Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Helga » 8. April 2019, 16:19

Im Seifentreff bin ich nicht angemeldet, habe deshalb das Rezept für die empfohlene "Savon detachant" nicht.
Im Net habe ich nun Zutaten für eine Putzseife gelesen: Schlämmkreide und Orangenölreiniger, aber keine Anleitung dazu. Darf ich Euch deshalb fragen ob die Herstellung wie nachstehend angeführt so funktioniert? Ich möchte nämlich nicht "aussalzen", Danke :)

1) Fette: Kokosöl (60%), Rizinusöl, Sonnenblume high oleic oder Olivenöl

2.) Überfettung, bzw. Unterlaugung: 0% oder besser -5%?

3.) CP oder besser HP?

4.) Zutaten berechnet auf 500g Fettmasse:
Schlämmkreide: 2 EL
Orangenölreiniger (Konzentrat HT): 1 EL

5.) Die Zutaten ganz am Schluß einrühren;
falls OHP: auch ganz am Schluß (nach dem Backofen) einrühren?

Danke schon mal für Tipps :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2211
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von flidibus » 8. April 2019, 16:45

Hab leider keine Erfahrung mit Putzseife, ich benutze Schmierseife.
Soll deine Seife fest oder gelig/flüssig sein?
In meiner festen Zahnseife hab ich auch Schlämmkreide drin, die geb ich von Anfang an dazu.
Orangenölreiniger würd ich erst am Schluss dazu geben, damit das ÄÖ erhalten bleibt.
Als LU würde ich 0 % ansteuern.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5827
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Bellis » 8. April 2019, 16:54

Hallo Helga, im Seifenforum gibt es ein Rezept, welches aus 25 % Kokos, 25 % Rindertalg und 50 % Olive, 0-1 % LU und 30 % dest. Wasser besteht. Dazu 4 Esslöffel Orangenölreiniger und 4 Esslöffel Kaolin oder Heilkreide in den pürierten Leim. Mir erschließt sich allerdings der Sinn des Orangenölreinigers nicht. Es geht m.E. um die Orangenterpene. Die Reiniger sind doch bestimmt vom pH-Wert eingestellt und enthalten oft Konservierer o.a. Zusätze. Ich denke Orangen-ÄÖ 7-fach tut es auch.

Ich habe sie auch als Schmierseife hergestellt, ergibt eine Putzpaste.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Helga » 8. April 2019, 19:11

Danke Euch, ich werde das in den nächsten Tagen versuchen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 8. April 2019, 19:30

Ist das das Rezept von Alprinceton, dann sollten wir es nicht so einfach (ohne Erwähnen des Urhebers) weitergeben, wenn es im ST im nicht öffentlich einsehbaren Unterforum steht.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Helga » 8. April 2019, 19:43

.. Ich habe es mit googeln gefunden im Seifen4.... :) von dieser Userin :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Helga » 8. April 2019, 19:46

Bellis, das Rezept ergibt feste Seife oder Putzpaste wie Du geschrieben hast?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Dori
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 442
Registriert: 19. April 2013, 12:57
Wohnort: Niederösterreich

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Dori » 9. April 2019, 08:28

Helga hat geschrieben:
8. April 2019, 19:46
Bellis, das Rezept ergibt feste Seife oder Putzpaste wie Du geschrieben hast?
Ich bin zwar nicht Bellis, aber das Rezept ergibt feste Seife.
Schöne Grüsse aus dem Wald4tel

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5827
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Bellis » 9. April 2019, 08:59

Kunstblume hat geschrieben:
8. April 2019, 19:30
Ist das das Rezept von Alprinceton, dann sollten wir es nicht so einfach (ohne Erwähnen des Urhebers) weitergeben, wenn es im ST im nicht öffentlich einsehbaren Unterforum steht.
Nina, das Rezept ist von Alprinceton, es steht im öffentlich zugänglichen Bereich, sonst hätte ich es nicht gepostet. Hier
geht es zum Thread.

@ Helga: Dieses Rezept ergibt eine feste Seife. Eine Paste erhältst Du durch Verseifung mit KOH.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 9. April 2019, 09:45

Danke, Liane!
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von Helga » 9. April 2019, 10:30

Liane, danke fuer den Link :rosefuerdich: , habe mich soeben durch alle 18 Seiten gelesen und hat mich nicht abgeschreckt :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


telaveli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 1
Registriert: 20. Februar 2019, 12:24

Re: Frage zu Herstellung von Putzseife (nicht ausgesalzen)

Ungelesener Beitrag von telaveli » 16. April 2019, 20:58

Hallo Helga, ich überfette meine Putzseifen immer mit 4-5 % aus dem einfachen Grund, dass ich die Hautverätzung vermeiden möchte, denn das Risiko ist mir zu hoch, dass die Öle nicht vollständig verseift werden. Die Reinigung meiner Putzseifen ist trotz geringer Überfettung ausgezeichnet.

Liebe Grüße <3

Antworten