Seife klebt in der Form

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 16. August 2019, 16:58

Ihr lieben Könnerinnen,
da hab ich meine erste Seife gesiedet und bin so richtig glücklich und jetzt das....
Die Hauptmasse kam in eine 3x3 Hartplastik Form (ich fand die einfach schön) und der Rest in solche kleinen, weichen Einzel Förmchen. Aus den Kleinen hab ich alles auch gut heraus bekommen, aber aus der großen geht gar nichts. Nicht mit Rand runter schneiden, biegen.... Es klebt einfach wie die Hölle.
Kann ich meine schöne erste Seife jetzt vergessen und welchen Fehler hab ich denn da bloß gemacht ? Hätte das eingefettet werden müssen oder so..?
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Diyanna
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 187
Registriert: 11. Mai 2019, 12:44

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Diyanna » 16. August 2019, 17:10

Alles, was nicht aus der Form will, friere ich mehrere Stunden ein. Dann rausnehmen und etwas warten und erneut versuchen auszuformen.
Hartplastikformen sind grundsätzlich schwer auszuformen.
Herzliche Grüße
Diyanna


MissPingle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 27. Juni 2019, 10:28
Wohnort: Raum Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von MissPingle » 16. August 2019, 17:15

Genau, frier sie über Nacht ein, dann sollte sie sich ausformen lassen.
Liebe Grüße von Doreen

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4935
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 16. August 2019, 17:22

Wenn auch das nicht hilft, in kühlen Raum und auf den Schrank stellen, die Seife verdunstet noch Flüssigkeit, in 1-2 Monaten springt sie freiwillig aus der Form ;-)
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 16. August 2019, 17:47

O super, ich danke euch ihr Lieben. Das klingt ja schon mal nach Hoffnung :knutscher:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Kessia
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 728
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Kessia » 16. August 2019, 20:52

Ich habe auch ein paar so Formen. Da friere ich die Seife ein und weil ich nicht gut im Warten bin, nehme ich die gefrorene Seifenform und drehe sie um, und halte sie mit der Kunststoffseite schräg unter einen schwachen, warmen Wasserstrahl. Aber Achtung, Hand drunter halten, die Seife fällt dann aus der Form heraus.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 16. August 2019, 22:40

Okay, danke liebe Kessia. Natürlich hab ich gerade die Kühltruhe abgetaut und es dauert noch ein bissel, bis ich das ausprobieren kann.
Aber es beruhigt schon mal ungemein, dass ich mein schönes erst Seiflein nicht gleich samt Form entsorgen muss.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


topo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 7. Juni 2019, 17:31

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von topo » 17. August 2019, 15:54

Nur keine Bange ! Geduld hilft meist oder Einfrieren, wenn's mit Geduld nicht klappt.

Da Du nichts über Dein Rezept schreibst: bei mir brauchten sie in meinen Siedeanfängen auch länger, da ich mit 30% und mehr Wasseranteil gearbeitet habe


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 17. August 2019, 21:17

Ach ihr lieben Alle,
ihr beruhigt mich so sehr. Sie liegt jetzt im Gefrierschrank und ich werde mindestens 24 Stunden warten, bis ich den nächsten Versuch starte.
Die Zusammensetzung war sehr einfach für den Anfang:

25% Kokos
25% Raps
25% Sonnenblume
23% Olivenöl
2% Rizinusöl
8,5% Überfettung
Beduftet mit 20g Lemongrasöl. Hat prima geklappt alles und die Reste schäumen (mit Handschuhen) jetzt schon ganz toll.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Diyanna
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 187
Registriert: 11. Mai 2019, 12:44

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Diyanna » 17. August 2019, 22:13

Liebe Korsin,
das Rezept dürfte sowieso eine sehr weiche Seife ergeben und deshalb auch Schwierigkeiten beim Ausformen bereiten. Du könntest beim nächsten Mal entweder Raps- oder Sonnenblumenöl (also eins davon) weglassen und dafür 25 % Schw.Schmalz, Rindertalg (falls du tierische Fette nicht ablehnst) oder Palmöl verwenden. Dann wird die Seife fester und lässt sich evtl. auch leichter ausformen, kommt aber auch auf die Form an.
Du könntest aber auch einen Teil durch Buttern (Kakao-, Shea-, oder Mangobutter) ersetzen. Kakaobutter mag ich pers. sehr gerne und ist bei mir sehr oft bis 10 % drin.
Beim nächsten Mal klappt es dann bestimmt schneller mit dem Ausformen. :kleinehexe:
Herzliche Grüße
Diyanna


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 17. August 2019, 23:03

Aha... Das wusste ich nicht. Schwein wollte ich nicht drin haben, weil ein Freund von mir Moslem ist und er soll was von der Seife abhaben. Und alles andere hatte ich erst mal nicht. Naja, Versuch macht kluch und die nächste Seife wird dann ein wahres spitzen Produkt :-*
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4935
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 18. August 2019, 11:06

Rezept das sich gut ausformen lässt,
30% Kokosöl, 30%Olivenöl, 30% Wunschöl (Raps, Mandel, Distel), 5% Kakaobutter, 5% Rizinusöl,
1 Teelöffel Salz, , auf 300g Gesamtfett (Salz sorgt für Härte im Laugenwasser vor der Lauge auflösen)
Statt 30% Wasser nur 25% Wasser, (reduzierter Wasseranteil führt zu schnellerem festwerden)

Viel Freude mit Deiner ersten Seife.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 18. August 2019, 14:45

Liebe Alle, liebe Birgit Rita,

es hat geholfen! Das Seiflein sprang mir tatsächlich heute von alleine aus der Form. Leider ist es mir nicht gelungen ein Foto hoch zu laden, da muss ich wohl noch üben. Genauso wie an der B-Note, bei der ist auch noch Luft nach oben. Aber egal, ich bin sooo glücklich über den ersten Erfolg und lasse sie jetzt erst mal geduldig reifen. Habt ALLE gan z herzlichen Dank für die Unterstützung :knutscher:

Das Rezept mit dem Salz und der Kakaobutter werde ich ganz bestimmt als nächstes ausprobieren. Über Salz hatte ich schon gelesen, mich aber nicht getraut so am Anfang.
Was meint ihr? Ich habe noch 100g Ucuubabutter. Die ist super hart. Riecht aber sehr lecker. Ist das auch einen Versuch wert? In einem Seifenrechner sah ich sie angegeben.
Und wie ist es mit MandelBUTTER? (Mandelöl mit hydriertem Pflanzenöl von Manske. Ist fest. Habe auch noch 100g) wie würde man das berechnen? Das fand ich noch nirgends in den Rechnern und keine Ahnung was da die Verseifungszahlen sein könnten? Es wäre halt eine schöne Idee, da Seife mit zu machen bevor man es irgendwann nur wegwirft....
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


topo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 7. Juni 2019, 17:31

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von topo » 18. August 2019, 20:19

Herzlichen Glückwunsch!
Korsin hat geschrieben:
18. August 2019, 14:45
Und wie ist es mit MandelBUTTER? (Mandelöl mit hydriertem Pflanzenöl von Manske. Ist fest. Habe auch noch 100g) wie würde man das berechnen? Das fand ich noch nirgends in den Rechnern und keine Ahnung was da die Verseifungszahlen sein könnten? Es wäre halt eine schöne Idee, da Seife mit zu machen bevor man es irgendwann nur wegwirft....
Kannst Du mit Mandelöl rechnen.

Wegwerfen oder Seife - das wird eine Luxusseife! Ich nehme nur zwar schnödes konventionelles Mandelöl, die Haptik bei Mandelölseifen find ich sehr schön.

Benutzeravatar

Diyanna
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 187
Registriert: 11. Mai 2019, 12:44

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Diyanna » 18. August 2019, 21:29

Ucuubabutter hab ich schon mal mit 25 % in einer Seife verarbeitet und ohne weiteres Schaumfett. Sie war sehr lange weich und ist dunkelbraun geworden. Inzwischen ist sie heller (mittelbraun) geworden und auch etwas fester, aber immer noch nicht so wie meine sonstigen Seifen.
Vielleicht einfach ein wenig weniger davon verwenden.
Angewaschen hab ich sie noch nicht und kann dir deshalb noch nicht berichten, wie sich wäscht.
Wenn ich es nicht vergesse, werde ich dir demnächst berichten, wie das Waschgefühl ist.
Herzliche Grüße
Diyanna


(Hat den Thread eröffnet)
Korsin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 735
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Seife klebt in der Form

Ungelesener Beitrag von Korsin » 18. August 2019, 22:23

Liebe topo, liebe diyanna,
ganz lieben dank für die Antworten. Damit kann ich ja schon mal ne Menge anfangen. Ich werde berichten, wenn ich selbst Erfahrungen gemacht habe.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Antworten