Alutiegel

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Coboldine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 70
Registriert: 22. Februar 2019, 07:33

Alutiegel

Ungelesener Beitrag von Coboldine » 2. Juli 2019, 21:31

Hallo in die Runde der Wissenden,
ich spiele mit dem Gedanken, mir einige verschieden große Alutiegel zu bestellen, aber bin unsicher, ob die Kosmetik tauglich sind. Ich finde keine weiteren Angaben, aber man könnte den Verkäufer ja fragen.
Generell: Worauf müsste ich Zusammenhang mit Aluminiumbehältern achten, ich meine irgendwelche spezifischen Qualitätsbegriffe?
Hat jemand welche in Gebrauch und mag vielleicht ihre Erfahrungen mit mir teilen?

Danke vorab und schöne Grüße!
LG, Claudia
******************
Umwege erhöhen die Ortskenntnis ;-)


miraculix
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 145
Registriert: 31. Januar 2017, 23:00
Wohnort: westl. von Hannover

Re: Alutiegel

Ungelesener Beitrag von miraculix » 2. Juli 2019, 22:07

Hallo Claudia,
ich mache um Alu einen Bogen, da es Metallionen abgeben kann. Das gilt natürlich auch für Cremetuben.
Die Dichtung aus Schaumstoff ist für einen zweite Verwendung nicht richtig zu säubern.
Ich ziehe Glas oder Kunststoff vor.

Liebe Grüße,
Matthias

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14741
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Alutiegel

Ungelesener Beitrag von Helga » 2. Juli 2019, 22:51

Ich rate auch von Alutiegel für Creme ab :), sie sind für Kosmetik nicht geeignet. Es gibt Alu-Tuben (von hinten befüllbar), die sind innen speziell beschichtet, die Tiegel nicht.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 7092
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Alutiegel

Ungelesener Beitrag von Judy » 2. Juli 2019, 23:21

Aluminium benötigt enorme Energiemengen bei der Produktion und hinterlässt hochgiftigen Schlamm, der meistens nicht korrekt beseitigt werden kann - dafür ist es ein Material, das sich ausgezeichnet wiederverwertet kann.
Trotzdem ein klares NEIN von meiner Seite.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Coboldine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 70
Registriert: 22. Februar 2019, 07:33

Re: Alutiegel

Ungelesener Beitrag von Coboldine » 3. Juli 2019, 07:57

Danke für eure Einschätzung!
Die miserable Energiebilanz der Aluherstellung war mir sogar schon bekannt (Getränkedosen), bekloppt, dass es nicht in meinen Überlegungen vorkam (selektive Amnesie, ein Symptom vom Rührwahn??)

Das 2. KO-Kriterium ist die unerwünschte Abgabe von Metallionen, damit hat sich das Thema für mich erledigt.
Allerdings habe ich bereits eine 2 Alu-Sprühdosen in Gebrauch, in denen ich IPA zum Desinfizieren verwahre und - zugegeben - finde sie optisch sehr schön...
Tztztz, :domina:
LG, Claudia
******************
Umwege erhöhen die Ortskenntnis ;-)

Antworten