MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 162
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 2. Oktober 2018, 17:46

Hallo Zusammen,
ich habe da gerade ein Verständnisproblem ...
Nach einigen Versuchen Emulgatoren für mich zu entdecken bin ich nun zu einem für mich perfekten Emulgator angelangt.
MONTANOV 68 :rosenbett:
Sollte ich jetzt zwingend noch Wachs und einen Konsistenzgeber dazu geben ?
Mich beschäftigt gerade die Frage - wenn ich den für mein geplantes "Rührobjekt" ausgewählten Emulgator nehme benutze ich dann Wachs oder Konsistenzgeber um die Eigenschaften nur zu verfeinern ? Ich denke ja vorher darüber nach was möchte ich rühren und wie soll die Eigenschaft meiner zb. Creme werden.
Ich hoffe mich versteht Jemand :brille: ???

Ich wünsche euch einen schönen Abend und einen erholsamen Feiertag.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29162
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Heike » 2. Oktober 2018, 18:15

5%ig dosiert kannst Du ihn solo einsetzen. Wenn Du mehr Konsistenz haben möchtest, ist es möglich, weitere Konsistenzgeber einzuplanen.

Welche Eigenschaften möchtest Du denn verfeinern? :)
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 162
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 2. Oktober 2018, 19:13

Heike hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 18:15
5%ig dosiert kannst Du ihn solo einsetzen. Wenn Du mehr Konsistenz haben möchtest, ist es möglich, weitere Konsistenzgeber einzuplanen.

Welche Eigenschaften möchtest Du denn verfeinern? :)
Hallo Heike,
Konsistenz bedeutet doch eigentlich die Creme etwas ,,fester,, zu machen, richtig ? Das würde ich bei MONTANOV 68 eigentlich nicht
wollen. Also kann ich den Konsistenzgeber ja weglassen ?! Dieser würde doch bestimmt auch das ,, weisseln,, unterstützen ? Mein Problem war das meine Tagescreme etwas ,,krümmelte,, und ich überlege woran es liegen könnte. Es ist unangenehm wenn ich mein Make-Up darüber auftrage. Ich hatte da aber Emulsan und etwas OLIVEM im Einsatz.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29162
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Heike » 2. Oktober 2018, 19:17

Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Hallo Heike,
Konsistenz bedeutet doch eigentlich die Creme etwas ,,fester,, zu machen, richtig ?
Ja, genau. :ja:
Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Das würde ich bei MONTANOV 68 eigentlich nicht
wollen. Also kann ich den Konsistenzgeber ja weglassen ?! Dieser würde doch bestimmt auch das ,, weisseln,, unterstützen ?
Montanov™ 68 ist der typische Creme-Emulgator, er enthält bereits Konsistenzgeber. Weißeln tut er auch.
Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Mein Problem war das meine Tagescreme etwas ,,krümmelte,, und ich überlege woran es liegen könnte. Es ist unangenehm wenn ich mein Make-Up darüber auftrage. Ich hatte da aber Emulsan und etwas OLIVEM im Einsatz.
Wenn sie krümmelte, stimmte etwas anderes nicht. Vermutlich war der Emulgator nicht vollständig aufgeschmolzen?
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 162
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 3. Oktober 2018, 07:37

Danke Heike, ich werde beim nächstem Rühren genau darauf achten :knutscher:
Zuletzt geändert von Heike am 3. Oktober 2018, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gelöscht, bitte nur gezielt zitieren oder gar nicht. :-)
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Antworten