Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderator: Tessa

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 13. August 2019, 15:03

Hallo,

ich liebe den Duft von Frangipani. Jetzt finde ich im Netz immer nur Absolue, also Alkoholverdünnungen. Hat das schon mal jemand verwendet? Und wofür?

Ursprünglich wollte ich den Duft für eine Seife verwenden, aber da werde ich ja arm.

Gibt es überhaupt ein ÄÖ von Frangipani? Oder sind das PÖs? Oder gibt es eine Pflanze, die ähnlich riecht?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
:klimper:

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14481
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Helga » 13. August 2019, 15:39

Ich kenne den Duft als PÖ, war sehr gut :) Seit ca. 2 oder 3 Jahren wird aber ein "verbessertes" PÖ angeboten, das aber ein bisschen anders riecht.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 13. August 2019, 15:55

Danke Helga, von welchem Hersteller hattest du denn das PÖ?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14481
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Helga » 13. August 2019, 17:50

Es sind diese PÖs, die die meisten Rohstoffshops führen, Hersteller ist nicht am Etikett ersehbar :) wenn Du Frangipani googelst, müsstest Du fündig werden.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 13. August 2019, 17:51

:klimper: Super, danke dir

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14481
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Helga » 13. August 2019, 18:56

Ich sehe gerade, dass es nur in Shops in AT zu finden ist :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 14. August 2019, 00:55

Na, das schaue ich mir mal in Ruhe an. Sonst muss ich mal Urlaub in Österreich einplanen
:kichern:

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 674
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Blüten » 14. August 2019, 21:03

Ich hatte es mal bei "behawe" bestellt: 10ml Monoi Tiare Frangipani. :)
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6953
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Judy » 14. August 2019, 23:14

:hallihallo:
Das wird dir jetzt vielleicht nicht helfen, aber bei uns gibt es Absolute in Jojoba, aber trotzdem noch sehr teuer.
Zum Beispiel hier oder dort (sogar unverdünnt).

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 15. August 2019, 17:21

:sunny: Ooooooooooohhhhhh danke, muss ich jetzt eine Reise nach Australien planen
:superirre:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 15. August 2019, 17:23

Blüten hat geschrieben:
14. August 2019, 21:03
Ich hatte es mal bei "behawe" bestellt: 10ml Monoi Tiare Frangipani. :)
Danke Birgit. Kommt auf die Bestellliste
:klimper:

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6953
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. August 2019, 23:24

Caija hat geschrieben:
15. August 2019, 17:21
:sunny: Ooooooooooohhhhhh danke, muss ich jetzt eine Reise nach Australien planen
:superirre:
Schau ruhig mal vorbei :knutscher:
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

birgithl
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 220
Registriert: 9. September 2016, 16:37
Kontaktdaten:

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von birgithl » 19. August 2019, 10:43

Hallo,

eine Bekannte hat Frangipani als Zimmerpflanze zuhause stehen. Die Blüten duften wirklich betörend schön.
Die Pflanze ist in Deutschland in Gärtnereien erhältlich.

Falls Du Zeit und Platz zuhause hast, könntest Du Dir eine Pflanze besorgen und mit den Blüten einen Ölauszug zubereiten. Beispielsweise mit Jojoba- oder Mandelöl.
Ich habe dies mit Madonnenlilienblüten ausprobiert, da ich leider keinen Madonnenlilienextrkt oder -öl gefunden habe.
Es hat funktioniert und das Öl duftet wundervoll.

Bei Olionatura findest Du unter dem Stichwort "Ölmazerate herstellen" sehr hilfreiche Informationen.

Liebe Grüße,
Birgit :sunny:

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Caija
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 58
Registriert: 3. April 2019, 10:22
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Caija » 19. August 2019, 22:35

birgithl hat geschrieben:
19. August 2019, 10:43
Hallo,

eine Bekannte hat Frangipani als Zimmerpflanze zuhause stehen. Die Blüten duften wirklich betörend schön.
Die Pflanze ist in Deutschland in Gärtnereien erhältlich.

Falls Du Zeit und Platz zuhause hast, könntest Du Dir eine Pflanze besorgen und mit den Blüten einen Ölauszug zubereiten. Beispielsweise mit Jojoba- oder Mandelöl.
Ich habe dies mit Madonnenlilienblüten ausprobiert, da ich leider keinen Madonnenlilienextrkt oder -öl gefunden habe.
Es hat funktioniert und das Öl duftet wundervoll.

Bei Olionatura findest Du unter dem Stichwort "Ölmazerate herstellen" sehr hilfreiche Informationen.

Liebe Grüße,
Birgit :sunny:
Vielen lieben Dank Birgit für den Tipp. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen
:skeptisch:

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 6953
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Frangipani bzw Plumeria als ÄÖ

Ungelesener Beitrag von Judy » 19. August 2019, 23:21

Habe ich mal versucht - hat leider nach nichts gerochen (bei uns sind die Bäume ja überall in den Gärten - meiner ist noch zu klein).
Vielleicht könnte es frau mit Enfleurage versuchen...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Antworten