Kann man Panthenol ersetzen?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nelli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 17. Januar 2019, 22:50

Kann man Panthenol ersetzen?

Ungelesener Beitrag von Nelli » 14. Februar 2019, 08:05

Guten Morgen! :cool-sun:
Wegen einer Allergie muss ich bei den Produkten für den Liebsten auf Panthenol verzichten.
Gerade bei Panthenol ist einfach weglassen schwierig, bei heilenden Zubereitungen ist es meines Wissens DER Wirkstoff und in Shampoos das einzige, was haarverdickend wirkt.
Gibt es da Ideen oder Erfahrungen?
Vielen Dank für Eure Antworten!
LG Nelli

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4579
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Kann man Panthenol ersetzen?

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 14. Februar 2019, 08:38

Nein, Panthenol kann nicht ersetzt werden. Wenn es um die heilende Wirkung geht, könnte Aloevera eine gute Wahl sein.

Es soll das Haar verdicken? Das ist mir neu. Woher stammt diese Information? Um das Haar kräftiger wirken zu lassen, gibt es andere Stoffe, die wahrscheinlich sogar sehr viel besser ihren Job machen.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


:: Hat das Thema eröffnet ::
Nelli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 11
Registriert: 17. Januar 2019, 22:50

Re: Kann man Panthenol ersetzen?

Ungelesener Beitrag von Nelli » 14. Februar 2019, 17:13

Ulrike hat geschrieben:
14. Februar 2019, 08:38
Nein, Panthenol kann nicht ersetzt werden. Wenn es um die heilende Wirkung geht, könnte Aloevera eine gute Wahl sein.
Stimmt, da bin ich nicht drauf gekommen. :)
Ulrike hat geschrieben:
14. Februar 2019, 08:38
Es soll das Haar verdicken? Das ist mir neu. Woher stammt diese Information? Um das Haar kräftiger wirken zu lassen, gibt es andere Stoffe, die wahrscheinlich sogar sehr viel besser ihren Job machen.
in "Naturkosmetik selber machen" Seite421: Panthenol-befeuchtend, haarschaftverdickend
LG Nelli

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 747
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Kann man Panthenol ersetzen?

Ungelesener Beitrag von Alraune » 15. Februar 2019, 08:32

Welche Wirkung von Panthenol möchtest Du denn genau ersetzen? Für die Haare könntest Du auch Keratin oder Natural Betaine verwenden. Für die Haut sind Ectoin und Bisabolol auch sehr schöne beruhigende Wirkstoffe. Letztendlich kommt es aber auf das gesamtkonzept an, nicht nur auf den einzelnen Wirkstoff.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Antworten