Rezeptdiskussion Handcreme

In diesem Unterforum erörtern wir Themen rund um die Entwicklung, Herstellung und Optimierung von Hautpflegeprodukten (inklusive Fehlersuche).

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Schwan hat geschrieben:.. Ist das wirklich ein Problem? Ich nutze den gleichen Emulgator sehr gerne und rühre am Schluss wirklich nochmal sehr hochtourig. Bis jetzt hatte ich kein problem (was aber nichts heisst!) sollte ich das im Auge behalten / im Hinterkopf, dass Montanov 68 nicht gerne nochmal so durchgewirbelt wird?
Im Gegenteil :), es wird empfohlen Montanov 68 hochtourig zu rühren, siehe Rohstoffportrait:

klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Asena hat geschrieben:
11. April 2021, 19:08
.. Ich weiss nur, dass Siligel hohe Scherkräfte benötigt. Als ich Siligel zum Schluss hinzugefügt und lange & hochtourig gerührt habe, ist alles schief gegangen da mein Emulgator (Montanov 68) die hohen und langen Scherkräfte am Schluss nicht vertragen hat.
Vielleicht liegt es auch an etwas anderem, Montanov 68 liebt es hochtourig gerührt zu werden. Allerdings weiß ich nicht wie lang die "langen Scherkräfte am Schluß" sind :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Asena
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 5. Dezember 2020, 17:56

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Asena »

Vielleicht liegt es auch an etwas anderem, Montanov 68 liebt es hochtourig gerührt zu werden. Allerdings weiß ich nicht wie lang die "langen Scherkräfte am Schluß" sind :wink:
Danke für die Aufklärung liebe Helga. Ich habe gegen Ende mit dem OCIS / Dremel der höchsten Stufe - 30 - sicher 3 Minuten gerührt (!! :popohauen: )

Die Verflüssigung könnte aber auch am Dermosoft GMCY liegen, bin mir aber nicht sicher.

Liebe Grüsse,
Asena

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Asena hat geschrieben:
11. April 2021, 19:08
.. Ich weiss nur, dass Siligel hohe Scherkräfte benötigt. Als ich Siligel zum Schluss hinzugefügt und lange & hochtourig gerührt habe, ist alles schief gegangen da mein Emulgator (Montanov 68) die hohen und langen Scherkräfte am Schluss nicht vertragen hat.
Upps, da habe ich was überlesen :wink:, Montanov 68 benötigt keinen Gelbildner:
Auszug aus Rohstoffportrait: ... Er ist selbstemulgierend und benötigt keine weiteren Stabilisatoren wie z. B. Gelbildner oder Fettalkohole.
.

Asene, die 3 Minuten am Schluß sind sicher nicht schuld daran, Montanov 68 verträgt das gut :), es muss was anderes sein :).
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Asena
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 5. Dezember 2020, 17:56

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Asena »

Upps, da habe ich was überlesen :wink:, Montanov 68 benötigt keinen Gelbildner:
oh, ich bin nach dem Emulgatorrechner gegangen: "Dieser Emulgator profitiert von hohen Scherkräften und bringt die besten Ergebnisse in einer Einsatzkonzentration von ca. 6.6 g und 0.2 g Gelbildner zur Stabilisierung. Weitere Koemulgatoren sind nicht notwendig, da er bereits Fettalkohole enthält. Reichhaltigere Texturen erhalten Sie mit einem höheren Butteranteil an der Fettphase, mehr Konsistenz ohne wachsige Haptik mit bis zu 0.4 g Gelbildner."

Das Siligel benutze ich hauptsächlich wegen dem schönen und weichen Hautgefühl nach dem Auftragen der Creme.
Asene, die 3 Minuten am Schluß sind sicher nicht schuld daran, Montanov 68 verträgt das gut :), es muss was anderes sein :).
Gut, dann forsche und experimentiere ich noch etwas weiter :) danke liebe Helga!


miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 164
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von miraculix »

Hallo Mathew,
danke für das Teilen deines Rezeptes. Eine Handcreme ist auch bei mir eine der wichtigen selbst gerührten Cremes. Für mein Rezept habe ich mir aus dem Text von Dermaviduals viele Anregungen geholt. Bei mir soll die Handcreme helfen bei: Kratzern, kleinen Verletzungen (Garten, Werkstatt), entzündlichem Nagelbett, Alterflecken auf dem Handrücken, leichte Gelengkbeschwerden und natürlich bei dem vermehrten "Corona-Händewaschen" helfen. Wichtige Zutatan sind bei mir Lanolin, Bienenwachs je 1 %, Hamamelis-Wurzel-Tinktur, Weihrauch, Gamma-Oryzanol.

Liebe Güße,
Matthias

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Asena hat geschrieben:
12. April 2021, 20:16

Das Siligel benutze ich hauptsächlich wegen dem schönen und weichen Hautgefühl nach dem Auftragen der Creme.
Achso, ja das kann ich gut verstehen :)

So und jetzt weiter bitte nur über Handcremes :wink:
(Diskussionen über Emulgatoren bitte in einem eigenen Thread, das habe ich oben übersehen :-* )
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 291
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Helga hat geschrieben:
13. April 2021, 00:00
So und jetzt weiter bitte nur über Handcremes :wink:
(Diskussionen über Emulgatoren bitte in einem eigenen Thread, das habe ich oben übersehen :-* )
:bindafür:

miraculix hat geschrieben:
12. April 2021, 21:23
Hallo Mathew,
danke für das Teilen deines Rezeptes.
Hallo Matthias, danke für das Feedback. Gerade jetzt in der Corona-Handwaschzeit brauchen quasi alle eine gute Handcreme, und eine gute Seife! ;-) Bei kleinen Verletzungen oder Entzündungen könnte Johanniskrautöl eine gute Wahl sein. Das gibt es auch als helles Öl ohne das photosensible Hypericin.

Bei meiner neuen Handcreme haben mir die ersten Anwendungen gut gefallen. Jetzt werde ich die gerührte Creme erst mal aufbrauchen. Hier ist das vorläufige Rezept:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Herzliche Grüße
Mathew


Sunflower
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 361
Registriert: 13. April 2015, 12:50
Wohnort: Rhein-Neckar-Raum

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Sunflower »

:respekt: :bindafür: Wow, ich bin mega beeindruckt und sprachlos von Deinem tollen Rezepterechner mit inkludiertem Fettsäurerechner. :pfloesch: . Sieht super aus und ist alles drin, was man braucht.

Viele Grüße :cool-sun:
Sunflower


(Hat den Thread eröffnet)
Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 291
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Sunflower hat geschrieben:
13. April 2021, 18:46
Sieht super aus und ist alles drin, was man braucht.
Vielen Dank! :-) Leider ist die Auflösung des Bildes nicht gut. Beim Hochladen wurde es komprimiert. Im Original ist die Datei dreimal so groß. Vielleicht können die Admins ja was dazu sagen.
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Mathew hat geschrieben:
13. April 2021, 20:52
Leider ist die Auflösung des Bildes nicht gut. Beim Hochladen wurde es komprimiert. Im Original ist die Datei dreimal so groß. Vielleicht können die Admins ja was dazu sagen.
Ich oute mich, dass mir zu große Bilder hier im Forum nicht behagen :), die tun meinen Augen weh.
Du kannst aber auch als Datei hochladen können, Excel z. B. , so mache ich es immer.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Balli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 65
Registriert: 15. März 2020, 20:08
Wohnort: Passau

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Balli »

Hallo Mathew, danke für dein Rezept. Ich bin auch gerade dabei eine Handcreme für mich zu kreieren und deshalb sehr interessiert. Bei meinen geschundenen Händen wird es wohl ein Oleogel werden. Deine Idee mit dem Johanniskrautöl ist super. Danke dir. Schade, dass die Bilder nicht besser lesbar sind.
Liebe Grüße
Balli


(Hat den Thread eröffnet)
Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 291
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Helga hat geschrieben:
13. April 2021, 21:04
Ich oute mich, dass mir zu große Bilder hier im Forum nicht behagen :), die tun meinen Augen weh.
Du kannst aber auch als Datei hochladen können, Excel z. B. , so mache ich es immer.
Mir geht das im Prinzip auch so. Speicherplatz kostet ja nix und 20 Megapixel müssen es heuzutage schon sein. ;-)
Die Variante mit dem Hochladen der Excel-Datei kommt für mich leider nicht infrage. Aber ich versuche es mit einer PDF-Datei.

So, hier ist das gute Stück für alle, die es interessiert. :-)
Handcreme Nacht.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Herzliche Grüße
Mathew


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1618
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Korsin »

:daisy: tolle Liste, vielen Dank :sunny:
Die Duftkomposition finde ich spannend.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 291
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Korsin hat geschrieben:
14. April 2021, 13:08
Die Duftkomposition finde ich spannend.
Ja, das finde ich auch. :-) Koriander ist ein interessante Note in der Mischung. Etwas aufpassen muss man mit dem Kakao. Zuviel davon und der Duft wird "stumpf". Da muss man dann gegensteuern. In meinem neuen Rezept scheinen die Inhaltsstoffe duftmäßig etwas mehr durchzukommen als beim alten, zumindest kommt es mir so vor. Wenn ich Creme wieder rühre, kommt etwas mehr ÄÖ in die Mischung. Vielleicht lasse ich den Kakao-Extrakt dann auch weg, der war ursprünglich nicht im Rezept.
Herzliche Grüße
Mathew


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1618
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Ich muss in den nächsten Tagen eh was bestellen und Koriander kommt mit auf die Liste, dann werde ich das echt Mal ohne Kakao testen. Den Kräuteraspekt kann ich mir gut vorstellen. Dein Rezept ist abgespeichert und wird demnächst nachgerührt.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


(Hat den Thread eröffnet)
Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 291
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Mathew »

Korsin hat geschrieben:
14. April 2021, 19:19
Ich muss in den nächsten Tagen eh was bestellen und Koriander kommt mit auf die Liste, dann werde ich das echt Mal ohne Kakao testen. Den Kräuteraspekt kann ich mir gut vorstellen. Dein Rezept ist abgespeichert und wird demnächst nachgerührt.
Dann gutes Gelingen beim Rühren. :-) Übrigens, das ÄÖ Vanille-Orange ist von aliacura, kann ich wärmstens empfehlen!
Herzliche Grüße
Mathew


miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 164
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von miraculix »

Korsin hat geschrieben:
3. April 2021, 20:52
... Allerdings hat sich bei mir bisher jede Emulsion mit Imwitor 2% bei Zugabe von Nala sofort getrennt. Bleibt es bei dir stabil?
Hallo Korsin,
bei mir haben sich auch zwei Rezepte getrennt, die Imwitor mit Phospholipon als Ko-Émulgator und 2 % Natriumlaktat enthielten.
Andere Rezepte, in denen ich Imwitor, Dermofeel Palm Oil Free GSC und Phospholipon als Emulgator verwendet habe, haben sich nicht getrennt.
Bei den sich trennenden Cremes habe ich Natrosol nachdosiert, dann bleibt es eine Weile stabil.

Liebe Grüße, Matthias


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1618
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Hallo Matthias,
Das ist spannend. Ja, Imwitor ist halt ne Zicke, da gibt's hier schon einen riesigen Thread zu. Wenn die anderen Emus überwiegen und der Gelbildner das stabil hält kann man Glück haben. Ich weiche inzwischen halt konsequent auf andere Hydratisierer aus, es gibt ja noch Auswahl. Nur alles was mit Salzen zu tun hat sollte man sich gut überlegen. Das wird meistens nix. Oder eben ganz auf Elektrolyt verträgliche Emus ausweichen.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Ich habe mir ein Compound gemacht und Ende Feber 160g Cremefluid gerührt das ich bis heute verwende; abgefüllt in 3 Airless-Spender. Ist bis heute stabil, keine Schlieren; ist keine Creme :) aber auch nicht flüssig wie Wasser (Siligel 0,6%), bin mit der Konsistenz zufrieden und Hauptsache - wie zuvor schon erwähnt: - Keine Schlieren :)
Verwendete Wirkstoffe:
Urea, Aquaxyl, Glycerin, Siligel; sowie schon vorgemischt: Natriumlaktat+ Milchsäure. Einzig ob ich als Konservierer Cosgard/Geogard oder Spectrastat verwendet habe, weiß ich nicht mehr, weil die Namen nebeneinander als Option im Rezept stehen, vermute aber eher Cosgard oder Geogard, wie es auch heisst.
Im Rezept für Sommer lasse ich Lanolin weg, da muss ich mir noch was einfallen lassen :wink:, aber bei einer Handcreme macht Lanolin ja Sinn, auch im Sommer.

Gerührt habe ich mit dem OCIS, dann kalt gerührt auf sehr niedriger Stufe mit einem Dissolver, dann nochmals mit dem OCIS und wieder kalt gerührt.
Compound:
2,00% Sensoil (Isoamyl Laurate)
2,00% Imwitor
1,00% Phospholipon 80H
0,50% Phytosteryl Macadamiate
1,00% Sepilift
1,50% Lanolin
8,00% Gesamt, pro Charge in die Fettphase
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1618
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Das ist ja interessant. Nach allem was aus dem anderen Thread bekannt ist, dürfte das nicht stabil sein. Mein eigenes Fluid, angelehnt an den Compound von beauté, ist regelmäßig bei Zugabe von Nala sofort gebrochen.
Allerdings ist das jetzt hier ein bisschen Off topic. Ich werde bei Gelegenheit deinen Compound Mal nach rühren, weil mich das echt interessiert. Danke für das Rezept.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 18179
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Helga »

Korsin hat geschrieben:
22. April 2021, 23:36
Mein eigenes Fluid, angelehnt an den Compound von beauté, ist regelmäßig bei Zugabe von Nala sofort gebrochen.
Liegt es vielleicht daran, dass ich Milchsäure und Natriumlaktat gemischt in die Emulsion gebe, oder auch am Lanolin? Könnte aber auch Cosgard sein.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 164
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von miraculix »

Hallo Korsin, Hallo Helga, Teile meines Rezeptes:
0,8 Prz Dermofeel
1,2 Prz. Imwitor
1 Prz. Phospholipon
2,5 Prz Myristyl Myristat
1 Prz. Cetearylalkohol
Konserviert mit Cosgard + Kaliumsorbat
Imwitor verwende ich da ich in die abgekühlte Emulsion 15 Prz. Tinkturen gebe.
Imwitor also als Kalt-Emulgator.
Wer über die Creme raetselt, es ist eine Hämorrhoiden Creme und eine Prostata Creme.
Liebe Grüße Matthias


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1618
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Rezeptdiskussion Handcreme

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Das habe ich auch schon überlegt, dass es daran liegt, dass Helga Nala und Milchsäure bereits in Mischung zugibt. Es ist halt nur so, dass sich Imwitor immer wieder Mal gerne etwas zickig verhält und wie im großen Thread darüber bereits gerätselt und versucht wurde, nicht wirklich bis zum Kern vorgedrungen werden konnte.
Imwitor als kalt Emu ist auch nochmal ne andere Geschichte und da funktioniert es bestimmt ganz anders. Aber wie gesagt, ich liebe Imwitor, habe mich mit seinen Macken arrangiert, bei dem Thema Thread mit gerätselt und denke, das führt jetzt hier zu weit, diese Diskussion nochmal auf zu machen.
Viel Glück mit deiner Formulierung und danke für deinen Hinweis.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Antworten