Cranberry Balm - kindergeeignet?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 136
Registriert: 17. November 2019, 10:39
Wohnort: Bonn

Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von Mija »

Liebe Alle,

ich habe mir vor 3 Wochen den Cranberry Balm gerührt. Wollte ihn als Nachtcreme verwenden, aber dafür war er mir dann doch etwas zu reichhaltig. Benutze ihn aktuell bei kaltem Wetter morgens als Extraschutz für die Fahrt auf dem Rad zur Arbeit. Dafür eignet er sich ganz hervorragend.

Meine Neffen/Nichte (Alter zwischen 10 und 20 Monate) haben auch recht trockene Haut. Da habe ich mich gefragt, ob sie ihn auch verwenden könnten.
Bin mir aber nicht sicher, ob die Rohstoffe "kindgerecht" sind (insbesondere das Urea). Gibt es bestimmte "Regeln"/Richtwerte, die für Kosmetik für Kinder zu beachten sind?

Wie immer lieben Dank im Voraus!
Schöne Grüße
Mija

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31245
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von Heike »

Mija hat geschrieben:
13. Februar 2020, 19:32
Bin mir aber nicht sicher, ob die Rohstoffe "kindgerecht" sind (insbesondere das Urea). Gibt es bestimmte "Regeln"/Richtwerte, die für Kosmetik für Kinder zu beachten sind?
Bei Kindern: So wenig wie möglich. Kein Urea, einfach Sheabutter und etwas Jojoba- und Mandelöl tun es auch.
Liebe Grüße
Heike


varney
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 290
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von varney »

Hallo liebe Mija,

ich kenne keine Richtwerte, habe aber das Balm schon oft gerührt. Für Kinderhaut (und erst recht Babyhaut) finde ich es nicht geeignet. Nicht nur das Urea, ich empfinde auch die Öle als zu anregend.

Bei trockener Haut ist auch immer die Frage, ob Fett oder Feuchtigkeit fehlt. Erwachsene können einfach testen, die können beschreiben, wie sie eine Creme empfinden. Und wenn es einfach heißt: Nein, fühlt sich nicht gut an. Die Haut von Kindern ist deutlich dünner. Ich habe gerade keinen Wert zur Hand wieviel, vielleicht weiß das jemand? Sie können sich nicht äußern und du weißt nicht, wie sich eine Creme auf deren Haut anfühlt, dir fehlt ja das Feedback.

Bitte versteh mich nicht falsch: Ich rühre auch Cremes und andere schöne Sachen für meine Kinder. Bevor ich sie meinen Kindern gebe, habe ich die Sachen schon mind. 5 mal gerührt und selbst getestet, damit ich eine gewisse Routine habe, bei Abweichungen oder Schwierigkeiten gebe ich Cremes nicht an Andere. Und ich achte penibel darauf, dass sie die Sachen max 8 Wochen verwenden. Da bin ich eigen, weil ich glaube, dass man einfach zuviel kaputt machen kann bei den Kindern.

Wie wäre es mit einer einfachen Lotion vielleicht mit Mandelöl und Sheabutter, Glycerin?

Am Ende musst du das selbst entscheiden.

Liebe Grüße
varney


varney
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 290
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von varney »

Heike, du kannst wirklich sehr gut präzisieren :yeah:. Ich schreibe gleich einen Roman :D

Liebe Grüße
varney


(Hat den Thread eröffnet)
Mija
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 136
Registriert: 17. November 2019, 10:39
Wohnort: Bonn

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von Mija »

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe es mir fast gedacht. Wollte nur sicher gehen, dass ich nicht übervorsichtig bin, mit meinem Bauchgefühl...
Schöne Grüße
Mija


varney
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 290
Registriert: 2. März 2019, 09:56
Wohnort: Pfalz

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von varney »

Finde ich toll, dass du nachfragst! Lieber einmal mehr fragen, als bei den Winzlingen eine Hautreaktion auszulösen.

Liebe Grüße
varney

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31245
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Cranberry Balm - kindergeeignet?

Ungelesener Beitrag von Heike »

varney hat geschrieben:
13. Februar 2020, 19:54
Heike, du kannst wirklich sehr gut präzisieren :yeah:. Ich schreibe gleich einen Roman :D
Was wäre die Welt ohne Romane? :kicher:
Liebe Grüße
Heike

Antworten