann ich sie sogar über einem Hydrolat im Gesicht verwenden. Als pures Massageöl ist es auch sehr schön, lässt sich angenehm verteilen. Ich persönlich mag den würzigen Geruch ausgesprochen gern. :P
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Antworten