Himbeersamenöl

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 726
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Blüten » 28. November 2019, 21:20

Leider habe ich kein Ölportrait auf Olionatura dazu gefunden.
Es ist ein Öl aus CO2-Extraktion (Dragonspice).
Angeblich dient es als natürlicher UV Filter (gegoogelt).
Angewendet habe ich es noch nicht, weil ich nicht einschätzen kann welcher Ölgruppe ich das zuordnen kann.
Bin gespannt. :taenzchen:
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Leela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 853
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Leela » 28. November 2019, 22:19

Hallo liebe Blüten, laut Dragonspice enthält es folgende Fettsäuren:

35% Omega-3 (Alpha-Linolensäure)
55% Omega-6 (Linolsäure) und
12% Omega-9 (Ölsäure)

da es sehr viel Alpha-Linolensäure enthält würde ich es in die Gruppe W-1 einordnen. :)
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14895
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Helga » 28. November 2019, 22:23

Angewendet habe ich es noch nicht, weil ich nicht einschätzen kann welcher Ölgruppe ich das zuordnen kann.
Ich schätze mal mit über 50% Linolsäure und an die 30% Alpha-Linolensäure ist es ein Wirkstofföl :) W1
Als "natürlichen UV-Filter" zu verwenden, das würde ich mich nicht trauen, es sind zwar Tocopherole enthalten und Tocotrienole - aber wie viel, können sie das restliche Öl vor Oxidation schützen?

Leela war schneller :wink: aber ich lasse es mal so stehen
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1429
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 29. November 2019, 05:22

Liebe Blüten,
Blüten hat geschrieben:
28. November 2019, 21:20
Angeblich dient es als natürlicher UV Filter(gegoogelt).
mit meiner Lerngruppe habe ich verschiedene Öle mit dem UV Sensor auf ihr "natürlichen LSF" getestet. Dabei kamen nicht gerade überzeugende Werte heraus.... Himbeersamenöl war zwar nicht dabei, weil ich das nicht habe, aber ich gehe auch bei diesem Öl davon aus, dass die Filterwirkung zu vernachlässigen ist.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9750
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 29. November 2019, 07:52

Schau mal in der Forensuche nach dem Öl + Autor Heike. Ich meine, sie hätte mal etwas zum UV-Schutz des Öls geschrieben.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1429
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 29. November 2019, 08:38


Hier
haben sich einige dazu bereits geäußert.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1429
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 29. November 2019, 08:53

Hier ist noch eine Studie dazu....
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 726
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Himbeersamenöl

Ungelesener Beitrag von Blüten » 29. November 2019, 10:53

Herzlichen Dank Euch allen :knuddler:
Am Besten ist es wohl, das Öl in die Nachtpflege einzubauen. Auf jeden Fall verspreche ich mir ähnliche Ergebnisse wie von meinem geliebten Hanföl. :hanf:
Liebe Grüße Birgit

Antworten