Creme mit Xyliance sehr fest geworden

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Magdalena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 7. Mai 2019, 18:20
Wohnort: Wien

Creme mit Xyliance sehr fest geworden

Ungelesener Beitrag von Magdalena » 20. August 2019, 12:32

Hallo meine Lieben,
ich habe heute folgende Creme gerührt
Fettphase 20,2%
--> 2 g Jojobaöl (4 %)
1 g Babassubutter (2 %)
2 g Aprikosenkernöl (4 %)
3 g Distelöl (6 %)
--> Emulgator: 1.6 g Xyliance (3.2 %), 0.5 g Lysolecithin (1 %); insgesamt 4.2 %, 20.8 % der Fettphase
Wasserphase: 39.9 g Wasserphase (79.8 %), davon 35.3 g Wasser (70.6 %)
Wirkstoffe (4 g | 8 %):
1 g Glycerin (2 %)
1.5 g Nicotinamid (3 %)
1.5 g Lipodermin (3 %)
0.1 g Xanthan (0.2 %)
0.5 g Rokonsal (1 %)
das Format hats jetzt bisschen verzogen, ich hoffe ihr könnts trotzdem lesen
Ich wollte eine Creme für fettige Haut, eher in Richtung Fluid, aber wollte Xyliance nicht alleine nehmen, sondern wegen dem Freigabeverhalten erstmal lieber mit Lysolecithin mischen... die Creme ist jetzt aber unerwartet fest geworden, passt die Menge vom Emulgator eh oder war das zu viel? Hat auch seltsam geschäumt beim Mischen... bin gespannt wie sie jetzt in den nächsten Stunden wird...
Ich wäre dankbar für alle Anmerkungen und Ideen!!!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4890
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Creme mit Xyliance sehr fest geworden

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 20. August 2019, 13:21

Für die Fettphase ist Xyliance nicht der optimale Emulgator - und für eher fettige Gesichtshaut würde ich ihn auch nicht wählen, denn er enthält Cetearyl Alcohol. Das ist aber meine persönliche Meinung.

Ansonsten möchte ich anmerken, dass Jojobaöl (ich liebe es in Produkten für das Gesicht) verdickend wirkt.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Hat den Thread eröffnet)
Magdalena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 7. Mai 2019, 18:20
Wohnort: Wien

Re: Creme mit Xyliance sehr fest geworden

Ungelesener Beitrag von Magdalena » 20. August 2019, 14:08

Wieso eignet sich Xyliance nicht für die Fettphase? Und ich hab gelesen dass er sich besonders für fettige Haut eignet, weil er eher mattierend wirkt... aber das werde ich dann einfach ausprobieren und dann seh ich's schon :)
Danke Ulrike für deinen Input!! :)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4890
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Creme mit Xyliance sehr fest geworden

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 20. August 2019, 15:11

Schau mal hier.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4890
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Creme mit Xyliance sehr fest geworden

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 20. August 2019, 15:14

Und noch eine Frage: Warum Fett auf eine fettige Haut geben?

Ich weiß, man hat den Wunsch, die Haut zu pflegen und verbindet dies mit Eincremen und somit auch mit Einfetten. Aber ist das wirklich der richtige Weg? Für mich war er es nicht! Meine Gesichtshaut bekommt nur noch ein Gesichtswasser mit etwas Lipodermin und ein paar anderen Wirkstoffen. Kein Fett extra. Dies nur mal so als Gedankenanstoß.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Antworten