Saunaaufguss richtig dosieren - Brandgefahr

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4887
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Saunaaufguss richtig dosieren - Brandgefahr

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 22. Januar 2019, 08:22

Aufgeschreckt durch diesen Bericht aus meiner näheren Umgebung möchte ich hier gerne das Thema Saunaaufguss diskutieren.

Hat jemand Erfahrungen?

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Saunaaufguss richtig dosieren - Brandgefahr

Ungelesener Beitrag von Mathew » 22. Januar 2019, 12:35

Hallo Ulrike. Erfahrungen mit ÄÖs in der Sauna habe ich keine. Aber ein Blick aufs Etikett hilft weiter. Auf vielen meiner ÄÖs steht 'Flüssigkeit und Dampf entzündbar'. Deswegen sollte man ÄÖs auch nie direkt auf die heißen Steine der Sauna geben und schon gar nicht unverdünnt. Klick (siehe letzter Absatz)
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Sommerwind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 174
Registriert: 13. Mai 2016, 16:28

Re: Saunaaufguss richtig dosieren - Brandgefahr

Ungelesener Beitrag von Sommerwind » 22. Januar 2019, 14:04

Der Bericht ist krass, leider steht nicht genau was sie gemacht haben. Ätherische Öle mischen sich nicht mit Wasser und schwimmen oben auf, ich nehme an dass hier krass überdosiert wurde und sich das angesammelte Öl entzündet hat.
Wir haben einen kleinen Saunaeimer mit Wasser und nehmen 2-4 Tr. je nach Äö, vor dem Aufguss rühren wir gut durch.

Antworten