Kein Gelbildner = Trennung?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Ninaki » 5. Juni 2019, 23:03

Hallo!

Um herauszufinden welcher Emulgator zu meiner Haut passt und auch einfach zum kennenlernen habe ich eine kleine Versuchsreihe gestartet.

Hier ein Beispiel:

23 % Fettphase

Öle, Buttern und Wachse (18 %):
Jojoba (3.5 %)
Argan (9.5 %)
Shea (1.5 %)
Distel (3.5 %)
Emulgatoren/Konsistenzgeber (5 % | 21.7 % der Fettphase¹)
Glycerinstearat SE (3 %)
Lysolecithin (2 %)

77 % Wasserphase
Wirkstoffe (7 %):
Glycerin (2 %)
Natriumlaktat (2 %)
Sodium pca (2 %)
Panthenol (1 %)
Hilfs- und Zusatzstoffe (1 %):
Rokonsal (1 %)
Wasser (69 %)

Die Fettphase ist immer 23%, der Emulgatoranteil unterscheidet sich etwas je nach dem in welcher Konzentration er lt Rechner empfohlen wird. Nach der 1. Woche hab ich leider Panthenol raus nehmen müssen, vertrage ich nicht!

Getestete Emulgatoren waren bis jetzt
- Montanov L (3%)
- tego care cg 90 (1,5%)

- Glycerinstearat SE (4,6%) + 0,2% Xanthan
- Glycerinstearat SE (3%) + Lysolecithin (2%)

Montanov L und die Kombi Glycerinstearat +Lysolecithin haben sich getrennt :(

Liegt das daran das ich dort kein Xanthan drinnen habe? Oder was kann da los sein?

Eigentlich wollte ich gar keine Gelbildner in den Tests haben, um zu sehen, merken, fühlen wie sich die einzelnen Emulgatoren machen. Aber Trennungen find ich :nawarte:
Liebe Grüße
Ninaki

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1786
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 5. Juni 2019, 23:10

Liebe Ninaki
Nun, der fehlende Gelbildner kann natürlich sein. Aber es führen auch andere "Fehler" zu Trennungsgeschichten: falsches, zu schwaches Rührwerk, unterschiedliche Temperaturen, Verkeimung, Unverträglichkeiten von Rohstoffen (nicht in Deinem Beispiel), zu wenig lang emulgiert und und und. Wenn ich Dein Rezept lese, könnte es am fehlenden Xanthan liegen, aber die anderen Punkte kann ich nicht ausschliessen. Für eine weitere Beurteilung bräuchten wir Angaben zu Deiner Vorgehensweise.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Ninaki » 5. Juni 2019, 23:21

Gerührt habe ich mit einem Dremel, zwar kleinste Stufe, müsste aber hochtourig genug sein, oder?
Auf die Temperatur habe ich ziemlich genau geachtet, also immer auf die die in den Porträts empfohlenen wird. Habe jedesmal extra nochmal nachgelesen. Auch die Dauer der Emulgierung hab ich mit der Stopuhr gemessen.
Verkeimung? Keine Ahnung, meine Rohstoffe sind alle in den letzten 4 Monaten gekauft und natürlich versuche ich so sauber wie möglich zu arbeiten. Ausschließen kann ich das natürlich nicht! Aber zumindest dürfte das bei der 1. Creme (das war die Montanov L) noch nicht verkeimt gewesen sein. Und die war ganz schnell getrennt, kaum fertig und schon hat sich Flüssigkeit unten abgesetzt
Liebe Grüße
Ninaki


(Hat den Thread eröffnet)
Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Ninaki » 5. Juni 2019, 23:23

Ich habe immer nur 25g gemacht, ist das zu wenig? Weil ich auch immer arg viel Luft drinnen hatte/habe. Ich hab zwar versucht die beim kaltrühren raus zu bekommen, aber so wirklich geklappt hat das nicht!
Liebe Grüße
Ninaki

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1786
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 6. Juni 2019, 07:02

Liebe Ninaki
Da scheidet doch einiges aus 😊! 25 g und Dremel sollten kein Problem sein, ja, Luft ist eines. Nun, Du könntest mit Deinen Proben weiter testen und bei allen einen Gelbildner nachstreuen, bzw. einrühren. Die Empfehlung ist, grundsätzlich keine Ingredienzen in fertige Cremes zu geben, aber beim Gelbildner kann eine Ausnahme gemacht werden. Also, dazu geben, so 0.2% und kurz nochmal hochtourig rühren.
LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Ninaki » 6. Juni 2019, 08:01

Was mir jetzt noch in den Kopf kam, könnte es vielleicht sein das das ganze zu schnell abkühlt und dann nicht mehr genug Temperatur hat? 25g ist ja nun wirklich wenig, wenn da dann der dremel rein kommt und alles durchwirbelt sinkt natürlich die Temperatur sofort stark ab.
Liebe Grüße
Ninaki

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1786
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 6. Juni 2019, 16:57

Hrm, kann sein... Wenn Du den Test mit dem Gelbildner machst, weisst Du mehr 😀!
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30423
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Heike » 7. Juni 2019, 20:41

Ja, die 0,2 % Gelbildner können tatsächlich den Unterschied machen. Magst Du eine Rezeptur identisch ausprobieren und berichten? :-)
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
Ninaki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 19. Februar 2019, 17:31

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Ninaki » 11. Juni 2019, 18:23

Heute habe ich es endlich geschafft und habe die identische Rezeptur mit 0,2% Xanthan gerührt.
Bis jetzt ist sie stabil und auch schöner von der Konsistenz! Ohne Xanthan war das ganze dünn wie Wasser. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher ob das schon am Rührtag so dünn war oder erst am nächsten, als es sich dann auch getrennt hatte.

Außerdem hab ich für die andere Gesichtshälfte meine Rezeptur mit 2% Glycerinstearat SE + 2% Sucrosestearat gerührt :happy: da hab ich gleich 0,2% Xanthan dazu gegeben. Ich glaube das mach ich jetzt immer, dann bleibt es ja auch gut vergleichbar.

Ich berichte falls sich morgen oder in den nächsten Tagen doch wieder was trennt :faxen:
Liebe Grüße
Ninaki

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1786
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kein Gelbildner = Trennung?

Ungelesener Beitrag von Beauté » 11. Juni 2019, 22:11

Supi Ninaki; das bleibt gut! LG - Beauté
Carpe diem!

Antworten