Frage Konzentration Tenside

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 4. September 2019, 18:32

Liebe Rührküchler,

ich beschäftige mich gerade mit Tensiden, habe mir auch schon den Rechner von Heike angesehen und habe trotzdem noch eine Frage.
Ist es richtig, dass, wenn ich zB 1,5% Tensid in 100ml haben will, es trotzdem sein kann (aufgrund der vorangehenden Berechnungen, wie Heike es beschreibt, mit %WAS etc.), dass ich nicht 1,5g Tensid habe, sondern 3,9?

Ich brauche nur noch mal eure wertgeschätzte Rückversicherung :cool-sun:

Liebe Grüße,
Franziska

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14484
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage Konzentration Tensise

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. September 2019, 18:58

wenn ich zB 1,5% Tensid in 100ml haben will,
Wir rechnen nicht in % in einem Produkt, sondern in WAS :)

Laut Olionatura:
Duschgel, Shampoo: 10–15 % WAS
Badezusatz (Schaumbad): 20–35 % WAS
Gesichtsreinigung: 0,5–3 % WAS

Der Grund ist der, dass alle Tenside unterschiedliche Konzentrationen an WAS haben. Habe ich mich verständlich ausgedrückt? Sonst - schau mal hier :): Tenside berechnen
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14484
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage Konzentration Tensise

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. September 2019, 19:01

Hier noch ein Beispiel: Kokosglucosid hat eine Konzentration von 51-53%, Plantapon dagegen nur 30%. :)

Wenn ich also mein Duschgel auf z. B. 10% WAS einstellen will, benötige ich vom Plantapon 33,3% im Endprodukt und vom Kokosglucosid nur 19,2%.

Beispiele: (berechnet mit dem Tensid-Rechner auf Olionatura.de)
Für 100 g Beispiel mit 10 % WAS benötigen Sie
19.2 g Kokosglucosid (19.2 % im Endprodukt)


Für 100 g Beispiel mit 10 % WAS benötigen Sie
33.3 g Plantapon® SF (33.3 % im Endprodukt)
Diese Mischung enthält ca. 3.3 g Glycerin (3.3 % auf gesamt).

Oder anders gerechnet:
Mit 1,5% Tensid hast Du bei Verwendung von Plantapon ca. 0,48 WAS und bei Kokosglucosid ca. 0,78 WAS.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 4. September 2019, 20:10

Ohje, danke liebe Helga, aber mit solchen rechnerischen Sachen tue ich mir immer etwas schwer.
Also konkret:

Wenn ich 100ml Endprodukt habe, und ein Tensid nutze, das laut Hersteller auf rund 60% WAS kommt, und ich möchte, dass am Ende 1,5% dieses Tensids im Endprodukt enthalten sind, wieviel Gramm des Tensids brauche ich dann? Brauche ich dann (wird das mit Dreisatz berechnet?) 2,5g des Tensids, um auf die 1,5% zu kommen?

Liebe Grüße

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14484
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. September 2019, 20:33

Du brauchst nicht selber zu rechnen, weder 3-Satz noch im Kopf :wink:, alles was Du tun musst, ist die Werte in den Rechner einzugeben :)

Brauche ich dann (wird das mit Dreisatz berechnet?) 2,5g des Tensids, um auf die 1,5% zu kommen?
Ich stehe nun etwas auf der Leitung: Wieso möchtest Du, dass 1,5% Tensid im Produkt enthalten sind? Das ist - entschuldige :) - nicht stimmig oder meinst Du 1,5% WAS (waschaktive Substanzen)? Bitte schreib es konkret :)

Für diese Rechnung kannst Du auch den Rechner verwenden, allerdings den Analyse-Rechner: klick
Dort gibst Du beim Namen Deines Tensides die 1,5% ein, drückst auf "Enter" und siehst oben dann wieviel % WAS das sind.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 791
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Coco » 4. September 2019, 20:45

Liebe Tiramisurella,
ich bin zwar nicht Helga, versuche mich aber mal als weiterer Erklärbär ;)

Wie Helga schon schrieb: Du musst andersrum denken. Nicht fragen, wie viel Gramm Tensid will ich haben, sondern wie hoch soll der Anteil der Waschaktiven Substanzen/WAS sein (in Prozent).
Wenn du in der Denke „ich will x Gramm Tensid im Duschgel“ arbeitest, hast du im besten Fall ein nicht funktionierendes Konzept eines Shampoos oder Duschgels (macht nicht sauber), im schlechtesten schadest du deiner Haut. 1,5 g Tensid A hat nicht den gleichen Anteil an WAS wie die gleiche Menge von Tensid B und ein zu hoher Anteil an waschaktiven Substanzen ist nicht gut für die Haut.

Du musst bei den Tensidprodukten festlegen, wie hoch der WAS-Anteil für dein Produkt sein soll. Dann benutzt du den Tensidrechner und trägst dort die Tenside ein, die du verwenden möchtest. Der Rechner spuckt dir dann aus, wie viel % der Tenside auf Gesamt du nehmen musst, um eine WAS von z. B. 12% zu erhalten.
Dann hast du den Anteil der Tenside und kannst weitere Inhaltsstoffe wie gewohnt planen und vom Wasser abziehen.

So verständlich?

Edit: Helga war schneller. Bleibt jetzt trotzdem stehen ;)
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 4. September 2019, 21:34

Danke Coco, danke Helga!

Ich habe mich irgendwie falsch ausgedrückt :-). Nochmal neu:

Ich möchte 1,5% WAS in dem Endprodukt haben, so wie es Heike für die Gesichtsreinigung empfiehlt.

Da ich das Tensid als alleiniges benutze, bedeutet das dann doch auch, dass ich 1,5g des Produktes auf 100g Reinigungsprodukt am Ende rechnen muss, richtig? Dann wäre es ja eigentlich ganz einfach!

Liebe Grüße!


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 791
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Coco » 4. September 2019, 21:45

Ah, jetzt ist die Frage klarer.

Und nein, für 1,5% WAS gilt nicht, dass das 1,5g Tensid sind. Das liegt eben daran, dass die Tenside unterschiedliche WAS-Anteile haben.

Auch bei nur einem Tensid: Rechner nehmen, Gesamtmenge Produkt und gewünschte WAS eintragen, dann eben nur das eine Tensid. Beispielhaft: für 1,5% WAS mit Cocosglucosid brauchst du 2,9g Tensid. Bei Perlastan SC sind es 6g.
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14484
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. September 2019, 22:26

Tiramisurella hat geschrieben:
4. September 2019, 21:34
Ich möchte 1,5% WAS in dem Endprodukt haben, so wie es Heike für die Gesichtsreinigung empfiehlt.

Da ich das Tensid als alleiniges benutze, bedeutet das dann doch auch, dass ich 1,5g des Produktes auf 100g Reinigungsprodukt am Ende rechnen muss, richtig? Dann wäre es ja eigentlich ganz einfach!
Leider nein :)
Wie ich oben geschrieben habe und auch Coco, jedes Tensid hat seine eigene hohe Menge an WAS. Oben habe ich Dir 2 Beispiel angeführt: Kokosgucosid und Plantapon.

Zu Deiner Frage:
Du verwendest ein Tensid mit 60% WAS, stimmt das noch? Dann benötigst Du 2,5% von diesem Tensid (auf die Gesamtmenge Deines Reinigungsproduktes). Du hast übrigens oben richtig gerechnet :), sorry, ich habe es nur nicht verstanden :).

Hier herüber kopiert aus dem Rechner:
Gesichtsreinigung für Tiramisurella
Für 100 g Gesichtsreinigung mit 1.5 % WAS benötigen Sie
2.5 g Tensid XY (mit 60% WAS), (2.5 % im Endprodukt)
Alles Gute beim Rühren :wink:
Zuletzt geändert von Helga am 5. September 2019, 00:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: korrigiert
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 5. September 2019, 10:07

Tausend Dank ihr Lieben fürs geduldige Erklären! Und danke Helga fürs Rechnen :-)

Nur um zu überprüfen, ob ichs richtig verstanden habe und den Rechner richtig genutzt habe:
Für einie Reinigungsmilch von 100ml und einem alleinig eingesetzten Tensid, das 2%ig hier drin sein soll (Produkt hat 60%WAS) brauche ich 3.3 g Tensid (3.3 % im Endprodukt).


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 791
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Coco » 5. September 2019, 22:56

Wenn du mit „es soll 2%ig drin sein“ meinst, dass du 2% WAS haben willst, dann ist alles richtig.
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 254
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Frage Konzentration Tenside

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 6. September 2019, 17:39

Japp, das meine ich :-) Danke!

Antworten