MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 171
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 2. Oktober 2018, 17:46

Hallo Zusammen,
ich habe da gerade ein Verständnisproblem ...
Nach einigen Versuchen Emulgatoren für mich zu entdecken bin ich nun zu einem für mich perfekten Emulgator angelangt.
MONTANOV 68 :rosenbett:
Sollte ich jetzt zwingend noch Wachs und einen Konsistenzgeber dazu geben ?
Mich beschäftigt gerade die Frage - wenn ich den für mein geplantes "Rührobjekt" ausgewählten Emulgator nehme benutze ich dann Wachs oder Konsistenzgeber um die Eigenschaften nur zu verfeinern ? Ich denke ja vorher darüber nach was möchte ich rühren und wie soll die Eigenschaft meiner zb. Creme werden.
Ich hoffe mich versteht Jemand :brille: ???

Ich wünsche euch einen schönen Abend und einen erholsamen Feiertag.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30255
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Heike » 2. Oktober 2018, 18:15

5%ig dosiert kannst Du ihn solo einsetzen. Wenn Du mehr Konsistenz haben möchtest, ist es möglich, weitere Konsistenzgeber einzuplanen.

Welche Eigenschaften möchtest Du denn verfeinern? :)
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 171
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 2. Oktober 2018, 19:13

Heike hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 18:15
5%ig dosiert kannst Du ihn solo einsetzen. Wenn Du mehr Konsistenz haben möchtest, ist es möglich, weitere Konsistenzgeber einzuplanen.

Welche Eigenschaften möchtest Du denn verfeinern? :)
Hallo Heike,
Konsistenz bedeutet doch eigentlich die Creme etwas ,,fester,, zu machen, richtig ? Das würde ich bei MONTANOV 68 eigentlich nicht
wollen. Also kann ich den Konsistenzgeber ja weglassen ?! Dieser würde doch bestimmt auch das ,, weisseln,, unterstützen ? Mein Problem war das meine Tagescreme etwas ,,krümmelte,, und ich überlege woran es liegen könnte. Es ist unangenehm wenn ich mein Make-Up darüber auftrage. Ich hatte da aber Emulsan und etwas OLIVEM im Einsatz.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 30255
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Heike » 2. Oktober 2018, 19:17

Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Hallo Heike,
Konsistenz bedeutet doch eigentlich die Creme etwas ,,fester,, zu machen, richtig ?
Ja, genau. :ja:
Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Das würde ich bei MONTANOV 68 eigentlich nicht
wollen. Also kann ich den Konsistenzgeber ja weglassen ?! Dieser würde doch bestimmt auch das ,, weisseln,, unterstützen ?
Montanov™ 68 ist der typische Creme-Emulgator, er enthält bereits Konsistenzgeber. Weißeln tut er auch.
Evchen hat geschrieben:
2. Oktober 2018, 19:13
Mein Problem war das meine Tagescreme etwas ,,krümmelte,, und ich überlege woran es liegen könnte. Es ist unangenehm wenn ich mein Make-Up darüber auftrage. Ich hatte da aber Emulsan und etwas OLIVEM im Einsatz.
Wenn sie krümmelte, stimmte etwas anderes nicht. Vermutlich war der Emulgator nicht vollständig aufgeschmolzen?
Liebe Grüße
Heike


(Hat den Thread eröffnet)
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 171
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: MONTANOV 68 und Konsistenzgeber ?

Ungelesener Beitrag von Evchen » 3. Oktober 2018, 07:37

Danke Heike, ich werde beim nächstem Rühren genau darauf achten :knutscher:
Zuletzt geändert von Heike am 3. Oktober 2018, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gelöscht, bitte nur gezielt zitieren oder gar nicht. :-)
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Antworten