Anleitungen: Bildupload, Zitieren, ...

Du möchtest gerne Mitglied werden? Du bist neu in der Rührküche? Hier findest Du erste Infos, die Dir den Einstieg ins Forenleben erleichtern.

Moderator: Heike

Gesperrt
Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Anleitungen: Bildupload, Zitieren, ...

Ungelesener Beitrag von bibib »

Ich möchte hier endlich einmal eine übersichtliche Sammlung von Anleitungen zum Bildupload, zum Zitieren etc. anlegen, damit wir nicht immer alles neu erklären oder alte Erklärungen im Übungsthread suchen müssen. Ich werde diesen Thread in den nächsten Tagen langsam befüllen und auch neue Screenshots erstellen. Die alten sind ja leider verloren gegangen - oder sie sind in Heikes Liste, das werden wir herausfinden.

Bis dahin: :kekse:
Hier bitte nicht kommentieren, es ist ein reiner Anleitungsthread.
Inhaltsverzeichnis der Anleitungen in diesem Thread:
1. Bildupload (direkt im Beitrag)
2. Bildupload (in die Galerie/ins persönliche Album)
3. Links verstecken
4. Zitieren
Zuletzt geändert von Pialina am Samstag, 22. Juli 2023, 22:24, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag "Zitieren" verlinkt
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von bibib »

1. Bildupload (direkt im Beitrag)

Schritt 1
Je nachdem, ob ihr Fotos von einem PC/Mac/Notebook oder von einem Mobilgerät (Smartphone, Tablet) aus hochladen wollt, habt ihr unterschiedliche Möglichkeiten. Aber als erstes müsst ihr immer unterhalb des Texteditor-Feldes entweder auf »Vollständiger Editor« oder auf »Antworten« klicken.

screen_01_schritt_1.jpg

Schritt 2a
Bildupload von einem PC/Mac/Notebook per Drag & Drop
Die schnellste Methode ist, die Fotos mit der Maus direkt ins Editorfenster zu ziehen. Dazu braucht ihr natürlich ein Gerät, bei dem ihr mehrere Fenster gleichzeitig öffnen könnt. Mit dem Handy geht das also nicht!
Öffnet den Ordner, in dem euer Bild liegt und zieht das Foto mit der Maus ins Editorfenster. Wundert euch nicht, im ersten Moment seht ihr gar nichts! Weiter geht es in Schritt 3.

screen_02_drag&drop.jpg

Schritt 2b
Bildupload von einem Mobilgerät (Smartphone/Tablet)
Diese Methode funktioniert selbstverständlich auch auf einem PC/Mac/Notebook, ist aber zwei Klicks länger als die Drag & Drop Methode.
Klickt auf den Button »Dateianhänge« unterhalb des Editorfensters, dann erscheint ein neuer Button »Dateien hinzufügen«. Bitte da auch draufklicken. :-)

screen_06_dateianhaenge.jpg

Auf dem PC/Mac/Notebook öffnet sich ein Fenster, hier könnt ihr dann die gewünschten Fotos auswählen.
Auf Mobilgeräten solltet ihr nun ebenfalls Zugriff auf alle Bilder und Dateien, die auf eurem Gerät gespeichert sind, haben, die Ansicht unterscheidet sich natürlich je nach Betriebssystem.
Auf Android seht ihr eine Liste der zuletzt verwendeten Dateien, dort die gewünschten Bilder mit Touch auswählen, dann rechts oben auf »Auswählen« drücken.

screen_07_android.jpg

Schritt 3
Nun ist das Foto zwar hochgeladen, aber ihr müsst es erst im Beitrag sichtbar machen. Unterhalb des Editorfensters seht ihr ein Kästchen mit blauem Hintergrund. Dort steht der Dateinamen des hochgeladenen Fotos. Klickt auf den Button »Im Beitrag anzeigen« rechts davon. Nun erscheint im Editorfenster eine neue Zeile:
[attachment=6]badepralinen.jpg[/attachment]
Beachtet dabei, dass diese Zeile genau dort eingefügt wird, wo sich der Mauscursor befindet!

screen_03_im_beitrag_anzeigen.jpg

Wenn ihr nun auf »Vorschau« klickt, dann könnt ihr das Foto schon im Beitrag sehen.

screen_04_vorschau.JPG

WICHTIG!
Rührküken können noch keine Fotos sehen, selbst wenn sie diese selbst hochgeladen haben. Das ist kein Fehler, sondern eine Einstellung im Forum. Bitte um etwas Geduld, postet fleißig, dann könnt ihr bald alle Fotos sehen!

Selbstverständlich könnt ihr auch mehrere Fotos gleichzeitig hochladen. Ihr seht im blau hinterlegten Kästchen alle hochgeladenen Dateien aufgelistet. Setzt den Mauscursor an die gewünschte Stelle und klickt auf den Button »Im Beitrag anzeigen«.

screen_05_mehrere_fotos.jpg

Wenn ihr vor und nach der Textzeile zwei Leerzeilen einfügt, bekommt das Bild ober- und unterhalb etwas Abstand zum Text.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von bibib »

2. Bildupload (in die Galerie/ins persönliche Album)

Ihr könnt auch Fotos in die Galerie bzw. in euer persönliches Album hochladen. Das hat den Vorteil, dass ihr die Fotos nur einmal hochladen müsst, ihr könnt sie aber dann in jedem beliebigen Beitrag einbinden.

Zur Galerie noch kurz ein Hinweis: es gibt ein allgemeines Forumsalbum und persönliche Alben. In das allgemeine Forumsalbum kann jeder Bilder hochladen, ich möchte hier aber zeigen, wie man Bilder in das persönliche Album hochlädt und von dort im Beitrag anzeigt. Zur Galerie selbst gibt es bereits einen ausführlichen Thread, Fragen dazu bitte direkt dort stellen.

Schritt 1
Ein persönliches Album könnt ihr im persönlichen Bereich erstellen. Geht in euren Persönlichen Bereich, dann auf den Tab »Galerie« klicken, dann auf den Button »Erstelle dein persönliches Album«.

screen_galerie_01_persoenliches_album.jpg
klick


Schritt 2
Nun habt ihr zwei Möglichkeiten: ihr könnt Bilder gleich direkt ins persönliche Album hochladen. Ihr könnt aber auch beliebig viele (verschachtelte) Subalben erstellen, falls ihr Bilder zu verschiedenen Themen hochladen wollt. Für das Beispiel erstelle ich jetzt ein eigenes Subalbum für die Screenshots und klicke also auf den Button »Erstelle ein Subalbum«.

screen_galerie_02_subalbum_erstellen.jpg
klick


Schritt 3
Übergeordnetes Album: wenn ihr das erste Subalbum anlegt, gibt es noch kein übergeordnetes Album, da das Album direkt im Persönlichen Album liegt, hier braucht ihr also nichts einzustellen. Nun könnt ihr einen Namen für das Subalbum vergeben, Zugriffsberechtigungen* setzen und eine Beschreibung hinzufügen. Dann auf »Absenden« klicken.

(* Im Moment wissen wir nicht so ganz genau, was die Zugriffsberechtigungen eigentlich bewirken, insbesondere, warum manche neuen Mitglieder manche Bilder sehen können und manche wieder nicht. Der Artikel wird ergänzt, sobald die Berechtigungen klar sind.)

screen_galerie_03_subalbum_benennen.jpg
klick


Schritt 4
Um Bilder hochzuladen, müsst ihr jetzt zur Galerie wechseln, dann euer Album suchen, auf Subalbum klicken und dann nochmal auf das Subalbum, in das ihr Bilder hochladen wollt:

screen_galerie_04_galerie.jpg
klick
screen_galerie_05_subalbum.jpg
klick


Schritt 5
Nun auf »Bild hochladen« klicken:

screen_galerie_06_hochladen.jpg
klick


Schritt 6
Jetzt könnt ihr entscheiden, ob die Bilder kommentiert werden dürfen. Dann könnt ihr mit einem Klick auf »Durchsuchen« die Bilder von eurer Festplatte auswählen (bis zu 10 Bilder (?) können auf einmal hochgeladen werden).

screen_galerie_07_auswaehlen.jpg.png
klick
Anschließend auf »Fortsetzen« klicken.


Hoppla, eine Fehlermeldung! Hier hat wohl jemand die maximal erlaubten Abmessungen bzw. die maximal erlaubte Dateigröße nicht beachtet: ;-)

Wie ihr Bilder verkleinern könnt, erkläre ich weiter unten in einem eigenen Beitrag.

screen_galerie_08_fehler.jpg
klick


Schritt 8
Nun sollten Bilder in eurer Galerie abrufbar sein. Ihr könnt jedes Bild in jedem beliebigen Beitrag verlinken. Klickt dazu auf den Bildtitel in eurem Album. Ihr seht das Bild in Großansicht und darunter zwei Links: Einen Bildlink und einen BBCode-Link. Beide könnt ihr im Beitrag verwenden:
screen_galerie_09_zum_bild_verlinken.jpg
klick


So sieht das dann aus:
Bildlink:
app.php/gallery/image/196/medium
Bildlink mit verstecktem Link (Anleitung folgt in einem extra Beitrag):
klick
BBCode (verlinkt direkt ins Album):
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von bibib »

Judy hat geschrieben:
Dienstag, 25. April 2023, 10:08
Wow, Liebes, ganz herzlichen Dank!
Da hast du dir ja unglaublich viel Mühe gegeben!
Es geht noch weiter ;-) mit Links verstecken, zitieren etc. – und ich hoffe, dass sich damit in Zukunft viele Fragen schon abfangen lassen. Eventuell eröffne ich aber daneben noch einen Thread für Fragen dazu ... :wink:

Bitte hier nicht weiter kommentieren, hier sollen die Anleitungen kompakt zusammengefasst werden! :) :tuetchen:
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar
Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 6776
Registriert: Dienstag, 18. Januar 2011, 16:47
13
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Pialina »

3. Links verstecken
Bevor ein Beitrag absendet wird, kann man im Vorschau-Editor überprüfen, wie der Beitrag aussehen wird und ob der Link wirklich versteckt ist.

Schritt 1: ein Wort eingeben, hinter dem der Link versteckt werden soll, z.B. "Klick":
Wort markieren.jpeg

Schritt 2: dieses Wort zuerst markieren, dann auf das Symbol für Link-einfügen (die zwei Kettenglieder) im Vorschau-Editor klicken:
Linksymbolanklicken.jpeg

Schritt 3: in die vordere Klammer hinter das Wort "url" klicken und an diese Stelle das Zeichen "=" eintippen:
IstZeicheneinfügen.jpeg

Schritt 4: direkt hinter dem Zeichen "=" den Link hineinkopieren. Dabei ist zu beachten, dass der Link immer mit "https" beginnen muss- sollte das "s" an dieser Stelle fehlen, kann man es nachträglich eintippen.
Linkeinfügen2.jpeg

Anschließend bitte hier entlang zum Links-verstecken-Üben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar
Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 6776
Registriert: Dienstag, 18. Januar 2011, 16:47
13
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Pialina »

4. Zitieren

Es gibt drei Möglichkeiten zum Zitieren:
1) man zitiert einen ganzen Beitrag
2) man zitiert nur einen bestimmten Teils eines Beitrags
3) man macht einzelne Sätze nachträglich als Zitat kenntlich.

Möglichkeit 1: der gesamte Beitrag soll zitiert werden.
Schritt 1: Im oberen Bereich des Beitrags, den man zitieren möchte, auf das "quote" - Zeichen klicken.
Zitieren-Bild1 mit Markierung.jpg
Es öffnet sich das Fenster "Antwort erstellen" mit dem Zitat:
Zitat-Möglichkeit1+2.jpeg
Schritt 2: Nun kann man im Editor seinen eigenen Beitrag schreiben - optional kann nun noch ein Teil des Zitats nachträglich gelöscht werden. Bitte nichts an und innerhalb der eckigen Klammern ganz am Anfang und am Ende des Zitats ändern, sonst wird das Zitat nicht korrekt angezeigt. Anschließend im Vorschau-Editor prüfen, ob alles richtig aussieht.

Möglichkeit 2: Nur ein bestimmter Teil eines Beitrags soll zitiert werden.
Schritt 1: Den Teil des Beitrags, den man zitieren möchte, mit der Maus markieren. Es erscheint automatisch ein kleines Feld mit der Aufschrift "zitieren".
zitieren-Bild2-mit Markierung.jpeg

Schritt 2: Das Feld "zitieren" anklicken - dies öffnet den Editor mit dem zuvor markierten Text.

Bei den beiden oben genannten Methoden erscheint der Name der Autorin/des Autors des Zitats zu Beginn des Zitates sowie ein kleiner Pfeil, der mit dem ursprünglichen Beitrag verlinkt ist. D.h. durch einen Klick auf diesen Pfeil gelangt man direkt zum ursprünglichen Beitrag, der entweder im Ganzen oder auszugsweise zitiert wurde. So sieht das dann in der Vorschau aus:
Zitat-mit Pfeil.jpeg

Möglichkeit 3: Einzelne zitierte Sätze im Editor nachträglich als Zitat kenntlich machen.
Schritt 1: Im Editor den Text markieren, der als Zitat kenntlich gemacht werden soll.
Schritt 2: In der oberen Leiste des Editors auf das vierte Zeichen von links, das "Quote"-Zeichen, klicken.
Zitat-Möglichkeit3.jpeg
In der Vorschau und später im Beitrag wird der Satz nun als Zitat angezeigt, aber ohne den Namen von Autorin/ Autor und ohne den kleinen Pfeil, der zum urspünglichen Beitrag führt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von bibib »

5. Bilder verkleinern: Bild- undDateigröße bearbeiten

SCHNELLVERSION: www.fotosverkleinern.de

AUSFÜHRLICHE VERSION:


5.1 Bildgröße bearbeiten

Wenn wir von der Bearbeitung der Bildgröße sprechen, dann reden wir von drei verschiedenen Dingen:
  • Breite und Höhe verändern: von z.B. 4000 Pixel Breite/Höhe auf z.B. 800 Pixel Breite/Höhe
  • Ausschnitt festlegen: oft wird ja nicht das ganze Bild benötigt, sondern nur ein kleiner Ausschnitt
  • Proportionen festlegen: gängige Formate sind z.B. 16:9, 4:3, 3:2, 1:1 - oder ein beliebiger, frei gewählter Ausschnitt
Diese drei Schritte können alle mit einem Standard-Bildbearbeitungsprogramm erledigt werden. Ich erkläre das am Beispiel Microsoft Paint 3D. Zur Bearbeitung mit iPhoto stelle ich darunter noch ein paar Bilder ein.

Schritt 1
  • Öffnet das Foto mit MS Paint 3D und klickt in der Menüleiste auf Zeichenbereich.
  • In der rechten Spalte seht ihr nun die Breite und Höhe des Bildes in Pixel.
  • Falls die Checkbox Seitenverhältnis sperren noch nicht angehakt ist, macht das bitte jetzt. Damit verhindert ihr, dass das Bild bei einer Größenänderung verzerrt wird.
ms_paint_01.png


Schritt 2: Bildausschnitt/Proportionen anpassen
  • Klickt in der hellen Menüleiste auf Zuschneiden.
  • In der rechten Spalte könnt ihr nun entweder einen Rahmen mit einer fixen Proportion auswählen oder ein eigenes (benutzerdefiniertes) Format eingeben bzw. mit der Maus markieren.
➜ Wichtig: wenn ihr ein benutzerdefiniertes Format verwendet, beachtet bitte, dass ihr damit einen Bildausschnitt definiert, das ist nicht dasselbe wie die Verkleinerung der Pixelmaße, die das gesamte Bild verkleinern (siehe Schritt 3).

ms_paint_03.png

  • Wählt nun den gewünschten Rahmen (z.B. 4:3) und verändert ggf. die Auswahl mit der Maus (nach oben/unten schieben, verkleinern).
  • Wenn ihr einen Rahmen wählt, bitte die Pixelmaße hier noch nicht verändern.
  • Wenn der Bildausschnitt passt, bestätigt mit Fertig.
ms_paint_04.png

Schritt 3: Pixelmaße verkleinern

Wenn der Bildausschnitt und die Proportionen passen, dann braucht ihr jetzt nur mehr die Pixelmaße anzupassen:

EDIT: Liebe Moderatoren, liebe Pialina, ich weiß jetzt die maximalen Abmessungen bzw. die maximale Dateigröße nicht, die das Forum akzeptiert. Falls die bekannt sind, könnt ihr die bitte hier bzw. bei Punkt 5.2 einfügen?
  • Ändert die Breite ODER Höhe auf das gewünschte Maß und bestätigt mit Enter. Da das Seitenverhältnis gesperrt ist, passt sich der zweite Wert automatisch an.
  • Speichert das Bild ab – im nächsten Schritt werden wir dann noch die Dateigröße optimieren.
ms_paint_02.png


5.2 Dateigröße optimieren

Eine möglichst geringe Dateigröße bewirkt, dass das Bild schneller geladen werden kann.

Zur Verringerung der Dateigröße gibt es mittlerweile viele sehr gute (kostenlose) Online-Dienste. Das Prinzip ist immer mehr oder weniger gleich: Ihr könnt ein oder mehrere Bilder hochladen und nach der Verarbeitung könnt ihr die optimierten Dateien herunterladen und ins Forum hochladen.
Wenn man oft Bilder verkleinert, lohnt sich JPEGmini.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar
bibib
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: Donnerstag, 26. März 2015, 13:32
9
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von bibib »

Für die Bildbearbeitung mit iPhoto hat mir Nina ein paar Screenshots gemacht: :rosefuerdich:

iPhoto_01.jpg

iPhoto_02.jpg

iPhoto_03.jpg

iPhoto_04.jpg

iPhoto_05.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
bibib

Gesperrt