Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Eliza
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 272
Registriert: 8. April 2019, 12:10
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von Eliza » 10. Juni 2019, 11:20

Guten Morgen zusammen!

Was macht ihr mit dem Desinfektionsmittel, mit dem ihr Flaschen/Tiegel etc. gespült habt? Kann ich das noch weiter nutzen, um Arbeitsflächen und -geräte zu desinfizieren oder eher nicht :gruebel:

Liebe Grüße und einen schönen Pfingstmontag, Ute
Wir sollten früher aufhören, später zu sagen...

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 10. Juni 2019, 11:27

Die meisten Desinfektionsmittel arbeiten mit Verdunstung, deshalb sprühe ich.
Die Ausnahme bildet ein kleines Gefäß worin ich den Blendiakopf eintauche und betätige, diesen Alkohol benutze ich öfter, jedoch wechsle ich diesen Alkohol alle 6 Monate, weil ich davon ausgehe das die Alkoholkonzentration durch Verdunstung sinkt.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Eliza
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 272
Registriert: 8. April 2019, 12:10
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von Eliza » 10. Juni 2019, 18:36

Birgit Rita hat geschrieben:
10. Juni 2019, 11:27
Die meisten Desinfektionsmittel arbeiten mit Verdunstung, deshalb sprühe ich.
Die Ausnahme bildet ein kleines Gefäß worin ich den Blendiakopf eintauche und betätige, diesen Alkohol benutze ich öfter, jedoch wechsle ich diesen Alkohol alle 6 Monate, weil ich davon ausgehe das die Alkoholkonzentration durch Verdunstung sinkt.
Danke für deine Info! Ich sprühe eigentlich auch alles und jeden - aber oft sollen ja z. B. Braunglasflaschen ausgespült werden. Dafür werde ich mir dann wohl auch eine Portion Ethanol extra abfüllen und nach einiger Zeit entsorgen.
Wir sollten früher aufhören, später zu sagen...

Benutzeravatar

Ringelblume
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 27
Registriert: 6. Juni 2019, 12:01
Wohnort: Brunn/Geb. (bei Wien)
Kontaktdaten:

Re: Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von Ringelblume » 11. Juni 2019, 13:40

Wenn ich meine Flaschen desinfiziere verwende ich Isopropanol mit mind. 70%.
Da leere ich etwas in die Flasche, stöpsel sie zu und schüttle.
Das laß ich so mind 5 Minuten einwirken, ev. noch ein paar Mal schütteln.
Dann leer ich das in die nächste Flasche.
Und wenns mehrere Flaschen sind, dann gieß ich dazwischen noch mal frisches IPA dazu, weil ja ev. Wasserreste die Konzentration runterverdünnen.
Am Schluß heb ichs in einem kleinen Flascherl auf für die Zwischendurchreinigung von Löffeln und Spateln.
Spätestens am Ende des Tages verwerfe ich alles......
"Die einzigen Feinde eines Menschen sind seine negativen Gedanken."
Albert Einstein

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2545
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 11. Juni 2019, 19:57

Ich verwende für Sachen die ich aus/abwischen kann 70%igen Isopropanol. Das gekaufte Gebinde ( halber Liter) ist hoch genug um den Blendia darin zu versenken und ich habe ein kleines Braunglasflascherl zum sprühen das ich immer wieder auffülle.
Flaschen desinfiziere ich mit 70%igem Alkohol aus der Apotheke ( 100 ml Flasche); ich leere etwas davon rein, schaue das alles etwas abbekommt und gieße dann in die Flasche zurück. In die Verschlüsse leere ich auch hinein und dann zurück in die Flasche.
Bis dato scheint diese Vorgehensweise auszureichen.
Liebe Grüße, Andrea-


dorothee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 8. Dezember 2017, 15:25

Re: Weiterverwendung gebrauchte Desinfektion

Ungelesener Beitrag von dorothee » 17. Juni 2019, 18:00

Ich habe eine Sprühflasche mit 100 ml in das ich zwar zurückfülle, wenn ich Flaschen ausspüle, aber da ich ja auch viel "rumsprühe" ist das so ca. einmal pro Monat leer und wird frisch aufgefüllt.
Wenn ich Sprüh- und Pumpköpfe durchpumpe fülle ich das allerdings nicht zurück, weil ich davon ausgehe, dass dort, anders als in ausgewaschenen / -gekochten Flaschen, auch noch Produktrückstände drin sind.

Antworten