Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 28. Juni 2018, 19:15

Guten abend! :hallihallo:

Ich frage mich, ob es Sinn macht, die selbstgerührten Produkte mit in den Urlaub nach Norditalien zu nehmen... Ich mache mir diesbezüglich Sorgen um Verkeimung und Stabilität, v.a. in O/W Emulsionen. Da wir beim Camping kaum Kühlmöglichkeiten haben, kann ich mir vorstellen, dass es ordentlich "brodelt" und "fließt", wenn meine Cremes bei 30° C im Schatten schwitzen. Kaum umsetzbar, oder? :zickig:
Selbst bei Einhaltung aller mir möglichen Hygiene- und "Stabilitätsregeln" und sorgfältiger Konservierung bin ich extrem skeptisch... Gibt's da Erfahrungen, Tipps?
Wie machen das eigentlich die Naturkosmetikhersteller (mal abgesehen davon, dass die Grundkontamination geringer ist, als unter meiner Herstellung)?

Vielen Dank im Voraus und einen sonnigen Abend!

Nadja
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2544
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 28. Juni 2018, 19:22

Mir persönlich wäre es auch zu heikel, aber es wurde hier schon mehrfach positiv davon berichtet, soll heißen erfolgreich praktiziert. :)
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6832
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Positiv » 28. Juni 2018, 19:33

Wie lange fahrt Ihr denn? -Bis zu 2-3 Wochen würde ich mir keine großen Gedanken machen.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 28. Juni 2018, 19:36

Wir sind zwei Wochen da. ...☀️☀️
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 28. Juni 2018, 19:37

Ohne Kühlschrank! 😐
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Ari
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 69
Registriert: 18. Februar 2015, 20:54

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Ari » 28. Juni 2018, 19:44

Bei zwei Wochen würde ich mir auch keine grossen Gedanken machen. Ich würde Creme aber auf jeden Fall in Airless-Spender füllen. Das ist auch für unterwegs viel praktischer.
Liebe Grüße, Ari

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12268
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Helga » 28. Juni 2018, 19:47

Ich würde auf Nummer Sicher gehen und kaufen, für 2 Wochen sollte das passen :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 28. Juni 2018, 20:59

Hmmm... Airless-Spender benutze ich sowieso meistens. Ich überleg's mir nochmal. Danke für Eure Antworten 😊👍
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3293
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 28. Juni 2018, 23:14

Ich hatte auch schon meine Cremes mit und da ist nichts passiert, Hauptsache die Konservierung ist ok. :)
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5601
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Judy » 28. Juni 2018, 23:38

Lila Blume hat geschrieben:
28. Juni 2018, 23:14
Ich hatte auch schon meine Cremes mit und da ist nichts passiert, Hauptsache die Konservierung ist ok. :)
Genau so sehe ich das auch.
Wenn du hygienisch arbeitest, Airless-Spender benutzt und richtig konservierst, sollten 2 Wochen kein Problem sein.
Unser letzter Sommer war sehr heiß und ich habe unsere Produkte immer im Badschrank stehen.
Zu zweit haben wir sie innerhalb eines Monats aufgebraucht und alles war 😊
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2544
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 29. Juni 2018, 00:05

Judy hat geschrieben:
28. Juni 2018, 23:38
Lila Blume hat geschrieben:
28. Juni 2018, 23:14
Ich hatte auch schon meine Cremes mit und da ist nichts passiert, Hauptsache die Konservierung ist ok. :)
Genau so sehe ich das auch.
Wenn du hygienisch arbeitest, Airless-Spender benutzt und richtig konservierst, sollten 2 Wochen kein Problem sein.
Unser letzter Sommer war sehr heiß und ich habe unsere Produkte immer im Badschrank stehen.
Zu zweit haben wir sie innerhalb eines Monats aufgebraucht und alles war 😊
Liebe Grüße,
Judy
Da muss ich mich ja echt mal entspannen :shisha: , wie warm wird es denn in eurem Bad so ungefähr?
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5601
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Judy » 29. Juni 2018, 00:09

Im Haus selbst waren es schon manchmal 30 Grad - im Bad vielleicht etwas kühler...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2544
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 29. Juni 2018, 00:14

Na dann, ich habe schon immer Bedenken, wenn es auf die 25 °C geht. Danke für die Info!
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 29. Juni 2018, 06:51

@Manjusha, das ist ist auch meine bedenkliche Grenze. Bisher haben wir dort nie einen Tag unter 30 Grad erlebt 😯
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 806
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 29. Juni 2018, 09:53

Mondenkind, ich habe im Frühjahr bei einem Südafrikatripp eine selbstgerührte Creme dabei gehabt. Viel Autofahren in der südafrikanischen Spätsommerhitze....und habe mir in die Creme Wirkstoffe ausgesucht, die sowohl als Wirkstoff als auch als Konservierer fungieren. Drin waren meiner Erinnerung nach Glyceryl Caprylate, Magonlia Extract 98, Sorbitol, Ectoin und Glycerin.
Konservierung mit zusätzlich noch Pentylene Glycol Green und (Aqua, Glyerin, Sodium Levulinate, Sodium Anisate) Dermosoft 1388 eco.

Ging gut!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mondenkind
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 47
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 29. Juni 2018, 11:04

Sehr gute Idee, Schmunzelsonne! Danke für die Tipps. 👌Werde ich ausprobieren ...
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3293
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 30. Juni 2018, 22:48

Manjusha hat geschrieben:
29. Juni 2018, 00:05
Da muss ich mich ja echt mal entspannen :shisha: , wie warm wird es denn in eurem Bad so ungefähr?
So genau weiß ich jetzt nicht mehr, es war sehr heiß und drinnen unterm Dach noch wärmer :pfeifen: , gab’s trotzdem keine Probleme mit den Cremes, die konnte ich auch nach dem Urlaub weiter verwenden.
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2544
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 1. Juli 2018, 01:10

Danke dir, liebes Blümchen! :sunny:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 11603
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 1. Juli 2018, 06:13

Lila Blume hat geschrieben:
28. Juni 2018, 23:14
Ich hatte auch schon meine Cremes mit und da ist nichts passiert, Hauptsache die Konservierung ist ok. :)
Die oxidative Komponente würde ich auch nicht vernachlässigen. Das hängt natürlich von den eingesetzten Fetten und Ölen ab und wird speziell regenerierende (Nacht-)Pflegeprodukte mehr betreffen als andere.

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5014
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Pialina » 1. Juli 2018, 09:26

Mir ist letztes Jahr auf Kreta frisch gerührte Tonerde-Reinigungscreme im Airless-Spender schlecht geworden. Sie stand bei 29Grad ca. 14 Tage im Bad und es bildeten sich viele Blasen im Spender - zum Glück war er durchsichtig. Das Gesichtsfluid zeigte keine Anzeichen von Verderb.
Liebe Grüße,
Pialina


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 347
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lotti » 1. Juli 2018, 10:14

Pialina hat geschrieben:
1. Juli 2018, 09:26
Mir ist letztes Jahr auf Kreta frisch gerührte Tonerde-Reinigungscreme im Airless-Spender schlecht geworden.... Das Gesichtsfluid zeigte keine Anzeichen von Verderb.
Ich frage mich, wie es sich bei Erden mit dem Keimeintrag verhält. Ich rühre ja mittlerweile sehr gerne Reinigungsmilch und habe darüber nachgedacht, die Tonerde durch Hitzeeinwirkung zu sterilisieren. Man weiß ja jetzt nicht, wodurch Deine RM schneller verdorben ist als Dein Fluid, aber glaubst Du, es könnte an der Erde gelegen haben?
Liebe Grüße
Lotti

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4047
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 1. Juli 2018, 13:22

Lotti,

den Gedanken hatte ich auch, als ich den Betrag von Pialina gelesen habe. Mir ist nämlich aufgefallen, dass meine Haut immer sehr unruhig wird, wenn der Inhalt in der Flasche Reinigungsmilch zur Neige geht. Mir schoss sofort die Tonerde als Verdächtige durch den Kopf.

Andererseits kann ich mir kaum vorstellen, dass ein solche Rohstoff mit Vorbelastung in den Handel kommt.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3293
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 1. Juli 2018, 16:18

pflanzenölscheich hat geschrieben:
1. Juli 2018, 06:13
Die oxidative Komponente würde ich auch nicht vernachlässigen. Das hängt natürlich von den eingesetzten Fetten und Ölen ab und wird speziell regenerierende (Nacht-)Pflegeprodukte mehr betreffen als andere.
Oh ja, da stimme ich Dir zu, wenn ich meine selbst gerührte Pflege mit in Urlaub nehme dann nur die Tagespflege, und die wird dann auch für die Nacht verwendet wenn überhaupt. :)
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3293
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 1. Juli 2018, 16:22

Pialina hat geschrieben:
1. Juli 2018, 09:26
zum Glück war er durchsichtig. Das Gesichtsfluid zeigte keine Anzeichen von Verderb.
Mir sind die durchsichtigen am liebsten, ansonsten wenn ich etwas zu ersten Mal rühre dann liebe in ein Tiegel abfühlen denn da sehe ich sofort wenn etwas nicht stimmt. :brille:
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5601
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Judy » 1. Juli 2018, 23:41

Ich glaube, selbst Heike hat irgendwo geschrieben, dass Tonerden am besten autoklaviert werden sollten.
(Meine Haut wird immer unruhiger, wenn Tonerden im Spiel sind - außer in frisch gerührten Masken).

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3293
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 2. Juli 2018, 11:19

Manjusha hat geschrieben:
1. Juli 2018, 01:10
Danke dir, liebes Blümchen! :sunny:
Oh hab’s übersehen tut mir leid, :argverlegen:
sehr gerne. :knutsch:
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4047
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 2. Juli 2018, 19:06

Judy hat geschrieben:
1. Juli 2018, 23:41
Ich glaube, selbst Heike hat irgendwo geschrieben, dass Tonerden am besten autoklaviert werden sollten.
.....
Liebe Grüße,
Judy
Ist mir auch so in Erinnerung - habe aber keine Lust auf eine Suche. :unknown:

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

myrtille
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 345
Registriert: 7. Februar 2017, 19:17

Re: Selbstgerührtes - Hitze - Urlaub?

Ungelesener Beitrag von myrtille » 2. Juli 2018, 22:39

Ich war auch schon 2 Mal mit selbstgerührter Pflege im Sommerurlaub, beide Male mit dem Flugzeug, ein Mal mit allem im Handgepäck und das andere Mal war alles im Aufgabegepäck. Da kommt dann also noch der extreme Temperaturwechsel dazu (kalter Flugzeugbauch - warmer Ankunftsort, bei mir sogar tropisch). Dabei hatte ich, immer ungekühlt: Cleansing Balm (nur Fette, Emulgator und Tensid; also kein Problem), Shampoo (Kippflasche), Conditioner (Airless) und Leave-In-Spray (Glasflasche) - keine Auffälligkeiten während des Urlaubs oder danach. After Sun Emulsion fürs Gesicht (Airless) - waren beide Male vor Ort top, zurück zuhause habe ich sie aber nur noch zügig am Körper aufgebraucht. Wäre die nicht in Ordnung gewesen, hätte meine Haut aufgemuckt.

Alles hatte ich knapp vor dem Urlaub gerührt (als wäre da nicht noch genug zu erledigen ;) ) und nach dem Urlaub zügig aufgebraucht/entsorgt. Weil meine Gesichtshaut sehr empfindlich ist, kann ich recht sicher sagen, dass meine täglich verwendete After Sun Creme sogar 2,5 Wochen in den Tropen sehr gut überstanden hat. :) Ich rechne für den Urlaub mit sehr verkürzter Haltbarkeit und vermeide Temperaturschwankungen und Sonnenlicht auf meiner Kosmetik.

Antworten