In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Heike

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
klareya
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 20
Registriert: 24. Oktober 2018, 18:41

In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Ungelesener Beitrag von klareya » 28. November 2018, 12:23

Hallo zusammen,
meine Suche hier im Forum und auch auf der Wesite von Olionatura finde ich keine Beschreibung, in welche Ölgruppe Rizinusöl einzuordnen ist.
Ich wüsste nämlich gerne, für welches Öl in verschiedenen Rezepten ich es ggf. eintauschen kann.

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Liebe Grüße aus dem (fast) immer sonnigen Andalusien
Klareya

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29417
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Ungelesener Beitrag von Heike » 28. November 2018, 12:34

Das funktioniert leider nicht: Rizinusöl hat einen sehr spezifischen Charakter, es ist in vielen Formulierungen nicht ersetzbar. Daher ist es auch keiner der anderen Ölgruppen zugeordnet.
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
klareya
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 20
Registriert: 24. Oktober 2018, 18:41

Re: In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Ungelesener Beitrag von klareya » 28. November 2018, 13:03

Ich verwende es gerne für trockene Haarspitzen und auch in kleinen Mengen in meinen Shampoobars. Schade, ich dachte es wäre austauschbar...
Liebe Grüße aus dem (fast) immer sonnigen Andalusien
Klareya

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29417
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Ungelesener Beitrag von Heike » 28. November 2018, 17:29

klareya hat geschrieben:
28. November 2018, 13:03
Ich verwende es gerne für trockene Haarspitzen und auch in kleinen Mengen in meinen Shampoobars. Schade, ich dachte es wäre austauschbar...
Austauschbar nur im Sinne von »Gut, ich habe es nicht da, dann nehme ich etwas anderes«. Das hat jedoch Konsequenzen auf Wirkung, Produktkonsistenz, Auftragsverhalten, Benetzungseigenschaften usw. …
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 532
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: In welche Ölgruppe gehört Rizinusöl?

Ungelesener Beitrag von Blüten » 28. November 2018, 21:12

klareya hat geschrieben:
28. November 2018, 13:03
Ich verwende es gerne für trockene Haarspitzen und auch in kleinen Mengen in meinen Shampoobars. Schade, ich dachte es wäre austauschbar...
Netter Zufall: Habe heute mein selbstgemachten Shampoobar (ich wasche 2x) mit jeweils einem Tropfen Rhizinusöl ergänzt.
Für mein leicht fettendes , feines Haar und trockene Spitzen finde ich es sehr schön. :kleinehexe: Ich arbeite mit SCI, dabei kommt es "NUR" noch auf die Inhalte der Bars an. :juggle: :happy:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Antworten