• Administrator
  •  
    Das Moderatorenteam macht Sommerpause – Vom 21. Juli bis 19. August 2018 sind keine Neuanmeldungen möglich.
     

Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 9. August 2018, 17:47

Kommando zurück, die 5% mag meine Haut täglich nicht gerne. Im Gegensatz zu den 3%, die meine Haut ruhiger aussehen lässt, sieht sie mit den 5% deutlich unruhiger aus, nach paar Tagen.
Ich probiere mal ab und zu, ansonsten müssen die 3% reichen gegen die Pigmentflecken.
Schöne Grüße
Karin


Arnika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 111
Registriert: 27. März 2018, 18:09

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Arnika » 9. August 2018, 18:12

Karin Palim hat geschrieben:
9. August 2018, 17:47
Kommando zurück, die 5% mag meine Haut täglich nicht gerne.
Liebe Karin, wie äußert sich das denn auf deiner Haut?
Einen lieben Gruß
Arnika

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 10. August 2018, 14:46

Arnika hat geschrieben:
9. August 2018, 18:12
Liebe Karin, wie äußert sich das denn auf deiner Haut?
Pickel. Aber nicht zum ausdrücken, sondern einfach so entzündliche Hubbel.
Größer und kleiner und können überall im Gesicht auftreten. Das beginnt mit 1-2 und wird dann von Tag zu Tag mehr, wenn ich nicht aufhöre. Kenne ich von meiner Haut und macht die öfter, wenn der was nicht passt.
Schöne Grüße
Karin


Arnika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 111
Registriert: 27. März 2018, 18:09

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Arnika » 11. August 2018, 01:00

Karin Palim hat geschrieben:
10. August 2018, 14:46
Pickel. Aber nicht zum ausdrücken, sondern einfach so entzündliche Hubbel.
Größer und kleiner und können überall im Gesicht auftreten. Das beginnt mit 1-2 und wird dann von Tag zu Tag mehr, wenn ich nicht aufhöre. Kenne ich von meiner Haut und macht die öfter, wenn der was nicht passt.
Kenne das teilweise auch..... :/

Hast du denn den Eindruck, dass sich die 3% auch positiv auswirken bezüglich der Pigmentflecken?
Einen lieben Gruß
Arnika

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 13. August 2018, 14:15

Arnika hat geschrieben:
11. August 2018, 01:00
Hast du denn den Eindruck, dass sich die 3% auch positiv auswirken bezüglich der Pigmentflecken?
Das kann und möchte ich nicht bewerten. Nachdem ich mir die Flecken ins Gesicht geholt habe, meide ich die Sonne wieder konsequenter. Also ja, sie werden wieder heller.... da aber was aufs SAP zu schieben, würde nur Hoffnungen schüren, die so ggf gar nicht haltbar sind.
Auf jeden Fall wirkt meine Haut grundsätzlich ausgeglichener und schöner.
Schöne Grüße
Karin


Arnika
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 111
Registriert: 27. März 2018, 18:09

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Arnika » 13. August 2018, 14:46

Dankeschön für deine ehrliche und realistische Einschätzung, liebe Karin.

Karin Palim hat geschrieben:
13. August 2018, 14:15
Auf jeden Fall wirkt meine Haut grundsätzlich ausgeglichener und schöner.
Das ist ein schöner Erfolg und freut mich sehr. -Dann behalte ich die 3% mal im Hinterkopf :)
Einen lieben Gruß
Arnika

Benutzeravatar

Melody
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 148
Registriert: 2. Januar 2016, 07:06

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Melody » 13. August 2018, 15:56

Ich bin zwar etwas spät dran mich hier noch einzuklinken, wollte aber kurz anmerken, daß ich, inspiriert von Heikes BSB, mein AP komplett 1:1 in Neutralöl aufgelöst habe.
Somit lässt es sich leichter verarbeiten, weil der Schmelzpunkt drastisch gesunken ist.
@petitigre, vielleicht wäre das eine Lösung für dich?

Vom Hautgefühl bin ich begeistert, sobald es kühler ist werde ich mir auch eine BSB rühren. Im Sommer braucht meine Haut sowas nicht.

Bei Alexmo steht übrigens, daß 5% AP auch gegen Akne hilft. ;)

Über die Supertwins hab ich schwer gelacht. Oh mann... :huhu:
"May the forces of evil become confused on the way to your house" ~George Carlin


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Iuria » 14. August 2018, 19:37

Ich schliesse mich auch noch kurz hier an. :)

Letzten Sonntag wollte ich das Öl, ich habe Squalan verwendet, für Heikes-Vitamingel mit Ascorbylpalmitat anreichern. Zunächst hat sich das Ascorbylpalmitat bei ca. 100°C schön aufgelöst. Sobald ich jedoch das Becherglas von der Platte genommen habe, hat sich eine weissliche Schicht am Rand des Glases abgelagert - vermutlich ausgekühltes Ascorbylpalmitat. Beim Abkühlen entstand bald eine Masse, ähnlich einer Butter, aus Öl und Ascorbylpalmitat. Ich frage mich nun, woran der Fehler lag. :gaga:

Ist es üblich, dass das Ascorbylpalmitat das Öl nach dem Abkühlen verdickt? Oder kann man es per se nur heiss verarbeiten? Ich würde es sehr gerne in Heikes Vitamingel einarbeiten, mache mir bei einer Heissverarbeiten aber etwas Sorgen um das Tocopherol...
Herzliche Grüsse,
Iuria

Benutzeravatar

Melody
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 148
Registriert: 2. Januar 2016, 07:06

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Melody » 14. August 2018, 20:12

luria, ne du hast keinen Fehler gemacht! :)
Das Öl wird fest wegen dem nun erhöhten Schmelzpunkt. Meine Basis hat die Konsistenz von Sheabutter.
Ich kann leider nicht sagen ob dann das Rezept mit dem Gel noch funktioniert, oder haptisch angenehm ist. Ist in der Rezeptur denn ein Konsistenzgeber?
"May the forces of evil become confused on the way to your house" ~George Carlin

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 478
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 14. August 2018, 22:01

Iuria hat geschrieben:
14. August 2018, 19:37
Zunächst hat sich das Ascorbylpalmitat bei ca. 100°C schön aufgelöst. Sobald ich jedoch das Becherglas von der Platte genommen habe, hat sich eine weissliche Schicht am Rand des Glases abgelagert - vermutlich ausgekühltes Ascorbylpalmitat. Beim Abkühlen entstand bald eine Masse, ähnlich einer Butter, aus Öl und Ascorbylpalmitat. Ich frage mich nun, woran der Fehler lag. :gaga:
Das Problem kenne ich. Seitdem ich die 4-fache Menge Öl im Verhältnis zu AP nehme, klappt das.
Bei meinem Hydrodisperionsgel brauche ich z.B. nicht soviel Öl und verwende dabei lieber SAP. :)
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Iuria » 15. August 2018, 17:32

Danke für deine Rückmeldung, liebe Blüten. :)

Ich denke rückblickend auch, dass ich zu wenig Öl verwendet habe. :pfeifen:

Wie arbeitest du das SAP ins Gel ein?
Herzliche Grüsse,
Iuria

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 478
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 15. August 2018, 20:55

Iuria hat geschrieben:
15. August 2018, 17:32

Wie arbeitest du das SAP ins Gel ein?
In das handwarme Gel, langsam unter 40°C eingerührt :)
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 478
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 15. August 2018, 21:44

Blüten hat geschrieben:
15. August 2018, 20:55
Iuria hat geschrieben:
15. August 2018, 17:32

Wie arbeitest du das SAP ins Gel ein?
In das handwarme Gel, langsam unter 40°C einrühren :)
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Iuria » 16. August 2018, 22:46

Bestens, danke liebe Blüten. Das probiere ich auch demnächst einmal aus. :) Wobei ich zwar doch immer mehr zur Überzeugung gelange, dass es meistens zu einer "Verschlimmbesserung" führt, wenn man Heikes Rezepte abändert. ;)
Herzliche Grüsse,
Iuria

Antworten