Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderator: Tessa

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 19. Februar 2019, 12:24

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mir ein Duftbalsam mit ÄÖs kreieren, finde aber ein paar ÄÖs dazu nicht. Es handelt sich dabei um diese ÄÖs:

Rosa Pfeffer, Kokosmilch, Heliotrop, Transluzone.

Kennt jemand diese ÄÖs und weiß, wo ich sie bekommen kann?

Es sind die Düfte aus denen mein Lieblings-Parfüm hergestellt wird, die ich aber, im Gegensatz zu den anderen ÄÖ Düften, nicht finde.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2876
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von petitigre » 19. Februar 2019, 12:27

Hallo Kessia,

Rosa Pfeffer (eigentlich Schinusbeeren) gibt es meines Wissens von Farfalla und Aroma-Zone. Andere Anbieter haben es vielleicht auch im Sortiment. Kokosmilch ist mit Sicherheit kein ätherisches Öl. ;-) Aber Du könntest ja Kokosöl in Deinem Balsam verarbeiten. Was die anderen beiden sein sollen, weiß ich nicht. Was sagt denn Google dazu? :lupe:

Viel Erfolg noch!
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 19. Februar 2019, 12:43

petitigre hat geschrieben:
19. Februar 2019, 12:27
Rosa Pfeffer (eigentlich Schinusbeeren) gibt es meines Wissens von Farfalla und Aroma-Zone.
Danke! Da werde ich später schauen. Das mit dem Kokosöl ist eine gute Idee. Mein natives duftet eh sehr stark. :)
Bei Heliotrop sagt Google: Heliotropium arborescens - Vanilleblume
Und bei Transluzone (ein aquatisches Duftmolekül)
Das sagt mir aber beides nicht viel.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2876
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von petitigre » 19. Februar 2019, 13:14

Ich weiß nicht, um welches Parfüm es sich handelt, aber es sind bestimmt noch weitere Düfte drin. Und nicht zu vergessen: die allermeisten Parfüms heutzutage werden mit synthetischen Düften hergestellt.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 19. Februar 2019, 13:27

petitigre hat geschrieben:
19. Februar 2019, 13:14
die allermeisten Parfüms heutzutage werden mit synthetischen Düften hergestellt.
Deswegen möchte ich es versuchen nach zu machen. Für Heliotrop nehmen ich einfach Vanille, die habe ich ja in Jojobaöl Mazeriert und Transluzone gibt es nicht, das ist ein Molekül. Hmm :gruebel:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 891
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Wo gibt s diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 19. Februar 2019, 13:35

Tranzluzone ist laut www.fragrantica.de eine Weiterentwicklung des im Labor entwickelten Methylbenzodioxepinone, welches den Maiglöckchenduft immitiert. So weit ich weiß führt Essence pur auch das ätherische Öl vom Rosa Pfeffer.
Vanilleblume klingt auch nach einem nachgebauten / isolierten Molekül :gruebel:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 19. Februar 2019, 14:06

Schmunzelsonne hat geschrieben:
19. Februar 2019, 13:35
welches den Maiglöckchenduft immitiert. Vanilleblume klingt auch nach einem nachgebauten / isolierten Molekül :gruebel:
Maiglöckchen, damit kann ich was anfangen. Danke! :bussi:
Ganz schön viel Chemie drinnen in diesen Parfüms. Deswegen möchte ich mir eins versuchen nach zu tröpfeln mit ÄÖs. Wird zwar bestimmt anders riechen, aber vielleicht bekomme ich etwas anderes Gutes dabei heraus. :)
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14481
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Helga » 19. Februar 2019, 15:57

Helitrop gibt es in den Shops die die Baukästen für Parfüm machen anbieten, es ist sehr konzentriert; der Duft selbst gemischt wird niemals der Deines Lieblingsparfüm sein, dazu fehlen die Angaben der ÄÖ, die in Kleinstmengen zugegeben werden, zum abrunden des Duftes, und in den Inci's nicht angegeben sind, weil eben Kleinstmengen nicht angegeben werden müssen. Petitgrey hat es schon erwähnt. Ich würde Dir - aus Erfahrung :) - empfehlen ein Rezept aus 3-5 bekannter ÄÖ's zu testen, gibt z. B. bei Satureja welche.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1315
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 20. Februar 2019, 08:02

Fred Wollner
"Naturparfum-Führer"
(gibt's nur noch antiquarisch) ist ein tolles Buch, um sich mit der Materie zu beschäftigen und / oder überhaupt einzusteigen. Auch Ingrid Kleindienst-John hat dazu ein Buch heraus gebracht.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Wo gibt es diese, für mich total unbekannten, ÄÖs?

Ungelesener Beitrag von Kessia » 20. Februar 2019, 14:03

Vielen Dank ihr beiden! :bussi:

Ich werde es erstmal mit 3-5 Verschiedenen ausprobieren.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Antworten