Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 14. April 2019, 09:48

Nachdem ich nun schon Cremes, Haarconditioner und auch eine Art "Haarconditioner-Sprühmilch" gemacht habe, will ich mich an ein leichte Bodylotion, die wie eine Milch aussieht, wagen. Eventuell könnte man diese auch sprühen.
Gibt es ein Grundrezept für so etwas? Da dürfen kaum bzw. keine Buttern hinein, denke ich. Ich hätte gerne Mandelöl und anderes leichtes, universelles Öl mit drin. Der Duft soll Lavendel sein (wie manchmal bei Weleda).

Was muss ich beachten? Gibt es so eine Art Grundrezept hierfür?
What is elegance? SOAP and WATER.

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 462
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Violette » 14. April 2019, 09:58

Hast du schon die Körpermilch Odaliske gesehen?
LG Petra


(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 14. April 2019, 10:15

Ja, ich habe das Rezept schon gesehen. Aber ich habe nicht alles Notwendige da, z.B. kaum etwas für Phase C.
Ich weiß nicht, was ich weglassen könnte und was nicht.
What is elegance? SOAP and WATER.

Benutzeravatar

Serafin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 150
Registriert: 2. Januar 2019, 19:38

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Serafin » 14. April 2019, 11:14

Von Birgit Rita existiert hier auch ein Rezept für Odaliske Spray, leider weiss ich nicht wie ich es dir verlinken kann.
Über die Suche findest du es aber schnell.
Was hättest du denn von Phase C da?
Liebe Grüße Serafin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Helga » 14. April 2019, 13:06

Cabinclaudia hat geschrieben:
14. April 2019, 10:15
Ja, ich habe das Rezept schon gesehen. Aber ich habe nicht alles Notwendige da, z.B. kaum etwas für Phase C.
Ich weiß nicht, was ich weglassen könnte und was nicht.
Mangobutter kannst Du durch ein Oel ersetzen, eventuell auch Kokosoel und Xanthan weg lassen, dann bleibt die Masse richtig fluessig :)
Was hast Du vorraetig für Phase C?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 14. April 2019, 15:50

Liebe Helga,

nur Glyzerin für Phase C ist da. Mangobutter habe ich. Xanthan würde ich weglassen.
What is elegance? SOAP and WATER.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Helga » 14. April 2019, 16:45

Glycerin passt ja, dann hast Du einen Hydratisierer. Mit Mangobutter würde die Konsistenz dicklicher werden, also besser durch ein Öl ersetzen :)dann bleibt es fluide und du kannst sprühen
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 16. April 2019, 10:02

Wenn ich bei Odaliske das Jojaobaöl ersetzen möchte, kann ich stattdessen
*** Reiskeimöl oder Distelöl oder Aprikosenkernöl ***
nehmen?

Für Lavendelduft tatsächlich 12 Tropfen verwenden oder eher weniger?
What is elegance? SOAP and WATER.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Helga » 16. April 2019, 12:43

Wenn Du Öle ersetzen möchtest kannst Du Dir entweder aus der selben Ölgruppe eines aussuchen oder einfach eines nehmen, was Dir zusagt. Distelöl ist eine andere Gruppe als Aprikosenkernöl. Distelöl hat sehr viel mehr an Linolsäure als Aprikosenkernöl, Aprikosenkernöl ist - für mich :) - ein ganz leichtes, feines Öl, das ich gerne als Allroundöl einsetze.

Lavendelduft:
Ich kann hier nur schreiben wie ich es handhabe :wink:, ich nehme 1 Tr. auf 10ml, und es tropfen meist so 2-3 Tr. noch nach :wink: Empfehlen kann ich übrigens auch Lemongrassöl, macht sich gut in der Lotion, hält aber nicht sehr lange auf der Haut.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 16. April 2019, 14:02

Super, Helga: danke. Dann werde ich heute oder morgen meine erste Lotion rühren.
What is elegance? SOAP and WATER.


(Hat den Thread eröffnet)
Cabinclaudia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 88
Registriert: 28. März 2019, 19:36
Wohnort: Rottenburg

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Cabinclaudia » 17. April 2019, 12:25

Lotion gerührt; es hat super geklappt.
Ein Teil davon ist ein Geschenk füe eine Frau, der es derzeit nicht so gut geht: Als kleine Aufmunterung!
What is elegance? SOAP and WATER.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14118
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Grundrezept für "Körpermilch" (Leichte Bodylotion)

Ungelesener Beitrag von Helga » 17. April 2019, 14:02

Gratuliere :), das motiviert wahrscheinlich zu mehr :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten