Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 110
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von lafeerique » 11. Juli 2019, 16:30

Huhu ihr lieben Rührhäsinnen und -hasen! 🐰

Ich hatte gerade eine ganz ketzerische Überlegung.

Da ich mich gerne an Heikes wunderbarer Mango-Reinigungscreme versuchen möchte (mit etwas veränderten, an meine Vorräte angepassten Rohstoffen), beschlich mich bei näherer Betrachtung des Rezepts der Gedanke, ob man diese Reinigungscreme nicht sogar auch als Conditioner für die Haare nutzen könnte.

Dem nachgehend habe ich noch ein wenig mehr meine Rohstoffe studiert und in das Rezept eingearbeitet. In der Theorie sind alle sowohl für Haut als auch Haar ja durchaus in Verwendung und bringen dementsprechend geeignete Eigenschaften mit sich.

Was haltet ihr davon? Ist das eine Schnapsidee oder könnte das sogar klappen?

REINIGUNGS-/CONDITIONERMILCH

A - 72,0% - Wasser (destilliert)
A - 1,0% - Cocamidopropyl Betain PLUS

B - 10,0% - Aprikosenkernöl (B-1)
B - 3,0% - Mangobutter (PF-1)
B - 2,0% - Lamesoft ® PO 65
B - 1,0% - Conditioner EQ 65

C - 9,8% - Glycerin veg. 99,5%
C - 0,2% - Xanthan (Cosphaderm® X 34

D- 1,0% - Rokonsal™ BSB-N
D - Milchsäure q.s.
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14760
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von Helga » 11. Juli 2019, 19:10

Probier es einfach ob Deine Haare es mögen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Cissi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 29. Januar 2019, 17:20

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von Cissi » 11. Juli 2019, 20:07

Bei feinem Haar könnte es zu viel sein. Aber wie Helga schon gesagt hat, probieren kanns Frau auf jeden Fall :)
Herzliche Grüße

Cissi

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 110
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von lafeerique » 12. Juli 2019, 15:34

Das mache ich 😅 ich bin mal gespannt, was da so passiert. Vielen Dank euch beiden!! 🍀
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14760
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von Helga » 12. Juli 2019, 20:49

Kann nicht viel passieren wenn Du gut ausspülst :wink: Cissi hat es oben schon angesprochen, es kommt auf die Haare an, wenn Du sehr feines Haar hast würde ich es nur auf den Spitzen auftragen.

Conditioner EQ 65 würde es eigentlich nicht brauchen in einer Reinigungscreme fürs Gesicht, da reicht schon das Lamesoft. Wie sich beides zusammen auswirkt kann ich leider nicht sagen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

dreibes
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 103
Registriert: 6. Dezember 2018, 00:46

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von dreibes » 19. August 2019, 00:59

Hallo liebe Fee,
hast du denn deine Haarspülung auf Cremebasis schon ausprobiert? Ich habe es erst jetzt gelesen ... Vielleicht kann ich mich ja revanchieren für Deine lieben Bemühungen mir gegenüber im Parfümlabor. :) Also, nachdem bei den Haaren von meiner Schwester und mir "einfach mit Shampoo" nichts zu machen war, hatte ich den gleichen Gedanken wie Du und hab versucht, eine Leave in-Haarkur zu rühren, die für uns recht geeignet ist ("besser geht ja immer" :) ). Fettphase ist knapp 12 % (inklusive Emulgatoren Xyliance und Cetylalkohol), Wirkstoffe (Natriumlaktat, Betaine, PCA Glyceryl Oleate, Keratin) mit 7,5 % angesetzt. Wir nehmen von der Emulsion ein etwas über centgroßes Häufchen, verreiben es zwischen den Handflächen, fahren mit den Händen erst unter die Haare, um es auf der Kopfhaut zu verteilen und streichen dann mit den Händen über die Deckhaare. Dann warten wir ein paar Sekündchen und kämmen die Haare durch. Klappt ganz gut! Vielleicht hilft es Dir :bussi:
Lieben Gruß
Biggi

What if i fall? - Oh but my darling, what if you fly ...?

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
lafeerique
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 110
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Re: Gesichtsreinigungscreme auch als Haarspülung verwendbar?

Ungelesener Beitrag von lafeerique » 23. September 2019, 13:17

Soooooo!! Endlich habe ich es probiert!

Das Rezept oben habe ich doch ein bisschen verändert. Ich stelle es gleich unten rein.

Ich darf berichten: ES FUNKTIONIERT!! 🍀

Zweimal habe ich nun schon damit meine Haare gewaschen und 3 mal das Gesicht gereinigt.

Mein einfaches Tagesmakeup (hauptsächlich Wimperntusche) ging damit tadellos weg, die Haut fühlte sich weich an und hat nicht gespannt.

Meine Haare haben es in nullkommanix aufgesogen! Scheinbar haben sie Feuchtigkeit mehr als nötig 🙈. Nach dem waschen habe ich die sehr dünne Lotion in die unteren Haarlängen gegeben und ca. 2 Minuten einwirken lassen. Da sind sie am trockensten. Gründlich ausgespült und die Haare vorsichtig mit dem Handtuch abgetupft.

Sie ließen sich super leicht feucht kämmen und fingen erstaunlich schnell an zu trocknen.

Ganz getrocknet waren die Haar nicht fettig sondern tatsächlich gut genährt. Glänzender als sonst und hatten sogar ein wenig mehr Griff, bilde ich mir ein. Sie fühlen sich ein wenig dicker an als sonst.

Das alles gefällt mir sehr gut! 😍 Mal sehen, ob das weiterhin so bleibt, wenn ich es jetzt regelmäßig benutze. Eventuell ist es gar nicht nach jeder Haarwäsche nötig. Das könnte vielleicht zu viel des Guten sein. Aber so einmal pro Woche als Intensivkur, das kann ich mir sehr gut vorstellen!

Und hier nun das fertige Rezept:

REINIGUNGS-/CONDITIONERMILCH (WAS 1,4%)

A - 64,5% - Wasser (destilliert)
A - 2,0% - Cocamidopropyl Betain PLUS
A - 1,0% - Keratin pflanzlich

B - 3,0% - Aprikosenkernöl (B-1)
B - 7,0% - Sonnenblumenöl (B3)
B - 3,0% - Sheabutter Nilotica (PF-1)
B - 2,0% - Lamesoft ® PO 65
B - 1,0% - Conditioner EQ 65
B - 1,0% - BergaMuls® ET 1
B - 1,0% - Lysolecithin

C - 9,8% - Glycerin veg. 99,5%
C - 2,0% - Natriumlaktat 60%
C - 0,5% - Panthenol (d-Panthenol 75%)
C - 1,0% - Weizenprotein HT
C - 0,2% - Xanthan (Cosphaderm® X 34)

D - 1,0% - Rokonsal™ BSB-N
D - Milchsäure q.s.
Liebe Grüße, Fee

Antworten