Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 485
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ikita » 28. Juni 2018, 20:06

Guten Abend.

Unsere Kinder planschen ganz gerne etwas länger in der Badewanne.

Laut der Wasserversorgung hat das Wasser bei uns im Ort den PH Wert 7,26.
Ich finde, dass es doch recht hoch für die zarte Kinderhaut.

Was könnte ich für meine Kinder zaubern, damit ihre Haut beim Baden schön gepflegt wird?

Liebe Grüße, Erika
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4

Benutzeravatar

Ari
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 171
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ari » 28. Juni 2018, 20:28

Wasser hat nun mal einen ph-Wert von 7 und ich habe ehrlich gesagt noch nie gehört, daß man den für Kinder senken muss.
Bin aber mal gespannt, was die Experten dazu sagen.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 485
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ikita » 28. Juni 2018, 20:37

Ich habe früher auch nicht drauf geachtet. In Niedersachsen war das Wasser weich. Und es trocknete die Haut nicht aus. Allerdings hatten wir da keine Badewanne.

Nun sind wir nach BW umgezogen in ein neues Haus mit einer schönen Badewanne.

Das Wasser hier ist sehr hart und kalkhaltig. Die Haut fühlt sich komisch trocken an. Ich dachte, dass es vielleicht am PH Wert liegen würde.
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 313
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Coco » 28. Juni 2018, 20:45

Ich weiß nicht, ob das dein Problem löst, aber ich mache für meinen Sohn Badepralinen nach Heikes Rezepten für Badepralinen „Cappuccino Kiss“ und für die Badeherzen, die bei den Geschenkideen auf olionatura dabei sind. Gegossen wird in kleine Guglhupf- oder Fisch-Förmchen.
Besonders die Bade-Fische sind beliebt :) Durch den Kakaobutteranteil ist der Herr nach dem Baden wie eingecremt und hat tolle Haut.
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Ari
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 171
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ari » 28. Juni 2018, 20:53

Die Badepralinen mag ich auch sehr gerne und das Rezept ist auch sicher für Kinder geeignet. Aber es ist nichts drin, was den ph-Wert des Badewassers senken würde.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

Mondenkind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 190
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 15. Juli 2018, 10:32

Als unsere Kinder noch klein waren, habe ich immer etwas Molke oder Sahne mit ins Badewasser gegeben. Das hatte uns die Hebamme empfohlen. Saure Molke würde ja sicher den ph Wert senken...🥛
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 485
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ikita » 16. Juli 2018, 22:33

Das klingt für mich logisch. Denn mit Milchsäure senken wir den PH Wert in der Creme.
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4

Benutzeravatar

MieB
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 192
Registriert: 12. Februar 2017, 22:16

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von MieB » 25. Juli 2018, 13:12

Ich vermute, dass hierbei nicht der pH-Wert des Wassers sondern der Härtegrad eine Rolle spielt. Bei uns zuhause ist das Wasser auch extrem kalkhaltig, was die Folge hat, das meine Haut recht schnell "überreagiert". Im Urlaub erholt sich meine Haut dann immer davon wenn das Wasser einen niedrigeren Härtegrad hat.
Liebe Grüße,
Melanie


Frechdachs
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 60
Registriert: 20. Juli 2018, 07:03

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Frechdachs » 24. August 2018, 22:08

Mondenkind hat geschrieben:
15. Juli 2018, 10:32
Als unsere Kinder noch klein waren, habe ich immer etwas Molke oder Sahne mit ins Badewasser gegeben.........
Da schließe ich mich an. Zusätzlich gebe ich auch noch einen Schuss Öl dazu. Die Haut ist danach total weich.
Viele Grüße
Frechdachs

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 485
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Badezeit für Kinder. Badezusätze für die Badewanne.

Ungelesener Beitrag von Ikita » 24. August 2018, 22:29

Ich habe früher auch für meine Kinder Milch und Öl ins Wasser rein gegeben. Früher als sie noch Babys waren. Das hab ich irgendwie ganz vergessen.

Wir haben hier ganz hartes, kalkhaltiges Wasser. Nach vielen Ratschlägen hab ich mich für Bademilch-Sticks aus dem Buch entschieden. Allerdings ohne Kieselsäure und ohne Blüten.

Den PH Wert kann ich bei soviel Wasser in der Badewanne in der Tat nicht ändern :achso: . Aber Salz macht das Wasser weich. Milchpulver und Öl pflegen schön die Haut. Nach dem Baden muss ich die Kinder momentan nicht eincremen. Vielleicht ändert sich das noch im Winter.
Ach ja, ich mische Bademilch-Sticks immer frisch an.

Danke für eure Hilfe :knuddler:
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4

Antworten