Heikes Vitamin-Gel

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 8. Juli 2018, 21:26

Ich brauche mal Euren Rat zu sovielen Fragen :achso:
Habe Heikes Vitamin-Gel von der Olionatura Seite vor einiger Zeit gerührt, aber die alk.wässrige Tinktur gegen Wasser ausgetauscht und mit Dermosoft 1388 eco 4%ig konserviert (trockene Couperosehaut 60+). Hyaluronsäure habe ich hochmolekulare benutzt (weil nichts dabei stand).
Und was soll ich sagen, ich glänze wie eine Speckschwarte, und es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis es eingezogen ist, außerdem spannt die Haut. Liegt das vielleicht am fehlenden Alk.Anteil weil die FP niedrig ist?
Oder ist das Gel als Basis gedacht mit 3% EK? Versteht mich jemand? :)
Zuletzt geändert von Pialina am 8. Juli 2018, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5096
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Pialina » 8. Juli 2018, 23:31

Liebe Blüten,
Ich habe das Vitamingel schon mehrfach gerührt, es ist schon so gedacht, dass man es direkt auf die Haut auftragen kann. Warum es bei Dir so glänzt, weiß ich leider nicht. :nixweiss:
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 9. Juli 2018, 18:24

Tut mir leid, liebe Birgit, ich habe keine Ahnung warum es bei dir nicht einzieht und glänzt :(; das spannen kann von der Hyaluronsäure kommen oder du brauchst einfach mehr Fett. Ich habe es auch schon gerührt und hatte kein Problem damit, allergings mit alk.Tinktur.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 9. Juli 2018, 21:34

Danke Euch Beiden!

Ich habe eher das Nicotinamid in Verdacht, da ich es noch nie im Gesicht, immer nur in Körperlotionen verarbeitet habe.
Diesen „Flush“ hatte ich heute nochmal, unter Verwendung von mehr Öl (Marulaöl mag ich gern) und einem simplen 5%igen HDG mit dem gleichen Konservierer. Hyaluronsäure habe ich immer gut vertragen (sonst immer high and low zusammen).
Folgendes möchte ich deshalb vorsichtig hervorheben, denn Heike schreibt auf Olionatura:

Die reine Nicotinsäure kann durch Erweiterung der Blutgefäße zu einer als Flush bezeichneten Hautrötung bei gleichzeitig auftretendem Schwitzen führen. Kosmetisch verwendet wird Nicotinamid, ein Derivat der Nikotinsäure, das diese Wirkung nicht aufweist. Achten Sie daher bitte beim Kauf auf die oben genannte CAS-Nummer 98-92-0; Nicotinsäure hat hingegen die CAS-Nummer 59-67-6. Wir kaufen es als weißes, geruchloses, feines Pulver.
:brille:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 10. Juli 2018, 18:29

Ich vertrage 3% Nicotinamid sehr gut im Hydrodispersionsgel (obwohl ich leichte Rosacea habe), aber wir wissen ja, jede Haut ist anders :). Geht es dir jetzt um das Einziehverhalten und das spannen der Haut oder um Rötungen? :gruebel: Flush habe ich immer mit Rötungen in Verbindung gebracht.
Danke für den Hinweis auf die CAS-Nummer. Gut, wieder daran erinnert zu werden :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 10. Juli 2018, 20:53

Andrea- hat geschrieben:
10. Juli 2018, 18:29
Geht es dir jetzt um das Einziehverhalten und das spannen der Haut oder um Rötungen?
Alle drei Dinge! Noch heute ist die Haut stärker gerötet als sonst. Ich hatte auch schon die Kombi mit dem Dermosoft 1388 eco in Verdacht statt alkohol. wässriger Lösung, da 4% doch sehr hoch dosiert ist und Glycerin enthält.
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 11. Juli 2018, 17:02

Ach du Arme, das ist wirklich schwierig! Tut mir leid, dass ich nicht helfen kann. Dermosoft 1388 Eco hatte ich noch nicht im Hydrodispersionsgel; ich habe zuletzt Leucidal SF Complete (statt Alkohol)probiert und das passt für meine Haut gut.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 11. Juli 2018, 20:57

Andrea- hat geschrieben:
11. Juli 2018, 17:02
Ach du Arme, das ist wirklich schwierig! Tut mir leid, dass ich nicht helfen kann. Dermosoft 1388 Eco hatte ich noch nicht im Hydrodispersionsgel; ich habe zuletzt Leucidal SF Complete (statt Alkohol)probiert und das passt für meine Haut gut.
Liebe Andrea, danke für Deine Einfühlung. Es fühlte sich an wie ein Gerbstoff auf Couperosehaut! Für mich war die EK von Lipodermin wohl das Problem. Ich arbeite daran, danke für Dein Einfühlungsvermögen, Leucidal SF Complete habe ich da.
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 12. Juli 2018, 17:07

:bussi: :bussi:
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 12. Juli 2018, 21:21

Vielleicht bin ich doch nicht die Einzige die HIER
damit ein Problem hatte...
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5153
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Bellis » 13. Juli 2018, 09:48

Hallo Birgit,
ich hatte auch immer wieder Schwierigkeiten mit Lipodermin. Es hinterlässt meine Hautbarriere derart offen, so dass meine Haut gerötet und gereizt reagiert und zudem fürchterlich trocken wird. Lange war ich der Meinung, ich vertrage Nicotinamid im Gesicht nicht. Jetzt habe ich Nicotinamid sogar 5%ig pur in einem Aloe-Gel im Gesicht probiert und siehe da, ich vertrage es.
Lipodermin hingegen geht nur in sehr kleinen Mengen und gut ausbalanciert mit gesättigtem Lecithin, Ceramide und Phytosterolen. Deshalb wurde auch ich mit dem Vitamin Gel nie glücklich, trotz hochwertiger Öle. Jede Haut reagiert eben anders.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 13. Juli 2018, 15:41

Hallo Bellis!
Ein herzliches Dankeschön für Deinen Bericht :love: Damit kann ich was anfangen - nämlich probieren!
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1303
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 13. Juli 2018, 22:26

Bellis hat geschrieben:
13. Juli 2018, 09:48
Lange war ich der Meinung, ich vertrage Nicotinamid im Gesicht nicht. Jetzt habe ich Nicotinamid sogar 5%ig pur in einem Aloe-Gel im Gesicht probiert und siehe da, ich vertrage es.
Lipodermin hingegen geht nur in sehr kleinen Mengen
Das kann ich bestätigen: wegen Hautunreinheiten mit wenig Lipodermin und Niacinamid begonnen und weils nicht besser wurde, immer mehr Lipodermin verwendet. Niacinamid raus - aber je mehr Lipodermin ich verwendet habe, um so mehr Pustelchen und Pickel bildeten sich. Mittlerweile ist Lipodermin ganz raus aus der Hautpflege, Niacinamid langsam von 1 % auf 2 % rauf und ich vertrag's gut, obwohl ich es vorher im Verdacht hatte, es nicht zu vertragen.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 498
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Blüten » 14. Juli 2018, 21:52

" Jede Haut reagiert eben anders."
Ja, zwischen Pflanze und chemischer Fabrik ist alles drin.

Liebes Fragolinchen, daran ich arbeite ich auch noch. Habe heute soviel zu diesem Thema gelesen, daß mir der Kopf raucht. Versteh einer diesen Rohstoff Lipodermin... :shisha:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Iuria » 14. August 2018, 20:26

Ich bin jetzt so frech und verwende diesen Thread für eine etwas andere Frage :shisha:

Nämlich habe ich des öfteren gelesen, dass man die Hyaluronsäure nicht rühren sollte, sondern bloss auf das Produkt aufstreuen und ihr dann Zeit geben, um selbst ihr Gelnetz auszubilden. Gilt dies nun auch beim Vitamingel? Oder kann man hier die Hyaluronsäure problemlos einrühren? :)
Herzliche Grüsse,
Iuria

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 16. August 2018, 20:09

Das habe ich so nicht gelesen. Heike schreibt über Hyaluronsäure
Liebe Grüße, Andrea-


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 53
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Iuria » 16. August 2018, 22:49

Liebe Andrea, danke vielmals für deine Rückmeldung. :)

Würdest du demnach die Hyaluronsäure erst in Alkohol dispergieren und dann in die Emulsion (bestehend aus wasserlöslichen Wirkstoffen, Wasser und Lipodermin) einrühren?
Herzliche Grüsse,
Iuria

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2255
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Heikes Vitamin-Gel

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 19. August 2018, 16:58

Ja, kannst du machen. Ich habe damals das Gel mit Alkohol haltbar gemacht und die Hyaluronsäure erst zum Schluss ( ohne extra dispergieren) unter hochtourigem Rühren reingegeben. Hat auch funktioniert :)
Liebe Grüße, Andrea-

Antworten