Kann man aus Öl ein Gel machen?

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 14. Juli 2019, 20:19

Hallo ihr Lieben,
ich würde mir gerne ein Öl-Gel für meine Augenfalten machen. Öl pur ist mir zu fettig, da bekomme ich immer zu viel heraus, ebenso bei einer Butter, daher dachte ich an ein ganz einfaches Öl-Gel.

Kann ich in ein Öl einfach 0.2% Xanthan ein rühren und hätte dann ein Gel?
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Ari
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 460
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Ari » 14. Juli 2019, 20:24

Ich glaube nicht, daß das funktionieren wird. Xanthan braucht doch Wasser zum Quellen.
Für Ölgel würde ich Viscolid nehmen.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

Candela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 426
Registriert: 13. Mai 2014, 20:45
Wohnort: Allgäu

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Candela » 14. Juli 2019, 20:31

Liebe Kessia,

ich schließe mich Ari an, Xanthan funktioniert leider nicht, da es in Wasser quellen muss. Wenn es dir darum geht, ein Öl anzudicken, würde ich auch zu Dermofeel Viscolid greifen, das funktioniert ganz prima! Allerdings ändert das nichts an dem "fettigen" Gefühl, das reines Öl hinterlässt... Oder geht es dir um die bessere Dosierbarkeit?
Liebe Grüße
Candela

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30368
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Heike » 14. Juli 2019, 20:41

Kessia hat geschrieben:
14. Juli 2019, 20:19
Hallo ihr Lieben,
ich würde mir gerne ein Öl-Gel für meine Augenfalten machen. Öl pur ist mir zu fettig, da bekomme ich immer zu viel heraus, ebenso bei einer Butter, daher dachte ich an ein ganz einfaches Öl-Gel.
Candela hat Dir schon die Antwort gegeben: Dermofeel Viscolid, gibt es auch palmölfrei. :-)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 14. Juli 2019, 20:52

Candela hat geschrieben:
14. Juli 2019, 20:31
Oder geht es dir um die bessere Dosierbarkeit?
Ja, um die bessere Dosierbarkeit und ein Gel zieht halt viel schneller ein, als eine Butter. Ich würde für das Augengel gerne Kaffeeöl nehmen.

Ich hätte aber auch ein Kaffee Hydrolat, was ich stattdessen mit Xanten andocken könnte. Ich weiß nur nicht, ob die Wirkung die selbe wäre.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Candela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 426
Registriert: 13. Mai 2014, 20:45
Wohnort: Allgäu

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Candela » 14. Juli 2019, 21:01

Kessia hat geschrieben:
14. Juli 2019, 20:52
ein Gel zieht halt viel schneller ein, als eine Butter.
Das kommt ganz darauf an, welches Öl du als Basis für dein Ölgel nimmst. Meiner Erfahrung nach hat Dermofeel Viscolid keinen Einfluss auf das Einziehverhalten. Wenn dir also dein Kaffeeöl zu langsam einzieht, wird auch ein Andicken mit Dermofeel Viscolid daran nichts ändern. :)

Welche Wirkstoffe in einem Kaffeehydrolat stecken, kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich gehe davon aus, dass es dir um das Koffein geht? :lupe:
Liebe Grüße
Candela

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 14. Juli 2019, 21:13

Candela hat geschrieben:
14. Juli 2019, 21:01
Ich gehe davon aus, dass es dir um das Koffein geht? :lupe:
Ich hab irgendwo gelesen, das Kaffee gut für die Augenfalten sein soll und wollte das ausprobieren. Ich kann mich allerdings nicht mehr daran erinnern, ob es dabei um Koffein ging. :schocker: :kichern:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3710
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 14. Juli 2019, 23:10

Kessia hat geschrieben:
14. Juli 2019, 21:13
Ich hab irgendwo gelesen, das Kaffee gut für die Augenfalten sein soll und wollte das ausprobieren. Ich kann mich allerdings nicht mehr daran erinnern, ob es dabei um Koffein ging. :schocker: :kichern:
Hallo liebes :knutscher: wenn ich Kaffeehydrolat hätte würde einfach ein leichtes Gel mit nur ein bis zwei Wirkstoffen machen und drüber ein schönes leichtes Augen-Crem-Gel(mit Kaffeeöl). :)
Liebe Grüße
Eva

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. Juli 2019, 23:47

Wenn du kein Viscolid da hast, kannst du so ein Produkt auch ganz toll mit Reiskeimwachs andicken.
Allerdings werden diese Oleogele alle vaselinähnlich und ich weiß nicht, ob du das am Auge möchtest.
Du könntest dir, wie hier beschrieben, einen Augenbalm in Stickform machen und einfach das Kaffeeöl mit verwenden.
Oder so wie Eva vorgeschlagen hat.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 15. Juli 2019, 09:30

Lila Blume hat geschrieben:
14. Juli 2019, 23:10
Hallo liebes :knutscher: wenn ich Kaffeehydrolat hätte würde einfach ein leichtes Gel mit nur ein bis zwei Wirkstoffen machen und drüber ein schönes leichtes Augen-Crem-Gel(mit Kaffeeöl). :)
Danke Eva. :knuddel:
Ein Gel soll es schon werden. Hmm, vielleicht mach ich eine Augencreme daraus oder ich arbeite in meiner nächsten Nachtcreme einfach Kaffeeöl mit ein.
Judy hat geschrieben:
14. Juli 2019, 23:47
Du könntest dir, wie hier beschrieben, einen Augenbalm in Stickform machen und einfach das Kaffeeöl mit verwenden.
An einen Stick hatte ich auch schon gedacht, aber mein Gesicht und auch meine Augen brauchen eher Feuchtigkeit, anstatt Fett. Deswegen wollte ich ein Gel haben.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Candela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 426
Registriert: 13. Mai 2014, 20:45
Wohnort: Allgäu

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Candela » 15. Juli 2019, 09:37

Kessia hat geschrieben:
15. Juli 2019, 09:30
mein Gesicht und auch meine Augen brauchen eher Feuchtigkeit, anstatt Fett. Deswegen wollte ich ein Gel haben.
Liebe Kessia,
Feuchtigkeit bringt dir ein mit Viscolid angedicktes Ölgel leider nicht, da es ja nach wie vor reines Fett ist. In diesem Fall würde ich auch eher eine Augencreme oder ein HDG rühren - je nachdem, ob du für die Augenpartie eher zusätzlichen Schutz oder eine extra Portion Feuchtigkeit willst. In beidem könntest du sowohl das Kaffeehydrolat, als auch das Kaffeeöl unterbringen. :)
Liebe Grüße
Candela

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. Juli 2019, 10:11

Ach so - ich dachte du wolltest ein Oleogel machen.
Dann bleiben nur übrig: Ein Hydrodispersionsgel (HDG), eine leichte Lotion oder Creme oder vielleicht ein Roll-On...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 15. Juli 2019, 10:41

Candela hat geschrieben:
15. Juli 2019, 09:37
In diesem Fall würde ich auch eher eine Augencreme oder ein HDG rühren - je nachdem, ob du für die Augenpartie eher zusätzlichen Schutz oder eine extra Portion Feuchtigkeit willst. In beidem könntest du sowohl das Kaffeehydrolat, als auch das Kaffeeöl unterbringen. :)
Judy hat geschrieben:
15. Juli 2019, 10:11
Dann bleiben nur übrig: Ein Hydrodispersionsgel (HDG), eine leichte Lotion oder Creme oder vielleicht ein Roll-On...
Danke ihr Lieben :knuddler:
Dann werde ich mir mal Hydrodispersionsgele genauer ansehen. :lupe:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6965
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. Juli 2019, 10:44

Und ich wünsche dir gutes Gelingen!
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Candela
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 426
Registriert: 13. Mai 2014, 20:45
Wohnort: Allgäu

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Candela » 15. Juli 2019, 11:01

Kessia hat geschrieben:
15. Juli 2019, 10:41
Dann werde ich mir mal Hydrodispersionsgele genauer ansehen. :lupe:
Mach das, ich liebe sie! Sind total unkompliziert in der Herstellung und spenden toll Feuchtigkeit. Vielleicht noch ein wenig Hyaluronsäure dazu - perfekt! :)

Auch von mir viel Erfolg! :knuddel:
Liebe Grüße
Candela


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Mathew » 15. Juli 2019, 12:29

Kessia hat geschrieben:
14. Juli 2019, 20:19
ich würde mir gerne ein Öl-Gel für meine Augenfalten machen.
Hallo Kessia. Ich verwende da ein anderes Konzept und benutze ein Wirkstoff-Gel. Die Basis ist ein gekauftes Aloe-Gel. Vorab mische ich Wirkstoffe mit etwas Cosphaderm X 34 (um die Mischung etwas anzudicken) direkt im Tiegel und fülle das dann mit dem Gel auf. Dann kommt noch ein Konservierer dazu.

76,5% Aloe Vera Gel (99%)
3% Aquaxyl
3% Commiphora Mukul CO2
2% Fibrostimulin
5% Natriumlaktat (60%)
4% Grüntee-Extrakt
2% Kaffee CO2 Extrakt kbA
1% Kollagen 1%
2% Papaya-Extrakt
0,5% Cosphaderm X 34
1% Rokonsal

Das Gel wirkt bei mir richtig gut. Die Wirkstoffe kann man natürlich auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Der pH-Wert liegt zwischen 5 und 5,5. Ich rühre immer 10 g. Das hält ca. 1 Monat.

Wenn das Fibrostimulin aufgebraucht ist habe ich vor das Rezept zu überarbeiten und werde dann wahrscheinlich auch ein selbstgemachtes Gel als Basis benutzen.
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 15. Juli 2019, 12:42

Mathew hat geschrieben:
15. Juli 2019, 12:29
Hallo Kessia. Ich verwende da ein anderes Konzept und benutze ein Wirkstoff-Gel.
Hallo Mathew,
vielen Dank für dein Rezept. Einige Stoffe davon habe ich nicht da, aber AloeVera Saft hätte ich noch oder dieses Pulver 1:200 oder wie das hieß. Das ist eine gute Idee mit dem AloeVera. Aquaxyl und Kollagen, Kaffee CO2 Extrakt hätte ich auch da. Mal schauen, was ich mir da zusammen rühre. Dein Rezept inspiriert mich. :knuddel:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Mathew » 15. Juli 2019, 18:27

Kessia hat geschrieben:
15. Juli 2019, 12:42
Dein Rezept inspiriert mich. :knuddel:
Das freut mich. :-)
Herzliche Grüße
Mathew

Benutzeravatar

Wildecat
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 3. November 2015, 14:56

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Wildecat » 8. August 2019, 18:30

Hallo Kessia,
Ich mache mir immer einen Mix aus Jojobaöl und Rizinusöl zum Abschminken. Da die Öle sonst unpraktisch sind, dicke ich sie mit Viscolid an und füge ausser D-Pantenol noch etwas Augentrost Extr. bei. Das könnte man sicherlich durch Kaffeeextr. oder Koffein ersetzen oder ergänzen. So habe ich beim Abschminken noch einen pflegenden Nebeneffekt, denn etwas Öl verbleibt ja auf der Haut und insbesondere auch den Wimpern, die davon auch profitieren.

Vielleicht ist das ja auch eine Idee für dich.

LG Wilde.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14503
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Helga » 8. August 2019, 18:50

auf der Haut sollte nichts bleiben, besser abwaschen und sauberes Öl auftragen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Wildecat
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 3. November 2015, 14:56

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Wildecat » 8. August 2019, 19:14

Das verstehe ich nicht.....? Na klar lasse ich das Öl nicht mit der Schminke auf den Augen, sondern entferne es, bis nichts Dunkles (Wimperntusche) mehr am Wattebausch verbleibt......Aber ein leichter Ölfilm verbleibt dennoch, zumal meine Gesichtshaut keine Seife mag. Oder habe ich dich missverstanden?

LG Wilde.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 8. August 2019, 19:50

Mit einem Gesichtswasser würde das Öl komplett runter gehen, denke ich.

Aber Öl liegt mir zu lange auf der Haut. Schminke kommt mir nicht in mein Gesicht. Ich finde den Vorschlag vom Gel am besten. Bin nur noch nicht dazu gekommen.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


Erikalu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 27
Registriert: 2. Mai 2017, 12:12

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Erikalu » 12. August 2019, 16:43

Mathew, dein Rezept hört sich toll an, werde auch gerne bald ausprobieren :D


Mathew
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 12. Dezember 2018, 20:20

Re: Kann man aus Öl ein Gel machen?

Ungelesener Beitrag von Mathew » 14. August 2019, 11:07

Erikalu hat geschrieben:
12. August 2019, 16:43
Mathew, dein Rezept hört sich toll an, werde auch gerne bald ausprobieren :D
Danke Erikalu. :-)
Herzliche Grüße
Mathew

Antworten