Weleda Bademilch

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Hallo zusammen :kleinehexe:
bin Anfänger :bunny: und wüsste gerne, wodurch die Weleda Lavendelbademilch so schön weiß wie Milch ist.
Welcher der unten aufgeführten Inhaltsstoffe könnte es sein? Oder kennt jemand einen passenden, vielleicht einen Kaltemulgator, der eingerührt in Wasser eine milchweiße Farbe ergibt? Die Inhaltsstoffe sind lt. Weleda bzw. lt. Hautschutzengel:

lt. Hersteller Weleda
Wasser
Grundseife aus Olivenöl
Lavendelöl
Mischung natürlicher ätherischer Öle
Fettsäureglyzerid
Mischung natürlicher ätherischer Öle
Mischung natürlicher aätherischer Öle

lt. www.hautschutzengel.de
Water
Potassium oleate
Lavandula angustifolia
Linalool
Glyceryloleate
Limonene
Geraniol

Schon mal ganz viel :daisy: im Voraus!
Irmgard

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich nehme an, es wird die (flüssige) Olivenölseife sein, die hier auch als Lösungsvermittler für das ätherische Öl dient.
Bei vielen Lösungsvermittlern wird das Wasser milchig.
Das Fettsäureglyzerid ist Glyceryl Oleate.
Aha - gerade lese ich, dass Glyceryl Oleate zur Rückfettung dient als auch als Emulgator eingesetzt wird.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5278
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

Ich hänge mich kurz dran gibt es in Deutschland z.B Hier dort ist auch eine Beschreibung zB. Einsatzkonzentration, Verarbeitung.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1080
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Nine »

Irmgard hat geschrieben:
8. September 2020, 19:08
... und wüsste gerne, wodurch die Weleda Lavendelbademilch so schön weiß wie Milch ist.
Liebe Irmgard, die Antwort auf deine Frage ist im Grunde dieselbe, wie auf die Frage "Warum wird Ouzo milchig, wenn ich Wasser hineingieße?" :D : Die weiße "milchige" Farbe entsteht durch die Lichtbrechung und zwar ganz allgemein immer dann, wenn sich Öltröpfchen in Wasser befinden, d.h. jede Emulsion ist grundsätzlich weiß, wenn nicht durch z. B. stark färbende Öle eine andere Farbe aufgezwungen wird. Das eintretende Licht wird an der Phasengrenzfläche zwischen Öltröpfchen und umgebender wässriger Phase reflektiert und lässt die Flüssigkeit daher weiß erscheinen.

Es hat also nichts mit einem bestimmten Inhaltsstoff zu tun, sondern mit der Eigenschaft, eine Emulsion zu sein.
Grüessli Nine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ach Nine, danke!
Du hast es so schön wissenschaftlich ausgedrückt was ich (laienhaft) gemeint habe
:blumenfuerdich:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1080
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Nine »

Judy hat geschrieben:
9. September 2020, 23:14
:blumenfuerdich:
Danke für die Blumen am Morgen, liebe Judy!
:-) Nine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Nine hat geschrieben:
10. September 2020, 10:28
Judy hat geschrieben:
9. September 2020, 23:14
:blumenfuerdich:
Danke für die Blumen am Morgen, liebe Judy!
:-) Nine
Vielleicht hätte ich dir ne Tasse Kaffee rüber reichen sollen...
:kekse:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

... daaaaaanke an Alllllleeee !!!

Man kann alles eher von der Chemie her oder der Physik her betrachten. (Chemiker hören es ja nicht so gerne, wenn Physiker behaupten, Chemie sei ein Teil der Physik). Ihr wart alle hilfreich, egal von welcher Perspektive auch immer ihr meine Frage beantwortet habt.

Ich probiers demnächst mal aus und berichte dann. Wird nur etwas dauern, bin beruflich ziemlich eingespannt

Ganz liebe Grüße Irmgard

Benutzeravatar

Channi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 65
Registriert: 7. Juli 2020, 00:48
Wohnort: OWL

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Channi »

Irmgard hat geschrieben:
16. September 2020, 21:08
.Chemiker hören es ja nicht so gerne, wenn Physiker behaupten, Chemie sei ein Teil der Physik
Chemie ist lediglich die Physik der Atomhülle...
:brille:
Liebe Grüße von Channi

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2324
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Beauté »

Irmgard hat geschrieben:
16. September 2020, 21:08
... (Chemiker hören es ja nicht so gerne, wenn Physiker behaupten, Chemie sei ein Teil der Physik). Ihr wart alle hilfreich, egal von welcher
Ha, ha, richtig; mein Vater der Physiker sagte: Chemie ist der Teil der Physik der stinkt! :D :lach:
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 869
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Blüten »

Beauté hat geschrieben:
16. September 2020, 21:21
Irmgard hat geschrieben:
16. September 2020, 21:08
... (Chemiker hören es ja nicht so gerne, wenn Physiker behaupten, Chemie sei ein Teil der Physik). Ihr wart alle hilfreich, egal von welcher
Ha, ha, richtig; mein Vater der Physiker sagte: Chemie ist der Teil der Physik der stinkt! :D :lach:
LG - Beauté
Da sagst Du was. Ich hatte das so verstanden: Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.
Ich bitte um Gnade :flehan:
Zuletzt geändert von Annika am 20. Oktober 2020, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert :)
Liebe Grüße Birgit

Wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Rilke

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2324
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Beauté »

:lach: :lach: auch gut! LG - Beauté
Carpe diem!


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Judy hat geschrieben:
8. September 2020, 23:50
Ich nehme an, es wird die (flüssige) Olivenölseife sein, die hier auch als Lösungsvermittler für das ätherische Öl dient.
Bei vielen Lösungsvermittlern wird das Wasser milchig.
Das Fettsäureglyzerid ist Glyceryl Oleate.
Aha - gerade lese ich, dass Glyceryl Oleate zur Rückfettung dient als auch als Emulgator eingesetzt wird.

Liebe Grüße,
Judy
Hallo Judy,
das Glyceryl Oleat hab ich nun für meine Mischung verwendet, die flüssige Olivenölseife (Potassium Oleat) nicht. Die Bademilch ist weisslich geworden, aber nicht so intensiv weiß wie die von Weleda. Riechen tut sie fantastisch! Ich würde jedoch gerne noch das Potassiumole Oleat dazumischen, um - wiec ich hoffe - dieses schöne frische Weiß zu erzielen. Den Rohstoff Potassium Olivat gibt es allerdings nirgends in vernünftigen Mengen zu kaufen. Bliebe einzig und allein die Original Marseiller Schmier-Seife von Fabre, die nur aus Olivenöl und Kaliumhydroxid und Wasser besteht. Allerdings ist das schon ne ganze Menge an Schmier- oder Flüssigseife, die ich da kaufen müsste. Hättst du noch ne bessere Idee für eine Bezugsquelle von Potassium Olivat in flüssiger Form?
Liebe Grüße
Irmgard


waschbär
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 129
Registriert: 25. April 2020, 23:30

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von waschbär »

Irmgard hat geschrieben:
26. September 2020, 20:37
Die Bademilch ist weisslich geworden, aber nicht so intensiv weiß wie die von Weleda.
Hast Du die Bademilch hochtourig gerührt? Dadurch bildet sich eine Emulsion aus feinsten Tröpfchen und die erscheint dann milchig. Die selben Zutaten, noch nicht hochtourig gerührt, sehen oft gräulich krisselig aus.

Wenn Du das Potassium oleate weggelassen hast - hast Du dann statt dessen irgendein Tensid hinzugefügt? Muss nicht viel sein, aber ganz ohne Tensid oder Seife erscheint mir das nicht vollständig.

Als Tensid könntest Du etwas nehmen, was besonders gut Öle lösen kann. Z.B. Caprylyl/Capryl Glucoside. Gibt es bei Dragonspice.


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Danke Waschbär!!!!! Werds ausprobiern

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Liebe Irmgard,
bei uns gibt es das Potassium Oleat sogar als Rohstoff zu kaufen - wird dir aber nicht viel bringen...
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Ok Judy. Und warum bringt das nichts, bzw. was bringts dann ?

Benutzeravatar

Channi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 65
Registriert: 7. Juli 2020, 00:48
Wohnort: OWL

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Channi »

Irmgard hat geschrieben:
28. September 2020, 22:22
Ok Judy. Und warum bringt das nichts (...)
Weil die Lieferkosten aus Australien so hoch sind ;-)
Liebe Grüße von Channi

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Danke liebe Channi - das habe ich damit gemeint...
Aber vielleicht gibt es den Rohstoff ja bei euch irgendwo zu kaufen.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Channi hat geschrieben:
28. September 2020, 22:35
Irmgard hat geschrieben:
28. September 2020, 22:22
Ok Judy. Und warum bringt das nichts (...)
Weil die Lieferkosten aus Australien so hoch sind ;-)
Ja und jetzt Channi? :brille: Wo gibts das bei uns zu kaufen? Irgendeinen Vorteil muss die Globalisierung ja haben :beet:
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Irmgard, einfach mal googeln - wenn’s nichts gibt, gibt’s eben nichts...
:knutsch:
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

:brille:
Liebe Judy,
gegoogelt habe ich längst, sonst hätte ich dich nicht gefragt :-)
Das Zeug ist überall drin und wird als Rohstoff an Firmen verkauft, aber als Rohstoff für selbstgerührte Kosmetik wird er nirgends angeboten. :muslima:
Sieht so aus, als ob das das Ende der Recherche wäre. Oder hat noch jemand ne Idee woher man flüssiges Potassium Olivat beziehen könnte, von der australischen Adresse oben mal abgesehen...
:bunny:
BG
Irmgard

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ach Schatz, ich weiß wie frustrierend es sein kann, wenn frau sich auf einen bestimmten Rohstoff fixiert hat und den nicht bekommen kann!
Dann bleibt vielleicht nur das Selber-Sieden übrig - eine Olivenöl-Flüssigseife mit Kaliumhydroxid (Potassium Hydroxide). Ist gar nicht so schwer!
Gibt’s die nicht auch zu kaufen, als flüssige Castillen-Seife? Einfach mal nach Olivenöl-Flüssigseife suchen.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Irmgard
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2020, 17:45

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Irmgard »

Liebe Judy :-))

Die schwarze Seife aus Marseille ist die einzige flüssige Kaliumseife nur auf Olivenölbasis, die es z.Z. zu kaufen gibt.
klick
Die Kastiller war mal nur auf Olivenölbasis.

Meinst du Judy, mit der könnts gehn ? Zweifeln lässt mich nur, dass Dein flüssiges reines Potassium Oleat farblos ist. Die Marseiller Seife dunkelbraun.

Ganz vielen lieben Dank für "Schatz"!!!!
Zuletzt geändert von Helga am 5. Oktober 2020, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt


waschbär
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 129
Registriert: 25. April 2020, 23:30

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von waschbär »

Irmgard hat geschrieben:
4. Oktober 2020, 22:10
Meinst du Judy, mit der könnts gehn ? Zweifeln lässt mich nur, dass Dein flüssiges reines Potassium Oleat farblos ist. Die Marseiller Seife dunkelbraun.
"Gehen" im Sinne von Lösen des Öls sowie etwas Waschaktivität wird es sicher. Aber die dunkle Farbe dieser Seife wird mit hoher Wahrscheinlichkeit durchscheinen und Dein reines Weiss verdunkeln.

Muss es denn eine reine Olivenöl-Seife sein? Ich vermute mal wenn das eine klassische Flüssigseife aus irgendwelchen anderen Grundstoffen ist wird das keinen allzu großen Unterschied machen.

Auch die Variante mit einem Tensid halte ich für eine gute Variante. Denn hier willst Du ja keine große Waschwirkung oder so, sondern nur die ÄÖs gut lösen. Ich hab von dem Caprylyl/Capryl Glucoside noch genug übrig, davon könntest Du etwas zum Probieren abhaben.


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1193
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Also echte flüssige Seife wird immer mit Kaliumhydroxid hergestellt. Welches Öl mithilfe des KOHs verseift wird ist beliebig, in diesem Fall ist es eben Olive.
Was landläufig als Flüssigseife verkauft wird ist in diesem Sinne meist keine. Das sind andere Tenside wie wir sie unter anderem auch hier benutzen, leider aber auch häufig aggressivere Stoffe, die günstiger sind.
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8132
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ich denke auch dass die Farbe der dunklen Seife vielleicht durchschlägt.
Aber du könntest doch einen Schuss einer anderen Flüssigseife dazu tun, wenn es keine reine Olivenölseife gib (so wie Waschbär beschrieben hat), bei uns gibt es zum Beispiel die Marke Dr. Bron***, die stellen solche Seifen her.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 495
Registriert: 3. März 2020, 22:18
Wohnort: München

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Lavande »

Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob das weiterhilft, aber Kaliumhydroxid könnte man kaufen z.B. hier Kaliumhydroxid

Und das möchte ich euch nicht vorenthalten, weil ich gerade wirklich lachen musste:
Kastilienseife - Quälerei gratis :huhu:

Und man kann auch "BezahlenKumpel" verwenden ( :kichern: ich wußte bis jetzt tatsächlich nicht, dass "Pal" Kumpel bedeutet)
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16683
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Helga »

Irmgard hat geschrieben:
26. September 2020, 20:37
Die Bademilch ist weisslich geworden, aber nicht so intensiv weiß wie die von Weleda. Riechen tut sie fantastisch! Ich würde jedoch gerne noch das Potassiumole Oleat dazumischen, um - wiec ich hoffe - dieses schöne frische Weiß zu erzielen.
Obwohl das Produkt gut ist (so habe ich es verstanden) so viel Aufwand wegen einer Farbe die sich im Wasser sowieso verläuft, man in der Verpackung mit einem Etikett kaschieren kann und außerdem man die Milch mit Titandioxid einfärben kann? :gruebel: Bitte nicht falsch verstehen - aber es soll nicht schlimmeres passieren :)

Ich kann ja nur für mich sprechen - aber selber rühren bedeutet manchmal auch Kompromisse einzugehen :wink: wir haben nicht die Möglichkeiten der Industrie, deshalb kann gar nicht immer alles "gleich" werden; unwichtig sind mir z. B. Farbe, Geruch und Konsistenz meines Produktes, ich verwende nur hautphysiologisch beste Zutaten, mehr kann ich nicht tun, wie es dann aussieht - egal :), Hauptsache, das Pflegeprodukt fühlt sich gut an und wirkt gemäß meinem Hauttyp.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Nine
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1080
Registriert: 16. März 2018, 16:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Weleda Bademilch

Ungelesener Beitrag von Nine »

Ich möchte hier Helga dringend beipflichten! Eigentlich sind es aber gar keine Kompromisse, sondern wir haben nur unseren Geschmack elitarisiert, gell, Mädels (und Jungs) :ugly:

Eine weiße Creme? Ja, eine feine Sache, strahlt "Reinheit" aus und so weiter. Aber wenn man dem Kunden was von Sanddorn erzählt, der Zitrone des Nordens, der ja grade Saison hat und aus heimischem Bio-Anbau gewonnen wird und in dessen Kernöl all die guten Zutaten stecken und das dazu führt, dass in der fertigen Creme noch zart das säuerlich-fruchtige Aroma durchkommt und natürlich auch die herrlich orange-rote Farbe die Emulsion einhüllt, ... dann, ja dann möchte der Kunde nur noch eine Creme haben, die nach Wirkung und Wohlbefinden aussieht, so wie diese hier zum Beispiel:
320er.jpg
:D Nine
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten