Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 15. September 2018, 01:54

Hallo ,
Was macht ihr denn rein , damit auch lockige Haare kämmbar sind? Ich habe bis jetzt leider noch nichts gefunden😬lg Christine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. September 2018, 02:28

:hallihallo:
Ich habe im Moment Inulin mit an Bord - es soll die Feuchtigkeit erhalten und das Haar geschmeidig machen.
Versuch es mal mit 3% und wenig(er) Tonerde.
Oder auch Proteine.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 15. September 2018, 13:20

Judy hat geschrieben:
15. September 2018, 02:28
:hallihallo:
Ich habe im Moment Inulin mit an Bord - es soll die Feuchtigkeit erhalten und das Haar geschmeidig machen.
Versuch es mal mit 3% und wenig(er) Tonerde.
Oder auch Proteine.
Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy
Dann versuche ich das mal.danke für deinen Tipp.die Tonerde kann ich wahrscheinlich auch ganz rauslassen oder hat die einen besonderen nutzen? Lg Christine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. September 2018, 13:22

Kannst du weglassen!
Ist auch eine Art „Filler“ oder für öligere Haare geeignet.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Doris
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 13. Juli 2018, 14:25
Wohnort: Oberösterreich

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Doris » 15. September 2018, 17:45

Hallo!
Hätte auch einmal eine Frage zu dem Simulgreen!
Könnte ich das gegen BTMS tauschen?
Mache mir schon ca. 1 1/2 Jahre Shampoo Bars, aber ohne das SCI zu schmelzen, möchte ich dieses mal probieren und hoffe das damit die bröseliege Angelegenheit somit erledigt ist!
Lg und Danke


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 15. September 2018, 18:02

Judy hat geschrieben:
15. September 2018, 13:22
Kannst du weglassen!
Ist auch eine Art „Filler“ oder für öligere Haare geeignet.
Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy ,
Dann lass ich die ganz weg.meine Haare sind eher trocken.ich werde Rückmeldung geben, wie das Shampoo geworden ist .ich bin guter Dinge 😃wieso kommst du nicht mehr an behenylalkohol dran? Das scheint ein allgemeineres Problem zu sein😬
Lg Christine


Doris
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 13. Juli 2018, 14:25
Wohnort: Oberösterreich

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Doris » 15. September 2018, 22:32

Judy hat geschrieben:
13. Januar 2017, 22:19
BTW - die neueste Formulierung sieht jetzt folgendermaßen aus (ich kann es ja nicht sein lassen und muss immer experimentieren):
50% SCI
5% Behenylalcohol oder andere
5% Öle (im Moment Abyssinian)
10% Wasser, darin gelöst
5% Meersalz
5% Glyzerin
5% Zitronensäurelösung
5% Natriumlaktat
10% Kaolin
Nach allen Erfahrungen und Recherchen würde ich nicht über einen Anteil von 15-20% an Puderstoffen bzw. Kaolin gehen.

Liebe Grüße,
Judy
Hallo
Hab gerade ein Bar nach diesem Rezept gemacht! Stat Behenylalcohol hab ich es mit BTMS probiert und Natriumlaktat besitze ich noch nicht, für das erste mal gegen 3% Weizenprotein getauscht!
Von der Konsestenz ist es ganz anders alls meine !
Bin schon neugierig auf das erste mal waschen!
Lg Doris
Zuletzt geändert von Pialina am 16. September 2018, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 15. September 2018, 23:29

Ist nicht BTMS eher etwas für Conditioner?
Das Behenylalkohol gab es leider nur bei aliacura.
Manche verwende allerdings Stearinsäure, Cethylalcohol etc. als Verhärter, aber diese sind alle leider nicht palmölfrei.
Hier gibt es eine naturkosmetische, palmölfreie Alternative zu BTMS, aber anscheinend verträgt sie sich nicht mit anionischen Tensiden (wäre also für einen Conditioner Bar) und zweitens gibt’s das auch wieder nicht in OZ...
Liebe Grüße und danke für deine Rückmeldung,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Doris
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 13. Juli 2018, 14:25
Wohnort: Oberösterreich

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Doris » 16. September 2018, 10:20

Judy hat geschrieben:
15. September 2018, 23:29
Ist nicht BTMS eher etwas für Conditioner?
Das Behenylalkohol gab es leider nur bei aliacura.
Manche verwende allerdings Stearinsäure, Cethylalcohol etc. als Verhärter, aber diese sind alle leider nicht palmölfrei.
Hier gibt es eine naturkosmetische, palmölfreie Alternative zu BTMS, aber anscheinend verträgt sie sich nicht mit anionischen Tensiden (wäre also für einen Conditioner Bar) und zweitens gibt’s das auch wieder nicht in OZ...
Liebe Grüße und danke für deine Rückmeldung,
Judy
Hallo
Hab es einfach einmal damit probiert, da ich die anderen möglichen nicht besitze und Cethylalcohol auch alle ist!
Danke für die Infos, werde ich wohl mal schauen wo ich Behenylalkohol beziehen kann!
Lg Doris


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 16. September 2018, 15:14

Hallo , ich verwende bei 50g SCI 10 g Öl.früher sogar 15g, und hatte bei höherem ölanteil das Gefühl, das ich die Haare besser durchkämmen könnte.kann das wirklich sein? Mir fällt nur auf, dass niemand soviel Öl verwendet. Lg Christine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 16. September 2018, 23:09

Könntest du mal das gesamte Rezept posten?
Da ich für die Familie rühre und meine Tochter feine, glatte und eher strähnige Haare hat, bin ich vorsichtig mit zu viel Öl/Butter/Wachs.
Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 16. September 2018, 23:39

Judy hat geschrieben:
16. September 2018, 23:09
Könntest du mal das gesamte Rezept posten?
Da ich für die Familie rühre und meine Tochter feine, glatte und eher strähnige Haare hat, bin ich vorsichtig mit zu viel Öl/Butter/Wachs.
Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy
Also mein Rezept
50gSCI
5g Mandelöl
5g Avocado Öl
5g glycerin
5g Zitronensäure Lösung
5g Wasser
0,5g ätherisches Öl
Wenn ich 15 g Öl verwende, lasse ich 5g Wasser weg.anfangs sind sie immer relativ weich aber nach ein paar Tagen ist das Shampoo immer hart.ich habe gelockte, blondierte , lange Haare und lockige Haare sind ohnehin kaputter als glatte.meine Schwiegermutter ist Asiatin und sie sagt aber, dass mein Shampoo nichts für asiatische Haare ist😂wahrscheinlich ist es in ihrem falll zu öllastig.
Ich verwende keinen Emulgator..testete mal mit 5 g beerenwachs und das war auch nicht schlecht. Olivem 1000 war auch ganz gut , fand ich.
Lg Christine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 17. September 2018, 02:47

Dauntown hat geschrieben:
16. September 2018, 23:39

Hallo Judy
Also mein Rezept
50gSCI
5g Mandelöl
5g Avocado Öl
5g glycerin
5g Zitronensäure Lösung
5g Wasser
0,5g ätherisches Öl

Lg Christine
Ich habe das hier mal in Prozente umgerechnet - so ist es einfacher Vergleiche anzustellen :happy:

Gesamtmasse: 75g (ohne ÄÖ's)
66,6% SCI
6,6% Mandel
6,6% Avocado
6,6% Glycerin
6,6% Zitronens.
Rest (ca. 7%) Wasser

Wenn du meine Rezepte gelesen hast, siehst du die Differenz.
Über 13% Öle auf gesamt und dann ohne Wachs oder Emulgator ist schon eine ganze Menge.
Aber wenn DEINE Haare damit glücklich sind, warum nicht?

Gute Ingredienzien für bessere Kämmbarkeit sind Inulin, BergaMuls, Proteine.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 17. September 2018, 09:04

Judy hat geschrieben:
17. September 2018, 02:47
Dauntown hat geschrieben:
16. September 2018, 23:39

Hallo Judy
Also mein Rezept
50gSCI
5g Mandelöl
5g Avocado Öl
5g glycerin
5g Zitronensäure Lösung
5g Wasser
0,5g ätherisches Öl

Lg Christine
Ich habe das hier mal in Prozente umgerechnet - so ist es einfacher Vergleiche anzustellen :happy:

Gesamtmasse: 75g (ohne ÄÖ's)
66,6% SCI
6,6% Mandel
6,6% Avocado
6,6% Glycerin
6,6% Zitronens.
Rest (ca. 7%) Wasser

Wenn du meine Rezepte gelesen hast, siehst du die Differenz.
Über 13% Öle auf gesamt und dann ohne Wachs oder Emulgator ist schon eine ganze Menge.
Aber wenn DEINE Haare damit glücklich sind, warum nicht?

Gute Ingredienzien für bessere Kämmbarkeit sind Inulin, BergaMuls, Proteine.

Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy
Ich dachte nur mal , ich frag mal nach aber ja, meine Haare vertragen das sehr gut und auch sehr viele Testpersonen empfanden das Produkt als gut , nur eben meine Schwiegermutter nicht 😂aber die ist ohnehin mit ihren Haaren speziell😂ich habe jetzt sogar einen mit 19,8 %brokkolisamenöl und Insulin gemacht. Auch der sieht wiederum gut aus. Nur die Verarbeitung war extrem matschig😬ich werde nach dem Test Bericht erstatten 😃lg Christine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 17. September 2018, 09:54

Alles klar - good luck!
😘
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Korsin » 18. September 2018, 00:52

Hallo Judy,
vielleicht eine dumme Frage, aber ich blicke echt noch nicht ganz durch .... :brille:

Mit welchem Rechner rechnet man denn die Bars aus? Geht das mit dem Tensidrechner? :argstverlegen:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 18. September 2018, 02:40

Wenn du die WAS (Wasch Aktive Substanz) meinst, ja.
Dann kannst du deine Tenside eingeben und sie dir errechnen lassen.
Bedenke bitte, dass ein Shampoo Bar sehr konzentriert ist und die WAS höher liegt als bei Wasser basierten Produkten.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Korsin » 18. September 2018, 17:32

:brille: Ja. Das ist mir schon klar.
Aber der Anteil an Buttern, Ölen und EMUs und so.
Wie macht ihr das denn. Ist das Erfahrung oder benutzt ihr dafür einen Rechner? Das verstehe ich noch nicht.
Ich habe hier und sonst im Netz schon die wildesten Rezepte gelesen und mir überlegt, dass das eigentlich nur auf Versuchen beruhen kann. Während ja im Gegensatz zu früheren Hobbythek Zeiten jetzt die Rezepte ganz genau errechnet werden in ihrer Zusammensetzung.
Nur für die spampoobars ist mir das halt nicht klar. Also ob, oder wie deren zusammsetzung errechnet wird.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


Korsin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Korsin » 18. September 2018, 17:39

Anders ausgedrückt....
Für meinen ersten Versuch hab ich mir ein Rezept ausgesucht, hab tagelang auf der Mutter Seite rum gelesen..., ganz schwer nach gedacht, geschaut, was ich da hab, überlegt, was ich will und es dann einfach versucht....

Ohne:

Es vorher in so einen Rechner ein zu geben, ob es auch OK ist..... :flehan:
Ähm.... Grübel.... War das richtig......? :grosseaugen:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin


Wintergreen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 26
Registriert: 4. Juli 2018, 21:06

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Wintergreen » 18. September 2018, 17:51

Dauntown hat geschrieben:
15. September 2018, 18:02
Judy hat geschrieben:
15. September 2018, 13:22
Kannst du weglassen!
Ist auch eine Art „Filler“ oder für öligere Haare geeignet.
Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy ,
Dann lass ich die ganz weg.meine Haare sind eher trocken.ich werde Rückmeldung geben, wie das Shampoo geworden ist .ich bin guter Dinge 😃wieso kommst du nicht mehr an behenylalkohol dran? Das scheint ein allgemeineres Problem zu sein😬
Lg Christine
Behenylalkohol wird es demnächst bei Dragonspice geben. lg Anna

Benutzeravatar

coboki
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3310
Registriert: 11. Juni 2014, 22:38
Wohnort: Bad Münder/Deister

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von coboki » 18. September 2018, 18:08

Wintergreen hat geschrieben:
18. September 2018, 17:51
Behenylalkohol wird es demnächst bei Dragonspice geben.
Woher stammt diese Info, liebe Anna :brille: ?
Herzliche Grüße
Conny

Die Zeit ist immer reif, um das Richtige zu tun. (Martin Luther King)


Wintergreen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 26
Registriert: 4. Juli 2018, 21:06

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Wintergreen » 18. September 2018, 18:10

Von Herrn Recke (Inhaber) selbst. lg Anna

Benutzeravatar

coboki
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3310
Registriert: 11. Juni 2014, 22:38
Wohnort: Bad Münder/Deister

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von coboki » 18. September 2018, 18:15

Danke für die schnelle Antwort! Prima, Dragonspice gehört auch zu meinen Lieferanten...
Herzliche Grüße
Conny

Die Zeit ist immer reif, um das Richtige zu tun. (Martin Luther King)

Benutzeravatar

Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 583
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Ikita » 18. September 2018, 18:33

Danke Anna. Dann warten wir mal ab, wann es soweit ist.
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 18. September 2018, 18:39

Wintergreen hat geschrieben:
18. September 2018, 17:51
Dauntown hat geschrieben:
15. September 2018, 18:02
Judy hat geschrieben:
15. September 2018, 13:22
Kannst du weglassen!
Ist auch eine Art „Filler“ oder für öligere Haare geeignet.
Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy ,
Dann lass ich die ganz weg.meine Haare sind eher trocken.ich werde Rückmeldung geben, wie das Shampoo geworden ist .ich bin guter Dinge 😃wieso kommst du nicht mehr an behenylalkohol dran? Das scheint ein allgemeineres Problem zu sein😬
Lg Christine
Behenylalkohol wird es demnächst bei Dragonspice geben. lg Anna
Ich bin begeistert 😃


Dauntown
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 2. Oktober 2017, 18:32

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Dauntown » 18. September 2018, 18:40

Wintergreen hat geschrieben:
18. September 2018, 17:51
Behenylalkohol wird es demnächst bei Dragonspice geben. lg Anna
Hallo wintergreen, wieso weißt du das?lg Christine
Zuletzt geändert von Pialina am 5. Oktober 2018, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert und eingekürzt

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4273
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 18. September 2018, 18:48

Bitte die Zitate so kurz halten, wie nötig. Hier wäre z. B. gar keine Zitatfunktion nötig, da niemand "dazwischen" geschrieben hat.

Danke
Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 18. September 2018, 23:27

Korsin hat geschrieben:
18. September 2018, 17:32
:brille: Ja. Das ist mir schon klar.
Aber der Anteil an Buttern, Ölen und EMUs und so.
Wie macht ihr das denn. Ist das Erfahrung oder benutzt ihr dafür einen Rechner? Das verstehe ich noch nicht.
...
Nur für die spampoobars ist mir das halt nicht klar. Also ob, oder wie deren zusammsetzung errechnet wird.
Wenn du den Thread von vorne liest, kannst du sehen, woher ich meine Inspiration genommen habe.
Es gibt unglaublich viele Ansätze (z.B. Lush hat Bars mit fast ausschließlich Tensid, angedickt mit Wasser), andere nehmen ein pulveriges Tensid, gemischt mit einem flüssigen, wieder andere verwenden Lysolecithin kombiniert mit einem Wachs.
Da gibt es keine Rechner - Haarpflege ist sehr individuell und die „Königsdisziplin“, da wirst du um ein Ausprobieren nicht herum kommen!
Was glaubst du wie viele Testbars ich schon gemacht habe? Und wie viele davon in der Dusche oder Badewanne gelandet sind, da sie entweder zerbröselt sind, oder nicht gut genug gereinigt haben oder sonstwas...
Es gibt auch FB Gruppen (meist amerikanische), die sich damit beschäftigen und sich meistens auf Swiftcraft Monkey beziehen; sie hatte Grundrezepte auf ihrem Blog - nun muss man für ihre Inhalte bezahlen.
Ich habe meine Inspirationen auch schon anderswo gelesen, ohne Hinweis auf die Quelle.

Und da ich palmölfrei rühre, ist es besonders schwer, bestimmte Inhaltsstoffe zu ersetzen.
Don’t get me wrong: Jede/r muss für sich das beste herausfinden...❤️
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Korsin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Korsin » 19. September 2018, 17:36

:bingo: liebe Judy,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Sowas in der Art hatte ich mir schon gedacht.

Und eigentlich macht ja gerade DAS sooooo viel Spaß.
Ich tüftele schrecklich gerne an Neuem rum und probiere aus. Na das wird was werden...
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5904
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fester Shampoo Bar und mehr mit Sodium Cocoyl Isethionate

Ungelesener Beitrag von Judy » 19. September 2018, 23:21

Dann ist ja alles gut!
Ich finde auch, das Austüfteln und Herumprobieren macht ganz viel Spass!
Nur wenn GG dann plötzlich sagt „Warum hast du denn schon wieder was anderes gerührt, das alte war doch ok?“ komme ich ins Grübeln 😊
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Antworten