Waschgel für ältere Babys

Alles, was in Bad, Dusche und Sauna reinigt, pflegt und gut riecht, ist in diesem Unterforum gut aufgehoben.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
MelPa
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 1. Januar 2019, 15:33

Waschgel für ältere Babys

Ungelesener Beitrag von MelPa » 22. Januar 2019, 13:17

Als Hebamme werde ich immer wieder gefragt, was man denn zum Waschen der Kinder benutzen soll. :gruebel:

In den ersten 3-4 Monaten empfehle ich eigentlich nur Wasser. Aber wenn die Kinder dann mal anfangen sich die Sachen in den Mund zu stecken, möchte man ja vielleicht doch noch zusätzlich was zum Reinigen benutzen.

Was würdet ihr mir da empfehlen?

Ich danke euch schon mal im Voraus
Melanie :blumenfuerdich:


Nelli
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 83
Registriert: 17. Januar 2019, 22:50
Wohnort: Bayern

Re: Waschgel für ältere Babys

Ungelesener Beitrag von Nelli » 22. Januar 2019, 15:01

Hallo Melanie,
...so von Neuling zu Neuling ... :blumenfuerdich:

meiner Meinung nach reicht weiterhin Wasser. Wirklich dreckig wird ein Baby ja nicht.
(Außer bei Butter in den Haaren, da würde ich ein unbeduftetes NK Shampoo empfehlen-in minimaler Dosierung, ansonsten reicht bei uns unter fließendem Wasser Kopfhaut massieren.)
Leider sind gerade Kinder offensichtlich eine sehr lukrative Zielgruppe für die Kosmetikindustrie sodass man als Mutter vor lauer Angebot irgendwann einfach meint etwas zu brauchen. Aber ich habe wirklich gute Erfahrungen mit "nur Wasser" gemacht.
Bei Dermaviduals hab ich auch mal einen Artikel da drüber gelesen.

Ich hoffe das hilft Dir ein bisschen weiter bzw. bestärkt Dich in Deiner bisherigen Empfehlung.
Viele Grüße
Nelli
LG Nelli

Benutzeravatar

GartenEden
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1323
Registriert: 17. Mai 2017, 07:03
Wohnort: Im Schwäbischen

Re: Waschgel für ältere Babys

Ungelesener Beitrag von GartenEden » 22. Januar 2019, 16:47

Liebe Melanie,
guck mal hier, wie Nelli schon angesprochen hat. Einfach Wasser und davon auch nicht viel zu viel.
Viele Grüße, Daniela
"Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt." - Mark Twain


Rabin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 575
Registriert: 14. Februar 2017, 12:30
Wohnort: Düsseldorfer Ecke

Re: Waschgel für ältere Babys

Ungelesener Beitrag von Rabin » 24. Januar 2019, 15:35

Bei Babys und Kleinkindern reicht wirklich nur Wasser, evtl. noch ein mildes parfumfreies Shampoo, wenn der Nachwuchs die Niveacreme (oder was auch immer so schön schmiert) ausprobiert hat ;D
Wenn der mütterliche Schminkkasten geplündert wurde könnte noch etwas Öl zur Reinigung von Nöten sein :irre: :augenwisch: :kichern:
Liebe Grüße
Birgit

Antworten