wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderator: Tessa

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von miraculix » 21. Oktober 2018, 22:35

Hallo in die Runde,
mich hat die interessiert was eigentlich 5 oder 10 Tropfen ätherische Öle wiegen. Mein Ziel ist, zu wissen, wieviele Tropfe ich verwenden kann um 0,1 oder 0,25 oder 0,5 % ätherische Öle in eine Creme zu rühren.
Dafür habe ich gezählt und gewogen und festgestellt, dass es leicht Fehler gibt.
In der zum Download angebotenen Datei sind meine Ergebnisse.

Technisches:
Waage Kern EMB 600, 2 Dezimalstellen, ätherische Öle: Primavera

Ich werde die Liste fortsetzen und die Messungen bei Gelegenheit wiederholen
Habt Ihr auch mal gewogen, was sind Eure Ergebnisse?

Liebe Grüße, Miraculix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Ari
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 460
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Ari » 21. Oktober 2018, 23:41

Ich hab zwar noch nie nachgezählt, aber schon öfter gehört, daß die Tropfeinsätze der Fläschchen unterschiedlich gross sein können und das Abzählen deshalb zu ungenau wäre.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1602
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 22. Oktober 2018, 13:49

:rosefuerdich: Hallo Miraculix,
wie Ari schon schreibt, sind nicht nur die Tropfeinsätze unterschiedlich, sondern auch die äth. Öle an sich in ihrer Konsistenz.
Ich vernachlässige beim Beduften die Gramm-Werte und richte mich nach den Dosierempfehlungen der Aromapflege/Aromatherapie-Seiten: 1 % auf 10 ml = 2 Tropfen (kann dann auf die gewünschte Menge, die zu beduften ist, hochgerechnet werden. Eliane Zimmermann schreibt: 30 Tropfen der meisten äth. Öle entsprechen einem Milliliter, je nach Viskosität des jeweiligen Öles.
Aber deine Liste mit den Messungen ist ein interessantes Experiment. Vielleicht steht ja auch in unserem Wiki etwas darüber?
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Sommerwind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 174
Registriert: 13. Mai 2016, 16:28

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Sommerwind » 27. Oktober 2018, 18:08

Wenn du abwägst kannst die exakte Menge ja dazutröpfeln und abwägen. Im Buch Aromatherapie in der Wissenschaft und Praxis gibt es eine tabellarische Darstellung vom Gewichtsunterschied pro Tropfen ätherischers Öl, er ist enorm.... Diese Tabelle hat für viel Wirbel gesorgt.

Ätherische Öle sind unterschiedlich in der Zusammensetzung und deshalb unterschiedlich schwer. Wenn man von Mililitern ausgeht ergeben ja nach Tropfeinsatz 20 oder 24 Tropfen ziemich genau ein Mililiter. Dieser Richtwert gilt als Berechnungsgrundlage für die Aromatherapie. In der Literatur finder man oft das 20 Tropfen/1ml Modell. In unserer Ausbildung hatten wir ein Berechnungsmodell mit 24 Tropfen.
Ich habe etliche Berechnungs und Abwägetests gemacht, mit dem ml/Tropfenmodell ist man immer unter dem exakten Gewicht in mg. Von dem her auf der vorsichtigen und sicheren Seite....

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1602
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 28. Oktober 2018, 13:22

:brille: Liebe Sommerwind,
das ist ja interessant. Ob 20 oder 24 Tropfen eines ä.Ö's, das ist ja schon ein relativ großer Unterschied. Und du schreibst von noch mehr enormen Unterschieden. Das Buch würde ich gerne mal anschauen. Ist es von Eliane Zimmermann? Vielleicht kann ich es ja auf meine Weihnachtswunschliste setzen.
Es grüßt herzlichst Heike


(Hat den Thread eröffnet)
miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von miraculix » 28. Oktober 2018, 19:51

Sommerwind hat geschrieben:
27. Oktober 2018, 18:08
Ich habe etliche Berechnungs und Abwägetests gemacht, mit dem ml/Tropfenmodell ist man immer unter dem exakten Gewicht in mg. Von dem her auf der vorsichtigen und sicheren Seite....
Rautgundis hat geschrieben:
28. Oktober 2018, 13:22
...Ob 20 oder 24 Tropfen eines ä.Ö's, das ist ja schon ein relativ großer Unterschied.
Liebe Sommerwind,
liebe Rautgundis,
genau auf diesen Punkt wollte ich hinaus 2 Tropfen sind nicht 1%.
Beim Rühren kam mir der erste Verdacht auf, dass 2 Tropfen ätherisches Öl je 10 ml fettes Öl nicht 1 % sind. Dazu waren die Tropfen zu leicht. Darum habe ich nachgewogen.
An Sommerwind: Danke für den Buchtipp von Steflitsch und Buchbauer.

Und für alle die Tabellen mögen, hier noch mal eine Excel-Datei, die diese Betrachtungen zu Ende spinnt.
Wer keine Lust auf Tabllen hat, lässt sie einfach zu.

Liebe Grüße,
miraculix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Nine
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 547
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Nine » 30. Oktober 2018, 11:03

Hallo zusammen,
ich bin auch von "getropften" Vorversuchen ausgegangen und habe dann mit 20 Tropfen ~ 1g kalkuliert. Schließlich habe ich in meinen Creme- und Lotion-Rezepturen eine Menge von 0,4 % ÄÖ als Parfum festgelegt. Diese wird dann eingewogen - nicht abgezählt. Damit ist Rezepturtreue gewährleistet, egal wie "dick" eine einzelner Tropfen ist.

Auch gemäß deiner Tabelle passen die bereits oben genannten 20 Tr = 1g ganz gut.

0,4 % sind bei einer Cremeportion von 50g dann 0,2 g, also "rückgerechnet" etwa 4 Tropfen, das passt für mich gut.

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Kraeutermann
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 266
Registriert: 23. März 2018, 08:55
Wohnort: Stuttgart

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Kraeutermann » 3. Februar 2019, 12:02

In der Pharmazie gibt es einen sog. "Normaltropfenzähler", das ist eine Pipette, bei der Daten angegeben sind für verschiedene Substanzen, wieviele Tropfen 1 g entsprechen.
Falls es jemandem etwas nützt, hänge ich hier mal einen Ausschnitt der Liste an (mit den ätherischen und fetten Ölen, einigen Duftstoffen und sonstigen evtl. nützlichen Grundstoffen):

Stoff 1g entspricht etwa Tropfen 1 Tropfen wiegt etwa mg Fundstelle
Angelikawurzelöl 60 17 DAB 6
Anisöl 43 23 Ph.Eur.
Aprikosenkernöl, Raffiniertes 47 21 DAC
Avocadoöl, Raffiniertes 44 23 DAC
Benzylalkohol 37 27 Ph.Eur.
Benzylbenzoat 36 28 Ph.Eur.
Benzylnicotinat 33 30 DAB
Bitterfenchelöl 45 22 Ph.Eur.
Bitterorangenblütenöl/Neroliöl 57 18 Ph.Eur.
Bornylacetat 50 20 Ph.Eur.
Borretschöl,Raffiniertes 46 22 Ph.Eur.
Cineol 56 18 Ph.Eur.
Citronellöl 55 18 Ph.Eur.
Citronenöl 53 19 Ph.Eur.
Erdnussöl, Raffiniertes 45 22 Ph.Eur.
Ethanol 96% (V/V) 66 15 Ph.Eur.
Ethanol 90% (V/V) 63 16 DAB
Ethanol 80% (V/V) 59 17 DAB
Ethanol 70% (V/V) 56 18 DAB
Ethanol 45% (V/V) 49 20 DAB
Eucalyptusöl 54 19 Ph.Eur.
Eucalytustinktur 61 16 DAC
Eugenol 40 25 Ph.Eur.
Färberdistelöl, Natives 47 21 DAC
Färberdistelöl, Raffiniertes 47 21 Ph.Eur.
Fichtennadelöl 53 19 DAB
Glycerol 23 43 Ph.Eur.
Glycerol 85% 24 42 Ph.Eur.
Isopropylmyristat 53 19 Ph.Eur.
Jojobawachs, Natives 48 21 DAC
Jojobawachs, Raffiniertes 41 24 DAC
Kiefernnadelöl 55 18 Ph.Eur.
Krauseminzöl 49 20 DAC
Kümmelöl 50 20 Ph.Eur.
Latschenkiefernöl 54 19 Ph.Eur.
Lavendelöl 54 19 Ph.Eur.
Leinöl, Natives 44 23 Ph.Eur.
Majoranöl 58 17 –
Maisöl, Raffiniertes 45 22 Ph.Eur.
Makadamiaöl, Raffiniertes 45 22 DAC
Mandelöl, Raffiniertes 44 23 Ph.Eur.
Milchsäure 35 29 Ph.Eur.
Minzöl 52 19 Ph.Eur.
Nachtkerzenöl, Raffiniertes 45 22 Ph.Eur.
Natriumlactat-Lösung (50 %) 23 43 Ph.Eur.
Nelkenöl 44 23 Ph.Eur.
Olivenöl, Raffiniertes 45 22 Ph.Eur.
Pentylenglycol 56 18 DAC
Pfefferminzöl 53 19 Ph.Eur.
Phenethylalkohol 37 27 DAC
2-Propanol 71 14 Ph.Eur.
Rapsöl, Raffiniertes 46 22 Ph.Eur.
Rizinusöl, Natives 41 24 Ph.Eur.
Rizinusöl, Raffiniertes 41 24 Ph.Eur.
Rosmarinöl 52 19 Ph.Eur.
Salbeiöle, Dalmatinische 50 20 DAC
Salbeiöl, Spanisches 50 20 Ph.Eur.
Sesamöl, Raffiniertes 44 23 Ph.Eur.
Sojaöl, Raffiniertes 44 23 Ph.Eur.
Sonnenblumenöl, Raffiniertes 41 24 DAC
Sorbitol-Lösung 70% 19 53 Ph.Eur.
Teebaumöl 55 18 Ph.Eur.
Terpentinöl, Gereinigtes 57 18 DAC
Thymianöl 51 20 Ph.Eur.
alpha-Tocopherolacetat 47 21 Ph.Eur.
Traubenkernöl, Raffiniertes 48 21 DAC
Triglyceride, Mittelkettige ("Neutralöl") 50 20 Ph.Eur.
Wacholderöl 53 19 Ph.Eur.
Wasser, Gereinigtes 20 50 Ph.Eur.
Weizenkeimöl, Raffiniertes 44 23 Ph.Eur.
Zimtblätteröl 42 24 Ph.Eur.

Sieht jetzt hier etwas komisch aus, aber wenn ihr es zurück in Excel kopiert, entzerrt sich das hoffentlich wieder.
Liebe Grüße,

der Kräutermann


(Hat den Thread eröffnet)
miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von miraculix » 20. Februar 2019, 21:40

Kraeutermann hat geschrieben:
3. Februar 2019, 12:02
In der Pharmazie gibt es einen sog. "Normaltropfenzähler", das ist eine Pipette, bei der Daten angegeben sind für verschiedene Substanzen, wieviele Tropfen 1 g entsprechen
Lieber Kräutermann,
das ist genau das, was mir gefehlt hat. - Vielen Dank!!!

Liebe Grüße, Miraculix

Benutzeravatar

Kraeutermann
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 266
Registriert: 23. März 2018, 08:55
Wohnort: Stuttgart

Re: wieviel wiegen 5 Tropfen äth. Lavendel?

Ungelesener Beitrag von Kraeutermann » 23. Februar 2019, 14:11

miraculix hat geschrieben:
20. Februar 2019, 21:40
Lieber Kräutermann,
das ist genau das, was mir gefehlt hat. - Vielen Dank!!!
Das freut mich zu hören, schön dass ich helfen konnte :).
Liebe Grüße,

der Kräutermann

Antworten