Zedernussöl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 13. März 2018, 21:02

Bellis hat geschrieben:
13. März 2018, 16:35
Hier gibt es noch einen Link zu einem russischen Forum für Aromatherapie und Aromakosmetik. Es enthält noch ein paar mehr Informationen zum Zedernussöl als der obige Link.
So viele mehr sind es gar nicht. Weiter unten zitieren sie den anderen Text wörtlich.

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 13. März 2018, 21:04

Beauté hat geschrieben:
13. März 2018, 20:57
Das ist doch etwas für's Wiki der ganze Thread oder nicht? :gut:
Am schönsten natürlich mit Happy-End ;D, wenn wir noch ein bisschen mehr Gewissheit über dieses so nützliche wie immer noch etwas geheimnisvolle Öl erlangen könnten. Aber spätestens dann ist es ein klarer Fall fürs Wiki. :ja:

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1219
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Beauté » 13. März 2018, 21:09

pflanzenölscheich hat geschrieben:
13. März 2018, 21:04
Am schönsten natürlich mit Happy-End ;D... Aber spätestens dann ist es ein klarer Fall fürs Wiki. :ja:
Juppiee!
Danke und liebe Grüsse - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5156
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 13. März 2018, 21:12

Pflanzenölscheich hat geschrieben:So viele mehr sind es gar nicht. Weiter unten zitieren sie den anderen Text wörtlich.
Shop und Forum stehen in einer Beziehung, wie genau, kann ich nicht sagen.
Aber in dem Forum kannst Du auch mal zu den ÄÖ rüberschauen. Sind auch ganz interessante Sachen dabei gewesen. Allerdings leider nichts zum ÄÖ der sibirischen Zirbelkiefer.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5156
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 13. März 2018, 21:17

Zu dem Akelei-Öl habe ich übrigens auch keine Einkaufsquelle gefunden. Studien gibt es einige dazu.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 13. März 2018, 23:27

Ihr seid Klasse!
:knuddler:
Danke vor allem an Pflösch für deine tolle, leicht zu lesende Zusammenfassung und an Liane für die Links!

Ich kann nur laienhaft berichten (und ich habe das Öl von aliacura, da sie eine der wenigen Firmen sind, die auch direkt nach Australien (zu sehr fairen Preisen) senden):
Hatte gestern zwei Tropfen davon mit meinem üblichen Nachtöl (Wildrose, Granatapfel, Reste von Dattel und Baumwoll Öl) mit der Tagescreme gemischt und das war vielleicht ein bisschen viel - so etwas merke ich gleich an der Stirn und den Wangen - ein leichtes Jucken und ein paar Hübbelchen.
Etwas später nochmal zwei Tropfen des Zedernussöls auf die trockene Haut verteilt (es lässt sich übrigens sehr gut verteilen!) und siehe da - das angenehme, gut versorgt seiende Gefühl stellte sich wieder ein, kein Jucken, keine Hübbelchen!
Es wäre vielleicht auch interessant herauszufinden, mit welchen Öle es am besten zu kombinieren ist.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. März 2018, 00:08

Judy hat geschrieben:
13. März 2018, 23:27
Etwas später nochmal zwei Tropfen des Zedernussöls auf die trockene Haut verteilt
An sich ist das nicht ideal. Besser ist es, das Wasser, mit dem die Triglyceride zerlegt werden, gleich mitzuliefern. Darum mache ich die Haut vor dem Öl-Auftragen immer nass.

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. März 2018, 00:15

Judy hat geschrieben:
13. März 2018, 23:27
Wildrose, Granatapfel
Wildrosenöl, vor allem, wenn es eines ist, das relevante Mengen an all-trans-Retinsäure enthält, aktiviert die Haut auf eine Weise, die eh schon einer genauen Dosierung bedarf und bei manchen Hautzuständen (wie meinem) direkt kontraindiziert ist. Gut, Du verträgst es normalerweise. Aber jetzt stelle Dir vor, dass Du noch ein zweites Öl gleichzeitig verwendest, dass den Hautstoffwechsel ankurbelt - und noch dazu gewiss auf eine etwas andere Weise als Wildrosenöl. Darüber hinaus fördert das Granatapfelsamenöl die Proliferation in der Basalschicht, regt also auch den Hautstoffwechsel gründlich an - und gilt nicht umsonst als Anti-Aging-Öl.

In Summe denke ich, dass Du Deinem Gesicht zu viel Anregung verpasst hast, und tippe hauptsächlich auf den Mix mit Wildrosenöl. Zedernussöl und etwas Granatapfelsamenöl habe ich ja selbst in meiner Balsamrezeptur. Die beiden vertragen sich gut, aber auch dort habe ich den Granatapfel sparsamer dosiert als in früheren Rezepturen ohne Zedernussöl.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. März 2018, 00:18

Genau so sehe ich das auch!
Also Granatapfel und Zedernuss...
Super, danke für die Erleuchtung ❤️
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. März 2018, 00:21

pflanzenölscheich hat geschrieben:
14. März 2018, 00:08
Judy hat geschrieben:
13. März 2018, 23:27
Etwas später nochmal zwei Tropfen des Zedernussöls auf die trockene Haut verteilt
An sich ist das nicht ideal. Besser ist es, das Wasser, mit dem die Triglyceride zerlegt werden, gleich mitzuliefern. Darum mache ich die Haut vor dem Öl-Auftragen immer nass.
Das weiß ich doch, mein Lieber, dazu würde ich auch keinem raten.
Bei uns war es gestern regnerisch mit hoher Luftfeuchtigkeit, so dass meine Haut ohnehin nicht trocken war (hätte vielleicht oben nicht „trocken“ schreiben sollen...).
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. März 2018, 00:22

Judy hat geschrieben:
14. März 2018, 00:21
Bei uns ist es momentan regnerisch mit hoher Luftfeuchtigkeit, so dass meine Haut ohnehin nicht trocken war.
Ah ja. :) Da habe ich also mit extraaustralischem Banausentum geglänzt. :bgdev: :kicher:

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. März 2018, 00:26

Sorry, du bist zu schnell - so wie das Wetter hier, denn heute ist es (bis jetzt) trocken und sehr windig!
Am besten gefällt meiner Haut übrigens, wenn die Luftfeuchtigkeit wirklich hoch ist und sie einen leichten „Schweißschleier“ aufweist.
Dieses in eine Gesichtspflege umzusetzen wäre mein Ziel...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. März 2018, 00:31

Judy hat geschrieben:
14. März 2018, 00:26
Am besten gefällt meiner Haut übrigens, wenn die Luftfeuchtigkeit wirklich hoch ist und sie einen leichten „Schweißschleier“ aufweist.
Stichwort Wasser: Hast Du bemerkt, dass die Haut wasseranziehender wird und Wasser stärker bindet? :lupe:
Wenn ich meine Haut etwas stärker vernachlässige und dann wieder Zedernussöl anwende, erlebe ich jedes Mal, wie meine Hände plötzlich richtig hygroskopisch werden. Offenbar produziert sie dann auf einmal kräftig NMF. Eine schlechter gepflegte Haut kann man leichter mit dem Handtuch trocken wischen. :kicher: Und selbst die Anwendung von reinem Zedernussöl erschwert das Abtrocknen erstaunlich - weil die Haut das Wasser bemerkenswert gut hält.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. März 2018, 00:36

Du hast es auf den Kopf getroffen - genau das wird es sein!
Danke, in die Richtung habe ich gar nicht gedacht! :achso:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. März 2018, 00:45

Das Erstaunlichste an diesem Öl ist für mich übrigens, dass es Liebe auf den dritten Blick war. Mit etwas Pech (wenn die Kortisonbehandlung Ende November 2011 besser angechlagen hätte) hätte ich es gar nicht für mich entdeckt.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. März 2018, 00:54

Ja, nicht alles ❤️ klappt auf Anhieb!
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5156
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 18. März 2018, 14:54

Besitzt ggf. jemand dieses Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle?
Dort gibt es einen Abschnitt zum Zedernussöl. Findet sich da vielleicht ein Hinweis auf ätherisches Öl bzw. Harz im Zedernussöl?
Das würde helfen, einige der Wirkungen zu erklären.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Annika
Moderator
Moderator
Beiträge: 2616
Registriert: 15. Dezember 2011, 17:25
Wohnort: Kaiserslautern/Karlsruhe

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Annika » 18. März 2018, 16:53

Falls es keiner daheim hat, könnte ich in unserer Uni-Bib nachsehen, die haben es.
LG Annika

If you want fire, you'd better be worth the burn.

Benutzeravatar

Melody
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 152
Registriert: 2. Januar 2016, 07:06

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Melody » 18. März 2018, 17:28

Bellis hat geschrieben:
18. März 2018, 14:54
Besitzt ggf. jemand dieses Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle?
Dort gibt es einen Abschnitt zum Zedernussöl. Findet sich da vielleicht ein Hinweis auf ätherisches Öl bzw. Harz im Zedernussöl?
Das würde helfen, einige der Wirkungen zu erklären.
Bist du sicher? :skeptisch: Hier auf google books ist das Inhaltsverzeichnis. Scheint kein Zedernussöl dabei zu sein. :lupe:
"May the forces of evil become confused on the way to your house" ~George Carlin

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 18. März 2018, 17:30

Bellis hat geschrieben:
18. März 2018, 14:54
Besitzt ggf. jemand dieses Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle?
Über Google Books habe ich es gerade um circa 50 Euro erstanden, weil mich auch andere Öle im Inhaltsverzeichnis angelacht haben - zum Beispiel Tomatenkernöl und Weichselkernöl. Für ein derart umfassendes Kompedium fand ich den Preis vertretbar, könnte es doch auch in Zukunft als ein Nachschlagewerk dienen.

Jedoch hat mich das Werk leider enttäuscht, weil es einige fachliche Fehler (zum Beispiel chemische Bezeichnungen, die so nicht existieren, wie etwa "trans-2-Pentanon" oder "Eicosaensäure") sowie teilweise unzutreffende Analysedaten (beim Schwarzkümmelöl beispielsweise wird Alpha- statt Gamma-Linolensäure behauptet und die Eicosadiensäure dafür verschwiegen) enthält.

Zedernussöl ist leider auch so ein Fall (der fachlichen Fehler), denn im Kapitel über Pinienkernöle wird zwar erwähnt, dass es im Öl aller Kieferngewächse Pinolensäure gebe, während das Kapitel über Zedernussöl die Anweisenheit von Gamma-Linolensäure behauptet - mit dem prozentualen Anteil der Pinolensäure. Über Harz und flüchtige Kompomenten findet sich weiters keine Erwähnung.

Über Granatapfelsamenöl sagt das Buch ein paar interessante Dinge, aber das suchen wir ja in diesem Fall nicht.

Fazit: Aus diesem Buch lernen wir nichts Neues über Zedernussöl :nein:

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4061
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Tessa » 18. März 2018, 17:34

Annika hat geschrieben:
18. März 2018, 16:53
Falls es keiner daheim hat, könnte ich in unserer Uni-Bib nachsehen, die haben es.
Hallo Annika,
wenn du sowieso schaust, könntest du auch bitte mal unter der Muskatbutter nachsehen.
Es müsste sich eigentlich um diese Pflanze handeln Pycnanthus angolensis, wird bei AZ als Kombobutter verkauft.
Da in dem Buch Warnhinweise für diese Butter angeführt sind, würde mich interessieren, um was es sich handelt.
Lt. meinen Recherchen soll diese Butter auch eine Pilztötente Wirkung haben. klick
Ich möchte sie in eine Mischung für das Innenmaul meines Hundes integrieren.
Danke für deine Bemühungen
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 18. März 2018, 17:45

Tessa hat geschrieben:
18. März 2018, 17:34
wenn du sowieso schaust, könntest du auch bitte mal unter der Muskatbutter nachsehen.
Es müsste sich eigentlich um diese Pflanze handeln Pycnanthus angolensis, wird bei AZ als Kombobutter verkauft.
Es gibt einen Abschnitt über Muskatbutter, aber sie beschreiben dort nur das Fett von Myristica fragrans. Pycnanthus angolensis ist eine andere Pflanze aus der Familie der Muskatnussgewächse und hat (laut Aroma-Zone) auch ein anderes Fettsäurespektrum. Also denke ich nicht, dass das Kapitel "Muskatbutter" aus dem Buch hier zutrifft.
(Off-Topic Ende :monsieur:)

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4061
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Tessa » 18. März 2018, 17:50

Danke dir für die Info :knutscher:
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

Melody
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 152
Registriert: 2. Januar 2016, 07:06

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Melody » 18. März 2018, 18:03

Pflösch, wenn ich dich richtig verstanden habe ist Zedernuss unter Pinienöle gelistet? Oder habe ich mich komplett verguckt? :brille:
"May the forces of evil become confused on the way to your house" ~George Carlin

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 18. März 2018, 18:11

Melody hat geschrieben:
18. März 2018, 18:03
Pflösch, wenn ich dich richtig verstanden habe ist Zedernuss unter Pinienöle gelistet? Oder habe ich mich komplett verguckt? :brille:
Nein, eben nicht. Es hat ein eigenes Kapitel, alle anderen Kiefernöle werden aber in einem gemeinsamen Kapitel abgehandelt.

Benutzeravatar

Melody
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 152
Registriert: 2. Januar 2016, 07:06

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Melody » 18. März 2018, 18:18

pflanzenölscheich hat geschrieben:
18. März 2018, 18:11
Nein, eben nicht. Es hat ein eigenes Kapitel, alle anderen Kiefernöle werden aber in einem gemeinsamen Kapitel abgehandelt.
Oh, danke! Und entschuldigt mich bitte! :unknown:
"May the forces of evil become confused on the way to your house" ~George Carlin

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 18. März 2018, 18:27

Ich experimentiere derzeit übrigens mit den ätherischen Öl aus dem Harz der sibirischen Zirbelkiefer. Meine bisherigen Versuche legen nahe, dass wesentliche Wirkungen des gesamten Zedernussöls auf dieses ätherische Öl (das mutmaßlich über einen geringen Harzgehalt des fetten Öls in diesem landet) zurückgehen: die straffende Wirkung auf die Haut, die Verhornungsregulierung (mit erstaunlich schneller Abschuppung einer überschüssigen Verhornung), die Ankurbelung des Hautstoffwechsels inklusive Lipidproduktion.

Gerade an der Haptik der verbesserten Nachfettung merke ich aber einen Unterschied zwischen dem ganzen Öl und dem reinen Harz-ÄÖ. Außerdem scheint meine Haut durch das gesamte Öl hygroskopischer zu werden als durch das ätherische Öl des Harzes ganz allein. Das heißt, dass andere Komponenten des gesamten Öls (vielleicht die Pinolensäure?) hier noch regulierend/modulierend eingreifen.

Es bleibt spannend. :ja:
Mein nächstes Projekt wird die Verpflanzung des Harz-ÄÖs in ein anderes fettes Öl mit einem Isomer der Pinolensäure - und damit es im Omega-6-Bereich bleibt, am besten Gamma-Linolensäure. Somit will ich testen, wie stark die Besonderheit der Pinolensäure im Vergleich zu normaler Gamma-Linolensäure wirklich ins Gewicht fällt.
:pfloesch:

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5156
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 18. März 2018, 19:13

Pflanzenölscheich hat geschrieben:Jedoch hat mich das Werk leider enttäuscht, weil es einige fachliche Fehler (zum Beispiel chemische Bezeichnungen, die so nicht existieren, wie etwa "trans-2-Pentanon" oder "Eicosaensäure") sowie teilweise unzutreffende Analysedaten (beim Schwarzkümmelöl beispielsweise wird Alpha- statt Gamma-Linolensäure behauptet und die Eicosadiensäure dafür verschwiegen) enthält.

Zedernussöl ist leider auch so ein Fall (der fachlichen Fehler), denn im Kapitel über Pinienkernöle wird zwar erwähnt, dass es im Öl aller Kieferngewächse Pinolensäure gebe, während das Kapitel über Zedernussöl die Anweisenheit von Gamma-Linolensäure behauptet - mit dem prozentualen Anteil der Pinolensäure. Über Harz und flüchtige Kompomenten findet sich weiters keine Erwähnung.
Oh je, das ist ja ärgerlich. :troest:
Annika hat geschrieben:
18. März 2018, 16:53
Falls es keiner daheim hat, könnte ich in unserer Uni-Bib nachsehen, die haben es.
Liebe Annika, danke für Dein Angebot. :blumenfuerdich:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11686
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 18. März 2018, 19:15

Bellis hat geschrieben:
18. März 2018, 19:13
Oh je, das ist ja ärgerlich. :troest:
Kurzfristig ja. :monsieur: Aber jetzt nicht mehr. :)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5156
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Zedernussöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 18. März 2018, 19:21

Pflanzenölscheich hat geschrieben:Kurzfristig ja. :monsieur: Aber jetzt nicht mehr. :)
Was hat Dich denn versöhnt?
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Antworten