Meine erste richtig tolle Körpercreme

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 5. September 2019, 17:10

Tadaaaaaaa :flower:
Voller Stolz kann ich jetzt endlich meine erste erfolgreich gerührte Bodylotion vorstellen.
Fast ohne Patzer und gänzlich ohne ÄÖ-Beduftung (von wegen Spruzz und so) habe ich eine Creme mit toller, sehr softer Konsistenz und einem leichten Duft nach Rosen. Sie klebt nicht, hinterlässt keinen Film und ist einfach toll. Angelehnt an eines von Heikes Basisrezepten habe ich lediglich ein bisschen mit den Wirkstoffen gespielt und statt Xanthan Cetylalkohol verwendet. Davon bin ich tatsächlich sehr begeistert. Was für ein tolles Gefühl. Und vor allem, wenn man dann im direkten Vergleich merkt, was man seiner Haut früher so alles zugemutet hat. :klimper:

Bodylotion 2 25 % 100 g (100 g)
Die Rezeptur besteht aus folgenden Ingredienzien:
25 % Fettphase (25 g)
Öle, Buttern und Wachse (21 g | 21 %):
10 g Aprikosenkernöl (10 %)
6 g Traubenkernöl (raffiniert) (6 %)
4 g Mangobutter (4 %)
1 g Johannisbeersamenöl (1 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (4 g | 4 % | 12 % der Fettphase¹)
2 g Emulsan (2 %)
1 g Cetylalkohol (1 %)
1 g Rosenwachs (1 %) als Konsistenzgeber
75 % Wasserphase (75 g)

Wirkstoffe (3.5 g | 3.5 %):
2 g Glycerin (2 %)
1.5 g Natriumlactat (1.5 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (1.3 g | 1.3 %):
1 g Rokonsal (1 %)
0.3 g milchsäure (0.3 %)
70.2 g Wasser (70.2 %) 25 g durch Rosenhydrolat ersetzt.
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7623
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Positiv » 5. September 2019, 18:12

Wie schön ist es wenn man das erste Produkt gemacht hat und es ist so toll geworden. Glückwunsch :rosefuerdich:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 5. September 2019, 18:22

Danke, liebe Karin. Ich freu mich wie Bolle :laufen:

Oh - und bevor ich es vergesse: ich habe die Milchsäure q.s. dosiert und nicht 0,3% genommen. Das hatte ich vergessen zu ändern. :argverlegen:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 15157
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Helga » 5. September 2019, 19:00

Gratuliere :) da möchte man andauernd cremen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


CalendulaOfficinalis
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 78
Registriert: 18. August 2019, 23:20
Wohnort: München

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von CalendulaOfficinalis » 5. September 2019, 20:37

Liebe Adorabelle,

Das klingt ganz fantastisch. Herzlichen Glückwunsch! :yeah:

Ich hab vorgestern auch eeendlich bestellt. Nach ewigem beladen des Warenkorbs und dann mühsigem hin und her entscheiden was doch erst später bestellt wird, als ich den Gesamtbetrag gesehn hab. :augenwisch:
Lieben Gruß
Julia

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30552
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Heike » 5. September 2019, 21:47

Oh, wie schön! Ich freue mich mit Dir! :knuddel:
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Mirabella
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 481
Registriert: 11. März 2019, 21:42
Wohnort: Wien

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Mirabella » 6. September 2019, 07:56

:yeah: Jeeeiiiihhhjjjjj das ist wirklich ein Grund zur Freude :sunny:
"Ich freu mich wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch." (Karl Valentin)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 6. September 2019, 13:25

Helga hat geschrieben:
5. September 2019, 19:00
Gratuliere da möchte man andauernd cremen
Erwischt! :klimper: Genau das tu ich nämlich. Ich habe schleppe den Cremetiegel quasi immer mit mir herum vor lauter Begeisterung. :happy:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 6. September 2019, 13:29

CalendulaOfficinalis hat geschrieben:
5. September 2019, 20:37
Liebe Adorabelle,

Das klingt ganz fantastisch. Herzlichen Glückwunsch! :yeah:

Ich hab vorgestern auch eeendlich bestellt. Nach ewigem beladen des Warenkorbs und dann mühsigem hin und her entscheiden was doch erst später bestellt wird, als ich den Gesamtbetrag gesehn hab. :augenwisch:
Ganz lieben Dank! :knuddel:

Einkaufen. Was für ein Stichwort. Du möchtest nicht wissen, was Schatzi in den letzten Tagen für Bestellungen aufgegeben hat: neuer Stabmixer, Schnellkochtopf, Rohstoffe für gefühlt mehrere Trillionen Euro.... fehlt nur noch eine größere Wohnung, damit wir die ganzen Sachen auch irgendwo unterbringen können. :superirre:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 6. September 2019, 13:32

Heike hat geschrieben:
5. September 2019, 21:47
Oh, wie schön! Ich freue mich mit Dir! :knuddel:
Mirabella hat geschrieben:
6. September 2019, 07:56
:yeah: Jeeeiiiihhhjjjjj das ist wirklich ein Grund zur Freude :sunny:
Danke schön, Ihr Lieben. Vor allem auch für euren Input. Das gilt natürlich auch für alle anderen. Eure Tipps haben mir enorm geholfen und mich durchaus auch wieder auf den Teppich zurück geholt, wenn es nötig war. :knuddler:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)


Malvina
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 392
Registriert: 15. Februar 2014, 13:26
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Malvina » 9. September 2019, 16:33

Das ist toll! Ich gratuliere Dir!!
Liebe Grüße
Malvina



Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Benutzeravatar

Odorante
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 305
Registriert: 5. März 2019, 12:03

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Odorante » 9. September 2019, 17:38

Glückwunsch zum ersten Rührprodukt :blumenfuerdich: und viel Spaß beim weiteren Tüfteln und Rühren. :kleinehexe:
Herzliche Grüße von Almut.


"Kein Sternenziel ist dir gegeben, der Weg ist Ziel, der Weg heißt Leben."
H. Meise


Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 555
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Lilli » 9. September 2019, 18:34

Liebe Adorabelle,

kein Wunder, dass dir die Creme so gut gelungen ist :rosenbett: - du hast eine sehr schöne Ölkomposition zusammengestellt, ich mag die von dir verwendeten Öle auch supergerne :).

Und wenn du deine Lieblingsrohstoffe gefunden hast und die Rührausrüstung komplett ist, kann auch der Geldbeutel wieder aufatmen :shisha:. Es sei denn, du interessierst dich dann auch für Haarpflege und dekorative Kosmetik :D. Dann dauert es etwas länger....

Viel Spaß beim Weiterrühren :kleinehexe: und liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 10. September 2019, 08:44

Malvina hat geschrieben:
9. September 2019, 16:33
Das ist toll! Ich gratuliere Dir!!
Vielen Dank, Malvina. :knuddel:
Odorante hat geschrieben:
9. September 2019, 17:38
Glückwunsch zum ersten Rührprodukt :blumenfuerdich: und viel Spaß beim weiteren Tüfteln und Rühren. :kleinehexe:
Danke, liebe Syliva. :knicks:
Das Tüfteln gestaltet sich momentan ein wenig - hm - unergiebig. Ich poste da nachher noch mal etwas zu meinem gestrigen Projekt. Da würde ich gerne nochmal um Hilfe bitten. :seufz:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

Annika
Moderator
Moderator
Beiträge: 2880
Registriert: 15. Dezember 2011, 17:25
Wohnort: Kaiserslautern/Karlsruhe

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Annika » 10. September 2019, 09:48

Gratuliere zur tollen Creme. :hase: Was wird denn das nächste Projekt? :lupe:
LG Annika

If you want fire, you'd better be worth the burn.

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 10. September 2019, 10:05

Lilli hat geschrieben:
9. September 2019, 18:34
Und wenn du deine Lieblingsrohstoffe gefunden hast und die Rührausrüstung komplett ist, kann auch der Geldbeutel wieder aufatmen :shisha:. Es sei denn, du interessierst dich dann auch für Haarpflege und dekorative Kosmetik :D. Dann dauert es etwas länger....
Hallo Sylvia, :blumenstrauss:
ist denn die Rührausrüstung jemals komplett? Ich frage nur, weil ich mich jetzt schon für Seifen, Duschgel etc. interessiere und mich fühle, wie ein Kind im Supermarkt, dass einfach alles haben will, was es dort zu kaufen gibt:
:superirre:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 10. September 2019, 10:09

Adorabelle hat geschrieben:
10. September 2019, 08:44
Odorante hat geschrieben: ↑
9. September 2019, 17:38
Glückwunsch zum ersten Rührprodukt :blumenfuerdich: und viel Spaß beim weiteren Tüfteln und Rühren. :kleinehexe:

Danke, liebe Sylvia. :knicks:
Das Tüfteln gestaltet sich momentan ein wenig - hm - unergiebig. Ich poste da nachher noch mal etwas zu meinem gestrigen Projekt. Da würde ich gerne nochmal um Hilfe bitten.
Oh weh, liebe Almut. Ich konnte meinen Beitrag nicht mehr korrigieren. Deshalb hier noch mal nachgesetzt.... ich meinte natürlich dich und nicht Sylvia. Entschuldige bitte. :blumenfuerdich:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 10. September 2019, 10:15

Annika hat geschrieben:
10. September 2019, 09:48
Gratuliere zur tollen Creme. :hase: Was wird denn das nächste Projekt? :lupe:
Hallo Annika,
danke dir. :-)
Ich habe gestern Heikes Basisrezept mit der Phospholipid-Basis ausprobiert - auch um zu schauen, ob das evtl. etwas für die ND-geplagte Haut meines Freundes sein könnte. Wir waren beide irgendwie nicht so richtig zufrieden klick :/
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

Odorante
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 305
Registriert: 5. März 2019, 12:03

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Odorante » 10. September 2019, 14:38

Adorabelle hat geschrieben:
10. September 2019, 10:09
Oh weh, liebe Almut....
Das macht doch überhaupt nix. :bussi:
Ich habe übrigens auch sehr viel für Terry Pratchett übrig. :les:
Herzliche Grüße von Almut.


"Kein Sternenziel ist dir gegeben, der Weg ist Ziel, der Weg heißt Leben."
H. Meise

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 10. September 2019, 15:22

Odorante hat geschrieben:
10. September 2019, 14:38
Das macht doch überhaupt nix.
:argverlegen: :knuddel:
Odorante hat geschrieben:
10. September 2019, 14:38
Ich habe übrigens auch sehr viel für Terry Pratchett übrig.
Oh, wie schön. :love: Ich habe den ganzen Schrank voll mit seinen Scheibenweltromanen. Er war einfach toll. Humorvoll, gesellschaftskritisch, fantasievoll und philosophisch (obwohl mich gerade diese Bücher aus der Scheibenwelt wirklich angestrengt haben beim Lesen :verlegen: ).
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)


Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 555
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Lilli » 10. September 2019, 18:17

Hallo, liebe Adorabelle,
doch, es wird mit der Zeit wirklich besser mit den Grosseinkäufen :).

Nachdem ich jetzt ein halbes Jahr rühre, habe ich schon meine Lieblingsrohstoffe gefunden. Die nächste Herausforderung wird jetzt sein, die Kompositionen auf die kühlere Jahreszeit umzustellen.

Und dann muss ich mich in Selbstbeherrschung üben, denn ich möchte mich etwas mehr in die dekorative Kosmetik einarbeiten :D.

Dieser Shop hier bietet auch Proben an, das fand ich am Anfang hilfreich.

Ganz liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 11. September 2019, 07:41

Huhu liebe Sylvia,

also ehrlich, das beruhigt mich alles überhaupt nicht. Den Link habe ich gespeichert und mich direkt in den Kaufrausch gelesen. :crazy:
Die Sache mit den Proben ist natürlich klasse...und äußerst verkaufsfördernd, wie ich vermute. Auf jeden Fall vielen Dank diesen tollen Tipp! :bussi:

Wintercreme....da sagste was. Ich habe noch nicht mal meine Sommerpflege gefunden. :schocker:

Vielleicht fange ich einfach mit einem Lippenbalsam an, da kann man ja eigentlich nicht so viel verkehrt machen. Gehört sicher nicht unbedingt zur dekorativen Kosmetik, aber näher werde ich wohl vorerst nicht ran kommen.
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)


Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 555
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Lilli » 11. September 2019, 08:15

Hallo liebe Adorabelle,

mach dir nichts draus, das mit der Sommercreme kannst du momentan vernachlässigen, das hat sich ja eh erstmal erledigt. :D

Hast du Heikes Buch? Dort ist eine ganz tolle Universalcreme mit GSC pof mit 30 % Fettphase drin, die ist wirklich sehr schön für den Körper und gelingsicher. Und wenn‘s noch gehaltvoller sein darf, empfehle ich dir die Mandel-Rosen-Butter, mein absoluter Winterliebling. Und für das Gesicht liebe ich das Hydro-Argan-Moist. Alle Rezepte kannst du nach deinen Vorlieben abändern, aber alle sind frustfrei nachzurühren :rosenbett:. (Leider brauchst du für sie aber verschiedene Emulgatoren... :shopping1: ).

Vielleicht sollten wir doch einen Stammtisch initiieren, du würdest doch in Richtung Frankfurt kommen, oder? :drueck:

Ganz liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 11. September 2019, 08:38

Liebe Sylvia,

Heikes Buch habe ich tatsächlich und auch schon ein paar Sachen in die engere Wahl genommen. Aber bis zur Universalcreme mit GSC pof bin ich wohl noch nicht gekommen. Was ist GSC pof? :eek:

Wenn ich das richtig verstanden habe, werde ich wohl noch mal in ein paar andere Emulgatoren investieren müssen. :shopping2:
Ich habe zwar schon die eine oder andere Emulgatorbasis nachgerührt, bisher aber immer noch für fast alles Emulsan, Lysolecithin und/oder Cetylalkohl benutzt. Ein Versuch mit Imwitor war ...äh.... Schwarmm drüber! :schocker:

Zu einem Treffen in/um Frankfurt würde ich gerne kommen. :hase: Gibt es denn da schon konkrete Planungen? Also ich bin dabei, sofern der Termin nicht mit meinem Urlaub im Oktober kollidiert. :bia:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)


Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 555
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Lilli » 11. September 2019, 09:48

Liebe Adorabelle,

ja, GSC Glyceryl Stearate Citrate pof kann ich dir wirklich empfehlen, er ist auch noch palmölfrei dazu. Er ist sowohl schön für den Körper als auch für das Gesicht und wirklich einfach zu handhaben. Viele NK-Hersteller verwenden ihn, Heike hat ihn bei Olionatura ausführlich beschrieben (kann vom Handy schlecht verlinken, sorry).

Und probiere doch mal das Argan-Hydro-Moist, dann klappts auch mit Imwitor :).

Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, könnten wir das Thema Stammtisch ja mal angehen, zu zweit wären wir ja schon :drueck:.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 12. September 2019, 09:03

Hallo liebe Sylvia, :knuddel:

ich habe die Rezepte und auch den Emulgator gefunden - im E-Book von Heike . Beides steht jetzt auf dem Einkaufszettel und wird bei nächster Gelegenheit besorgt. Vielen Dank für die Tipps. Den Argan-Hydro-Moist probiere ich unbedingt aus, das Feedback hier im Forum ist ja nahezu euphorisch. Ich will auch euphorisch sein! :freufreu:

Ich bin ab Oktober für zwei Wochen im Urlaub und danach sozusagen für alle Schandtaten, will sagen Stammtischtreffen zu haben. :bia: :mampf: :knuff:
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)

Benutzeravatar

Siddhu
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 48
Registriert: 7. Juni 2016, 08:31
Wohnort: Zürich

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Siddhu » 25. September 2019, 09:05

Liebe Adorabella

vielen Dank für dein tolles Rezept.
Nach meiner Babypause möchte ich nun endlich richtig in die Rührkultur eintauchen und meine Cremes selber machen - nicht zu Letzt auf grund der ganzen Plastikdiskussion. Und mit deinem Rezept und dem Tipp von Lilli für die Wintervariante kann ich los legen.

Vielen Dank,
Siddhu

P.S. was hast du für Rührutensilien?
____________________________________________________________________
"Nur wer sich auf den Weg macht, wird neues Land entdecken."

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Adorabelle
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 138
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Adorabelle » 25. September 2019, 09:47

Hallo liebe Siddhu,

es freut mich sehr, dass dir mein Rezept gefällt. :rosefuerdich:
Ich bin mit dieser Öl/Butter-Kombination sehr zufrieden und hoffe, es ist auch für deine Haut das Richtige. Ansonsten musst du da ein bisschen probieren und ggf. immer mal ein Öl durch ein anderes ersetzen. (Generell habe ich gelernt bei Rezepten, die nicht so ganz perfekt waren, immer nur einen Wirkstoff auszutauschen um sozusagen den "Fehler" langsam einzugrenzen. :klimper:

Und den Tipp von Lilly zum Hydro Argan Moist würde ich unbedingt beherzigen. Ich habe ihn vor zwei Tagen nachgeführt und meine Gesichtshaut liebt ihn! :love:

Ich benutze folgende Rührutensilien:

- Bosch CleverMixx 800W - der kommt mit zwei Rührquirlen. Benutze den kleineren, der passt gut in die Bechergläser bis 250 ml
- Bechergläser - die hohe Variante, da kleckert beim hochtourigen Rühren nichts über
- Glasrührstäbe zum kalt rühren
-zwei Thermometer (je eines für die Fett- und eines für die Wasserphase)
- Metallspatel/-Löffel
-Uhrglasschalen zum Abwiegen von kleineren Mengen Buttern oder Wirkstoffen.
- Einmalpipetten zum einfacheren Dosieren von Flüssigkeiten
- eine Feinwaage (die Anschaffung lohnt sich wirklich!).
- Glastiegel für Cremes, sofern sie nicht in Spender kommen. Die Plastikcremedosen schmelzen beim Autoklavieren im Schnellkochtopf! :wall:

Ansonsten muss ich mich - wie jeder andere hier vermutlich auch - beim Kaufen von Rohstoffen extrem disziplinieren, sonst müsste ich nicht nur in neue Schrankwände, sondern auch in eine größere Wohnung investieren. :superirre:

Ich würde mich freuen zu hören, wie dir die Creme gefällt und wünsche dir viel Spaß beim Rühren.

Alles Liebe
Die Basis einer guten Ordnung ist ein großer Papierkorb (K. Tucholsky)


Lilli
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 555
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Meine erste richtig tolle Körpercreme

Ungelesener Beitrag von Lilli » 25. September 2019, 11:06

Adorabelle hat geschrieben:
25. September 2019, 09:47
Und den Tipp von Lilly zum Hydro Argan Moist würde ich unbedingt beherzigen. Ich habe ihn vor zwei Tagen nachgeführt und meine Gesichtshaut liebt ihn! :love:
Das freut mich, liebe Adorabelle :knuddel:.

Liebe Siddhu,

ich schließe mich Adorabelles Tipps voll und ganz an und habe folgende Erfahrungen gemacht:

- Der Bosch Clevermixx ist prima, damit machst du nichts falsch (600 Watt). Falls du das ganze Zubehör nicht benötigst, kannst du das Motorteil und 1 bis 2 bis 3 :D kleine Mixfüsse auch direkt beim Bosch Kundendienst bestellen, dann wird es günstiger.

- Ich nehme zum Kaltrühren auch gerne diese Plastikspatel hier hier, du kannst sie mit Isopropylalkohol desinfizieren. Die Glasrührstäbe fallen (mir Dabbes) gerne herunter und zerbrechen dann :muslima:.

- Gerne verwende ich auch die Gako Unguator-Kruken zum Abfüllen der Emulsionen oder Shampoo. Sie sind zwar nicht die Hübschesten, aber im Schnellkochtopf autoklavierbar/auskochbar und können immer wieder verwendet werden.

Und vielleicht findest du ja jemanden, der dir beim Bestellen leicht auf die Finger klopft, ich bestelle immer abends, wenn alle schon schlafen :D.

Viel Spaß beim Rühren und berichte mal :blumenfuerdich:.

Liebe Grüße
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Antworten