Birkenknospenöl

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 16. Mai 2018, 18:00

Liebe Leute
Da ich heute wieder mal dabei bin mir vom Forum Wissen anzueignen ,habe ich gleich meine nächste Bitte .
" Birkenknospenöl "
Wer kennt es und wer hat es vielleicht schon mal verwendet ? Ich habe Knospen angesetzt und in ein paar Tagen ist das Öl fertig.
Was habt ihr damit gemacht und welche Verwendung hat es gefunden?
Ich freue mich wirklich sehr über eure Berichte . :hase:
Danke, LG Martina


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 16. Mai 2018, 19:11

Ich möchte noch dazu sagen das das Birkenöl für die Gelenke und ebenfalls für Asthma gut sein soll.Ich weiß aber nicht genau wie man es anwendet. Vielleicht weiß jemand Bescheid und hilft mir weiter. :-a
Danke und LG nochmal.
Martina :kleinehexe:


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 07:06

Guten Morgen liebe Rührleute :fahne:
Oje oje , niemand kann mir was zum Birkenknospenöl sagen?
Schade schade, :argverlegen:
Habe mich so auf eure Beiträge gefreut.
Na vielleicht weiß der Eine oder Andere ja doch noch was und hatte einfach noch keine Zeit zum Lesen.
Inzwischen LG Martina :kleinehexe:

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2717
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von petitigre » 17. Mai 2018, 10:34

Hallo Martina, ich habe das noch nicht gemacht - Birkenblätter und -knospen habe ich bisher nur destilliert oder in einem alkoholischen Extrakt verarbeitet.
Woher hast Du denn Deine Informationen? Das wäre doch interessant. :lupe:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 11:32

Aus dem Internet.
Ich habe ätherisches Öl von der Süssbirke gesucht und bin auch über diesen Artikel gestolpert. Ich habe zwar das ätherische Öl gekauft aber habe auch das von den Birkenknospen angesetzt ist auch gut gelungen.Es riecht balsamartig gut.Es soll bei Asthma und Nebenhöhlenentzündung sehr hilfreich sein.
Heute erst habe ich einen Artikel darüber gefunden das man eine ganz einfache Salbe daraus herstellen kann.
30ml Birkenknospenöl
1g Bienenwachs
4G Lanolin oder. Kakaobutter
So habe ich es gelesen
LG Martina

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2717
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von petitigre » 17. Mai 2018, 12:05

Ein Link wäre hilfreich, damit wir auch mal nachlesen können. :)

Im Internet steht nämlich allerhand, auch viel Unwahres.
Ich bin ein Freund davon, Informationen über mehrere Quellen gegeneinander zu prüfen und ihre Wissenschaftlichkeit zu hinterfragen.
Das bezieht sich nicht explizit auf das Birkenöl, denn in einem meiner Bücher steht auch etwas dazu (ich müsste zu Hause nachschauen).
Ich möchte einfach nur dazu anregen, Aussagen kritisch zu lesen. :lupe:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 12:43

Also mit dem Verlinken habe ich so meine Probleme...aber ich habe den Link an die Kontaktadresse von der Rührküche gesendet. Weiss nicht ob das auch richtig war. Kenne mich leider nicht so gut mit den Dingern aus.
LG Martina

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2717
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von petitigre » 17. Mai 2018, 13:08

Martina, so funktioniert das leider nicht. :)
Hast Du schon den Bereich "Für unsere neuen Mitglieder" gesehen? Ich empfehle Dir, Dich dort einmal umzuschauen und z.B. das Setzen von Links ein bisschen zu üben. Du kannst ja nur dazu lernen und langfristig wirst Du es brauchen. :ja:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 13:22

Hab mir`s eh gedacht :seufz:
Nun ja ich werde es lernen :skeptisch: :yeah:
Ich habe jetzt in einem alten Arztbuch nachgeschaut ,da ist die Birke ebenfalls gepriesen für Gelenke, Entzündungen und Nebenhöhlen nur steht leider keine Anweisung dabei.
Wie man sieht , es dürfte in Vergessenheit geraten sein.
Ich denke mal bei den guten Zutaten........hilfts nix schadets nix :nixzauber:
LG Martina

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2717
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von petitigre » 17. Mai 2018, 13:24

Genau, probier die Salbe doch einfach mal aus und berichte uns davon. :)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5179
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von Bellis » 17. Mai 2018, 17:45

Hier gibt es noch Informationen zur Birke und ihren Inhaltsstoffen. Die Wirkstoffe in den Blättern sind eher wasserlöslich. :gruebel:
Viele der beschriebenen positiven Wirkungen bei Rheuma, Entzündungen von Blase, Nieren oder Gelenkbeschwerden beruhen auf einer Durchspülungstherapie, für welche der Tee aus den Blättern verwendet wird.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 18:12

Danke für den Link! Ich werde aber auf jedenfall die Salbe versuchen. Ich bin eh dafür das beste Versuchskaninchen. Da ich ständig Probleme mit den Nebenhöhlen und den Gelenken habe. Mal sehen ob es hilft.
LG Martina

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29152
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von Heike » 17. Mai 2018, 19:33

martinak hat geschrieben:
17. Mai 2018, 12:43
Also mit dem Verlinken habe ich so meine Probleme...aber ich habe den Link an die Kontaktadresse von der Rührküche gesendet. Weiss nicht ob das auch richtig war. Kenne mich leider nicht so gut mit den Dingern aus.
LG Martina
Ah, von Dir kam die E-Mail. Ich habe sie schon gelöscht, da ich nicht wusste, wer da schreibt und sich in der E-Mail nur ein Link befand, keinerlei Informationen, keine Anrede, keine Grußformel. Ich bin konsequent. ;-)

Aber Du wirst das Verlinken schnell lernen.
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
martinak
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 97
Registriert: 26. April 2018, 17:56

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von martinak » 17. Mai 2018, 21:51

Ja tut mir leid, dieser Link ist total schief gelaufen.
LG Martina :argverlegen:

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29152
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Birkenknospenöl

Ungelesener Beitrag von Heike » 17. Mai 2018, 22:12

martinak hat geschrieben:
17. Mai 2018, 21:51
LG Martina :argverlegen:
:knuff: Das wird schon. :-)
Liebe Grüße
Heike

Antworten