Pflanzenpulver verarbeiten

Hier ist der richtige Ort, um sich über Pflanzen allgemein auszutauschen.

Moderator: Tessa

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 575
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Pflanzenpulver verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Kati »

Hallo,

wie verarbeitet Ihr die Pflanzenpulver von Aroma Zone (AZ). Sie empfehlen ja die Mischung mit Glycerin. (Warum eigentlich, was bringt das für Vorteile?? :gruebel: )

Wie verarbeitet ihr diese Extrakte.

Hat schon jemand von euch die CO2 Extrakte von Flavex dirket dort bestellt?
Grüße von Kati

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31286
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenpulver verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Heike »

Kati hat geschrieben:wie verarbeitet Ihr die Pflanzenpulver von Aroma Zone (AZ). Sie empfehlen ja die Mischung mit Glycerin. (Warum eigentlich, was bringt das für Vorteile?? :gruebel: )
Die stark vergrößerte Oberfläche des Pulvers kann vom Lösungsmittel gut durchspült und ausgewaschen werden. Ich persönlich sehr nur das Problem, dass stark verkleinerte Drogen per se einen großen Wirkstoffverlust erleiden (es sei denn, sie werden direkt nach dem Mahlen vakuumverpackt). Ich selbst verwende getrocknete Pflanzen lieber frisch gemahlen. Für Peelings mögen sie schön sein, weil vermutlich feiner in der Partikelgröße als die handgemahlenen.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 575
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Pflanzenpulver verarbeiten

Ungelesener Beitrag von Kati »

Danke Heike,

hätte sich eh noch die Frage nach der Konservierung dieser Glycerin/Wasser/Pulvermischung gestellt. Ich glaube ich werde mal selber einen alkoholischen Extrakt nach deiner Anweisung herstellen. Erst mal ohne Turbo, bin halt ein Warmduscher :happy: und versuche erst mal die softe Form.

Grundsätzlich kann ich auch getrocknete Pflanzen nehmen, oder gibt es Ausnahmen?
Grüße von Kati

Antworten