1. Duschgel, kann das funktionieren?

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 08:18

Hallo ihr Lieben :winke:

Mein Freund wünscht sich ein duschgel...

Bis jetzt hab ich zwar schon ein paar Sachen ausprobiert, auch ein shampoo, aber eben noch kein duschgel. Ich hab versucht mich schlau zu machen und rausgekommen ist das folgende Rezept. Könnt ihr bitte mal schauen ob das so sinn macht?

A:
34g Betain (34%)
10g Mandelöl (10%)

B:
30g Wasser (30%)
14g Pfefferminzhydrolat (14%)
3g D-Panthenol (3%)
3g Aloe Vera 10fach (3%)

C:
0.8g Xanthan (0.8%)
2g Glycerin (2%)

D:
0.5g Rokonsal (0.5%)
Milchsäure
0.5g Duft (0.5%)

Kann das so passen? Oder lieg ich komplett daneben? :verlegen:

Danke und viele Grüße!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14503
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Helga » 12. April 2019, 10:43

Oddrun wieviel % WAS hat Dein Rezept? Ich lasse mir das immer vom Tensid-Rechner ausrechnen, weil alle Tenside verschiedene WAS haben. 10% öl kommt mir viel vor, es schäumt dadurch weniger. :) Grundsätzlich sollte Dein Rezept passen :) Du könntest noch verfeinern in dem Du ein 2. Tensid hinzu ziehst (ist Betain anionisch oder nichtionisch?), Glycerin kannst Du noch erhöhen oder spezielle Rückfetter einsetzen. Viel Erfolg :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 12:27

Liebe Helga 🙂

Vielen Dank für dein Feedback!

Also WAS liegt bei 30%, als zweites Tensid hätte ich nur eine fertige "Tensidmischung" zu Hause 🤔 wieviel Prozent davon würdest du empfehlen? Soll ich 17.5 betain und 17.5 von der fertigen Mischung versuchen?

Und Glycerin eventuell verdoppeln? Das xanthan dann auch?

Oje.. Tut mir leid, aber das is wirklich Neuland für mich 🙂

Danke auf jeden Fall und viele Grüße!

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Judy » 12. April 2019, 12:56

Ich bin zwar nicht Helga, trotzdem möchte ich mal von Olionatura zitieren:
Die Konzentration an waschaktiven Substanzen (kurz WAS, englisch active matter) für Duschgele und Shampoos wird in der Literatur mit ca. 10–15 % angegeben
Da liegen deine 30% WAS aber weitaus drüber!
Auf Olionatura findest du auch Antworten zum Thema und eine Duschgel Formulierung.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Marlene

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Marlene » 12. April 2019, 13:24

Mir hat diese olionatura-Seite bei der Planung meines ersten eigenen Duschgel-Rezepts sehr geholfen.

Lies Dir das mal durch und leg Dir das oben verlinkte Rezept daneben. So kann man sich gleich anhand einem funktionierenden Rezept besser vorstellen, was hinter der Theorie steckt.


Marlene

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Marlene » 12. April 2019, 13:30

Laut Tensid-Analyse-Rechner bekommst Du mit 34% Kokosbetain im Duschgel eine WAS von 10,2.


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 13:42

Hallo und danke erstmal für eure Antworten!

Liebe Judy, ich hab mir die Seite natürlich angeschaut, wollte aber erstmal versuchen mit den Sachen die ich zu Hause habe etwas zu rühren 🙂

Liebe Marlene, auch die Seite hab ich mir angeschaut, muss aber leider gestehen dass ich das nicht so richtig verstanden habe 😞
Das mit dem Tensid Rechner hab ich auch versucht aber das hat wohl nicht funktioniert 🤔

Ich danke für eure Hilfe!


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 13:49

Wäre es so besser? :

A:
18g betain (18%)
18g Tensidmischung (18%)
8g mandelöl (8%)

B:
25g Wasser (25%)
20g pfefferminzhydrolat (20%)
2.5g D-Panthenol (2.5%)
2.5g aloe Vera 10fach (2.5%)

C:
1g xanthan (1%)
3g Glycerin (3%)

D:
0.5g rokonsal (0.5%)
Milchsäure
Duft


Marlene

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Marlene » 12. April 2019, 15:46

Ich kenne die Tensidmischung leider nicht. Und mit Betain habe ich schon lange nichts mehr gerührt.

Probier Dein Rezept doch einfach mal so aus, wie Du es aufgeschrieben hast. Dann merkst Du zumindest, wie die Konsistenz wird. Und ob Du diese Tenside überhaupt angenehm findest auf der Haut oder auf andere Tenside umsteigen willst.


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 16:19

Ok, danke Marlene 🙂 ich versuch es einfach 🙂

Danke euch!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14503
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Helga » 12. April 2019, 16:25

Ich schließe mich Marlene an, Kokosbetain und Tensidmischung verwende ich nicht, kann es nicht beurteilen. Letztendlich kann auch nur Dein Freund entscheiden ob es ihm angenehm auf der Haut ist und was er geändert haben möchte :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14503
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Helga » 12. April 2019, 16:32

Ich habe nun Dein Rezept zum Teil in den Tensid-Rechner eingegeben; nicht ganz deshalb, weil ich nicht weiß was Deine Tensidmischung für Werte (wieviel anionisch, wieviel nicht ionisch, wieviel WAS) hat.

Das Rezept habe ich mit mal mit 10% WAS eingegeben und sieht so aus:
Duschgel
Für 100 g Duschgel mit 10 % WAS benötigen Sie
33.3 g Kokosbetain (33.3 % im Endprodukt)
Der Tensidanteil (die reine Aktivsubstanz) setzt sich zusammen aus (ca.)²
100 % amphoteren Tensiden
Mit Deinen ursprünglichen 34% Kokosbetain warst Du also noch im milden Bereich :wink:

Mandelöl ist noch immer zu viel, schade drum - es landet im Ausguss oder im Handtuch, bewirkt auf der Haut fast nichts, außer dass es schaumlähmend wirkt :wink:, ich würde 4% einsetzen.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 12. April 2019, 17:18

Danke liebe Helga 🙂 das werd ich machen! 🙂

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Judy » 12. April 2019, 23:05

Ich muss sagen, dass ich Kokosbetain sehr schätze, sowohl im Gesicht (maximal 3% WAS) als auch am Körper.
Es gibt ja auch das „grüne“ Cocamidopropyl Betain PLUS was sogar für Naturkosmetik zugelassen ist!
Für die Kopfhaut ist es allerdings seltsamerweise bei mir nicht geeignet.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 13. April 2019, 20:50

Hallo Judy,

Ich bin da ja leider noch sehr unerfahren und hab eben nur dieses betain und die Tensidmischung daheim, mein Freund findet duschgel und shampoo ganz gut und ich verwende ja nur Seife, aber mit der Zeit werd ich mich sicher auch mit diesem Thema mehr auseinander setzen 🙂

Danke für deinen Beitrag!


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 798
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Coco » 13. April 2019, 21:17

Hallo Oddrun,
ich habe beim Duschgel mit Plantapon (Tensid-Compound) begonnen und verwende inzwischen Perlastan SC und Kokosglucosid. Mir gefällt diese Kombi sehr gut. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten - diese nur als Idee für dich, falls du auf die Suche nach anderen Tensiden gehst :)
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 13. April 2019, 22:35

Danke Coco 🙂 lieb von dir 🙂

Das werd ich versuchen 🙂

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Judy » 13. April 2019, 23:36

Du kannst doch deine Tenside ohne weiteres verwenden, Liebes!
Wenn du die WAS von beiden weißt, kannst du dir auf dem Tensidrechner alle Möglichkeiten durchrechnen lassen.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 14. April 2019, 07:13

Mein Freund ist auch bis jetzt zufrieden damit 🙂 allerdings ist seine Haut auch sehr unproblematisch, vielleicht etwas trocken aber sonst keine Probleme.

Ich hab das duschgel ja schon gerührt und es ist leider sehr flüssig geworden 😕 was kann ich denn da machen?


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 798
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Coco » 14. April 2019, 07:24

Oddrun, ich wollte dir deine vorhandenen Tenside nicht ausreden! Ich hätte es nur so verstanden, dass du auf der Suche nach Alternativen warst.
Judy hat völlig recht, du kannst deine weiter nehmen.
Viele Grüße, Coco


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 14. April 2019, 07:45

Kein Problem Coco, so hatte ich es auch nicht aufgefasst 🙂

Benutzeravatar

Eulalie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 27. Dezember 2018, 09:29
Wohnort: Berlin

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Eulalie » 14. April 2019, 07:47

Duschgele und Shampoos werden leider schnell mal zu dünn. Du kannst zb das Xanthan erhöhen (Cosphaderm kann frau wohl auch direkt reinrühren). Bei der Tensidmischung Plantapon klappt das Andicken gut mit Lamesoft und Salz, wenn der ph-Wert stimmt. Vielleicht geht das bei deiner Tensidmsichung auch?
Liebe Grüße
Eulalie


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 14. April 2019, 08:28

Ah danke Eulalie, das versuch ich 🙂

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1716
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 14. April 2019, 09:41

Liebe Oddrun
Wie hoch ist der pH Deines Gels?
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 14. April 2019, 10:44

So in etwa 5.5

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1716
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 14. April 2019, 16:52

Na, das geht auf... Dachte, dass er allenfalls höher ist. Mit der Senkung mit Milchsäure zieht jeweils die Konsistenz noch etwas an. Ich habe meistens 4.5 - 5.
Bei mir ist noch nie (wirklich, sonst hatte ich auch schon flüssige Geschichten) ein Duschmittel oder Shampoo flüssig geworden, bzw. geblieben. Ich halte so ca. für 30 Sekunden den Blendia rein, hochtourig. Es bilden sich dann so cremig-weisse "Batzen", die sich schön unterrühren lassen. So bekomme ich die Konsistenz. Bei mir ist auch 1% Cosphaderm X34 drin.

LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 14. April 2019, 19:48

Ok, dann kann ich versuchen beim nächsten mal den ph-wert runter zu regulieren?

Ich hab sogar das Gefühl dass das duschgel noch etwas flüssiger geworden ist als gleich nach dem rühren 🤔😕


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren? Edit : neu, bitte drüber schauen

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 4. Mai 2019, 10:23

Hallo ihr Lieben :hallihallo:

Ich hab das Rezept von dem duschgel für meinen Freund nochmal umgestellt, könntet ihr mal schauen ob und was ich noch verbessern kann?

A:
21.9g Tensidmischung
12.5g Betain
25g Cocos glucisid
5g mandelöl

B:
10g Wasser
8g pfefferminzhydrolat
5g Aloe Vera 10fach
2g D-Panthenol
3g Salbeiextrakt

C:
5g Glycerin
2g xanthan

D:
0.4g rokonsal
Milchsäure

Danke euch! Viele Grüße!

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1716
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 4. Mai 2019, 10:51

Liebe Oddrun

Kannst Du bitte Deine Angaben in % machen; das Rezept ist ansonsten nicht auf die Schnelle zu beurteilen.
Wie hoch ist Deine WAS hier?

LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Oddrun
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 23. Februar 2019, 22:13

Re: 1. Duschgel, kann das funktionieren?

Ungelesener Beitrag von Oddrun » 4. Mai 2019, 11:02

Oje, danke liebe Beauté, das hab ich vergessen...

WAS sind 6%

Das Rezept ist auf 100g geplant, also alle gramm Angaben = % Angaben


A:
21.9% Tensidmischung
12.5% Betain
25% Cocos glucisid
5% mandelöl

B:
10% Wasser
8% pfefferminzhydrolat
5% Aloe Vera 10fach
2% D-Panthenol
3% Salbeiextrakt

C:
5% Glycerin
2% xanthan

D:
0.4% rokonsal
Milchsäure

Danke schon mal!

Antworten