MCT-Öl für Cremes?

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Autunno
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 45
Registriert: 3. März 2017, 16:37
Wohnort: Saarbrücken

MCT-Öl für Cremes?

Ungelesener Beitrag von Autunno » 7. Juli 2019, 11:49

Guten Morgen :-)
Bei der Suche wird "MCT" ignoriert, daher stelle ich die Frage direkt.
Ich habe noch 2 Flaschen MCT-Öl und daher frage ich mich, ob das eine gute Idee ist, vor allem, weil Kokosöl ja komedogen ist. Das MCT-Öl ist allerdings sehr flüssig, fast wie Wasser.
Liebe Grüße
Autunno

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1570
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: MCT-Öl für Cremes?

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 7. Juli 2019, 12:19

Liebe Autunno,
gib mal Neutralöl in die Suchfunktion ein. Dann bekommst du etliche Infos zu MCT-Öl. Ist identisch, nur ein anderer Name.
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 484
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: MCT-Öl für Cremes?

Ungelesener Beitrag von Kati » 7. Juli 2019, 15:08

Hi,
Ich persönlich verwende das MCT Öl sehr gerne, denn es ist sehr verträglich und viele Pflanzenöle sind mir einfach zu anregend. Allerdings kombiniere ich MCT Öl sehr gerne mit nicht so Oxidation stabilen Ölen. Du kannst es aber für vollkommen reizfreie Emulsionen auch pur verwende enden. Allerdings hast du auch keine Benefits
Grüße von Kati

Antworten