Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Evchen » 16. Juli 2018, 15:52

Hallo ..
Ich verstehe etwas noch nicht so ganz. Wo liegt der gravierende Unterschied zwischen Vitamin C Palmitate
und Sodium Ascorbyl Phosphate ? Ich würde einen dieser Wirkstoffe gerne in einem Vitaminserum/Creme
verarbeiten.
Lieben Dank schon einmal vorab.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Mondenkind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 197
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 16. Juli 2018, 16:25

"Ascorbyl Phosphate wird in Form von Natrium- oder Magnesiumsalzen verwendet. Es ist der wasserlösliche Ester des Vitamin C mit Phosphorsäure, der nach der Passage durch die Hautbarriere enzymatisch gespalten wird. Als Carrier wird Phosphatidylcholin in Form von Liposomen verwendet.
Ascorbyl Palmitate und Ascorbyl Stearate sowie die entsprechenden Mehrfachester sind die fettlöslichen Varianten, die zweckmäßig in Nanodispersionen verpackt werden, bei denen Phosphatidylcholin ebenfalls penetrationsverstärkend wirkt. Die Ester werden analog enzymatisch in Ascorbinsäure, Palmitinsäure bzw. Stearinsäure gespalten. Phosphatidylcholin ist als körpereigener Stoff mit allen Barriere- und Zellstrukturen des Körpers kompatibel."

Aus "Dermaviduals", Vitamine in der Kosmetik.
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Kati » 16. Juli 2018, 20:37

Sodium Ascorbyl Phosphate (SAP) ist ein wasserlöslicher Derivat von L-Ascorbinsäure. Aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Fähigkeit wird es auch erfolgreich bei Akne eingesetzt.

Sodium Ascorbyl Palmitate zeigt laut Studien eine geringere Absorption in der Haut. Sodium Ascorbyl Phosphate und gilt als oxidativ stabiler als Sodium Ascorbyl Palmitate. Sodium Ascorbyl Palmitate soll auch toxische Effekte verursachen, wobei das wohl nicht so recht zusammenpasst, wenn das SAP die Haut nicht ausreichend durchdringen kann, kann es auch nicht toxisch wirken.
Da das mit der toxischen Wirkung scheinbar noch nicht ganz sauber geklärt wurde, würde ich zunächst einmal Abstand von Sodium Ascorbyl Palmitat in höheren Konzentrationen nehmen und eher auf SAP setzen.
Falls es dich interessiert:
Klick
Zuletzt geändert von Pialina am 24. Juli 2018, 07:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt
Grüße von Kati


Nine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 16. März 2018, 16:43

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Nine » 17. Juli 2018, 14:34

@Kati: Sind dir hier vielleicht die Begriffe Sodium Ascorbyl Phosphat und Ascorbyl Palmitate durcheinandergeraten? Ein "Sodium Ascorbyl Palmitate" ist mir zumindest nicht bekannt (was natürlich nichts heißen muss!). Auch hat der Literaturlink nichts mit Evchens Frage zu tun?

@Evchen: Hast du schon das Portrait "Vitamin C" auf Olionatura gelesen? Dort ist es eigentlich gut erklärt: Beides ist (bzw. führt physiologisch) zu Vitamin C, hat aber "auf dem Weg dorthin" leicht unterschiedliche Eigenschaften. Oder was genau ist die Frage?

Grüessli Nine


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Evchen » 17. Juli 2018, 15:45

Nine hat geschrieben:
17. Juli 2018, 14:34
@Kati: Sind dir hier vielleicht die Begriffe Sodium Ascorbyl Phosphat und Ascorbyl Palmitate durcheinandergeraten? Ein "Sodium Ascorbyl Palmitate" ist mir zumindest nicht bekannt (was natürlich nichts heißen muss!). Auch hat der Literaturlink nichts mit Evchens Frage zu tun?

@Evchen: Hast du schon das Portrait "Vitamin C" auf Olionatura gelesen? Dort ist es eigentlich gut erklärt: Beides ist (bzw. führt physiologisch) zu Vitamin C, hat aber "auf dem Weg dorthin" leicht unterschiedliche Eigenschaften. Oder was genau ist die Frage?

Grüessli Nine
Hallo Nine, ja das Portrait habe ich gelesen.
Mein Gedanke war ,, was ist effektiver,, ? Für was entscheide ich mich nun ? Welche unterschiedlichen Wirkungen haben sie ?
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,


Nine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 16. März 2018, 16:43

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Nine » 17. Juli 2018, 16:11

Hallo Evchen,
nach meiner Kenntnis kannst du beide mit gleichen Konzentrationen einsetzen (oder in einer Rezeptur z.B. das eine durch das andere ersetzen).

Ascorbyl Palmitat ist fettlöslich, also gut in allem aufgehoben, was ölig und fettig ist ;-). Natriumascorbylphosohat (SAP) hingegen ist wasserlöslich, kann also gut in z.B. Gesichtswässer oder Hydrogele eingearbeitet werden. In Cremes und Lotions können beide eingearbeitet werden.

Ich werde demnächst SAP in einem Hydrofluid verwenden (habe bislang auch noch nicht damit gearbeitet), wenn ich dran denke :gruebel: berichte ich hinterher, wie´s war :-)

Grüessli Nine

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Kati » 18. Juli 2018, 16:06

Stimmt ich meinte Ascorbyl Palmitate ohne das Sodium , danke für den Hinweis
Grüße von Kati

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Kati » 18. Juli 2018, 16:24

Also: was ich meinte Sodium Ascorbyl Phosphate (SAP) ist anscheinend oxidativ stabiler als Ascorbyl Palmitate, darum würde ich ersteres bevorzugen... :brille:
Grüße von Kati


Cloudy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 22. Juni 2018, 17:31

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Cloudy » 22. Juli 2018, 21:03

Hallo,
ich hätte auch noch eine Frage zu Vitamin C Palmitate, weil ich als Akutpflege für meinen Sohn, der Neurodermitis hat, gerne nächste Woche die Barriereschutzbasis rühren (Bestellung ist heute raus) und bei den schlimmen stellen pur anwenden möchte. Ich habe mir mal ein Vitamin C Serum gerührt und konnte den Geruch schlichtweg nicht ausstehen. So fleischig nach Eisen, und der folgte mir noch tagelang, nachdem ich das Serum schon weggekippt hatte... Ist das bei dem Ascorbyl Palmitate genauso? Oder ist das (hoffentlich) geruchsneutral?
Vielen Dank und freundliche Grüße von Cloudy

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2702
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von petitigre » 23. Juli 2018, 08:03

Kati hat geschrieben:
18. Juli 2018, 16:24
Also: was ich meinte Sodium Ascorbyl Phosphate (SAP) ist anscheinend oxidativ stabiler als Ascorbyl Palmitate, darum würde ich ersteres bevorzugen... :brille:
Ja es scheint so zu sein. :ja:
Hier gibt es ein paar aufschlussreiche Informationen zu dieser Frage (und anderen).

Ich möchte noch zu bedenken geben, dass einige Empfehlungen für uns nicht unbedingt so streng anzusehen sind, da wir nicht industriell rühren und unsere Produkte in wenigen Wochen bis Monaten aufbrauchen. Ein Beispiel: wir benötigen keinen Komplexbildner für SAP (Quelle: aliacura).

Ich persönlich finde AP nicht so sympathisch, weil es bei sehr hohen Temperaturen geschmolzen werden muss. Für mein Hydrogel wär's also schon mal nix...
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 500
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 23. Juli 2018, 13:36

Bei Alexmo ist SAP auch zu haben mit dem Hinweis: Benötigter pH-Wert: 6-7
Ich werde mir dieses Stöffchen für die nächste Bestellung mal vormerken, bin jetzt aber verunsichert was den PH Wert angeht :verlegen: einfach ignorien? Wie macht Ihr das?
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Judy » 24. Juli 2018, 00:25

Blüten hat geschrieben:
23. Juli 2018, 13:36
Bei Alexmo ist SAP auch zu haben mit dem Hinweis: Benötigter pH-Wert: 6-7
Ich werde mir dieses Stöffchen für die nächste Bestellung mal vormerken, bin jetzt aber verunsichert was den PH Wert angeht :verlegen: einfach ignorien? Wie macht Ihr das?
Liebe Birgit,
bei aliacura stand Folgendes:
Selbstrührer, die ihre Formulierungen innerhalb von ca. 3 - 6 Monaten nach Herstellung verbrauchen, können auch in pH-Bereichen unter 6,5 (bis pH 5) arbeiten und auf die Zugabe von Komplexbildnern verzichten.
Genau so mache ich das auch und hatte noch nie Probleme
:bingo:

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 500
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 24. Juli 2018, 07:41

Judy hat geschrieben:
24. Juli 2018, 00:25
Liebe Birgit,
bei aliacura stand Folgendes:
Selbstrührer, die ihre Formulierungen innerhalb von ca. 3 - 6 Monaten nach Herstellung verbrauchen, können auch in pH-Bereichen unter 6,5 (bis pH 5) arbeiten und auf die Zugabe von Komplexbildnern verzichten.
Genau so mache ich das auch und hatte noch nie Probleme
:bingo:
Ach guck, das habe ich nicht gelesen.
Liebe Judy, danke! :bingo:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Judy » 24. Juli 2018, 07:43

Blüten hat geschrieben:
24. Juli 2018, 07:41
Ach guck, das habe ich nicht gelesen.
Liebe Judy, danke! :bingo:
Ja, auch wenn der Laden wohl geschlossen ist, findet frau dort immer noch gute Beschreibungen der Rohstoffe
:knutscher:

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 500
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 24. Juli 2018, 07:49

Judy hat geschrieben:
24. Juli 2018, 07:43

Ja, auch wenn der Laden wohl geschlossen ist, findet frau dort immer noch gute Beschreibungen der Rohstoffe
:knutscher:

Liebe Grüße,
Judy
Das stimmt wohl :morgenkaffee:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4184
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 24. Juli 2018, 18:14

Ja, die Produktbeschreibungen, die Dirk auf der HP hatte, waren die Besten!

Ob es seine Frau aus Zumutung empfinden würde, für uns die Beschreibungen weiterhin sichtbar zu machen?

Ulrike, die sich darüber sehr freuen würde
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2664
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 24. Juli 2018, 18:22

Ulrike hat geschrieben:
24. Juli 2018, 18:14
Ja, die Produktbeschreibungen, die Dirk auf der HP hatte, waren die Besten!

Ob es seine Frau aus Zumutung empfinden würde, für uns die Beschreibungen weiterhin sichtbar zu machen?

Ulrike, die sich darüber sehr freuen würde
Die sind nach wie vor sichtbar. :)
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Elidee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 146
Registriert: 14. Januar 2017, 11:53

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Elidee » 24. Juli 2018, 19:07

Google einfach den Rohstoff, den du suchst, plus aliacura. Dann findest du die Rohstoff-Seiten mit den Beschreibungen. Sie sind alle noch da. Nur das Menü fehlt :)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4184
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 24. Juli 2018, 20:06

Ihr seid ja zum Knutschen!

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 500
Registriert: 14. August 2016, 20:27
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Blüten » 24. Juli 2018, 21:15

Aber Frau kann es auch übertreiben wie hier :boxer: :schleich:
_______________
Liebe Grüße Birgit
Binde deinen Karren an einen Stern (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Kati
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 379
Registriert: 4. März 2010, 21:04
Wohnort: Allgäu

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Kati » 24. Juli 2018, 21:24

Wie die wohl in ein paar Jahren aussehen. :shisha:
Grüße von Kati


Cloudy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 22. Juni 2018, 17:31

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Cloudy » 24. Juli 2018, 22:47

Hallo liebe Mitrührer,
Jetzt hat gar niemand auf meine Frage nach dem Geruch von Vit. C Palmitate reagiert. Passt die Frage hier nicht rein und ich sollte lieber ein eigenes Thema eröffnen? Ich bin noch ganz neu und muss mich noch einfinden...
Freundliche Grüße, Claudia
Freundliche Grüße
Claudia

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5786
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Judy » 24. Juli 2018, 23:38

Liebe Claudia,
doch, deine Frage passt hier hinein.
Es ist schon so lange her, dass ich es verwendet habe - vielleicht hatte es einen eher metallischen Geruch?
Aber vielleicht melden sich noch andere...

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12492
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Helga » 25. Juli 2018, 00:01

Cloudy hat geschrieben:
22. Juli 2018, 21:03
Ich habe mir mal ein Vitamin C Serum gerührt und konnte den Geruch schlichtweg nicht ausstehen. So fleischig nach Eisen, und der folgte mir noch tagelang, nachdem ich das Serum schon weggekippt hatte... Ist das bei dem Ascorbyl Palmitate genauso? Oder ist das (hoffentlich) geruchsneutral?
Ich weiß nicht welche Inhaltsstoffe noch im Vit.-C-Serum enthalten sind, ist es möglich, dass Neutralöl dabei ist? Das entwickelt bei Wärme manchmal auch einen Geruch den ein paar hier als "schinkig", fleischig" beschreiben.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Cloudy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 22. Juni 2018, 17:31

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Cloudy » 25. Juli 2018, 19:35

Nein, Neutralöl war da nicht drin. Nur das Vitamin C kristallin von Dragonspice. Ich hatte mich dann auch ein wenig im Internet eingelesen und herausgefunden, dass es wohl auch einige (teure) Vitamin C Seren gibt, die für manche Leute aufgrund des vordergründigen Eisengeruchs nicht aushaltbar sind... jetzt bin ich ja mal gespannt, wie die BSB dann riecht und ob ich die überhaupt pur verwenden kann, da meine Nase doch so empfindlich ist. Sonst muss ich die BSB eben in einer Creme verarbeiten, dann müsste ja der kleine Teil und dessen Geruch ja von den anderen Inhaltsstoffen überdeckt werden, hoffentlich...
Schöne Grüße
Claudia
Freundliche Grüße
Claudia

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2702
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von petitigre » 25. Juli 2018, 22:32

Mein Vitamin-C-Palmitat riecht unauffällig. :nixweiss:
Am besten probierst Du‘s mal aus.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Cloudy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 22. Juni 2018, 17:31

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Cloudy » 25. Juli 2018, 23:06

Das mach ich und ich freu mich schon drauf!
Freundliche Grüße
Claudia

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12492
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Helga » 25. Juli 2018, 23:54

meine riecht auch unauffällig :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Cloudy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 22. Juni 2018, 17:31

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Cloudy » 28. Juli 2018, 21:15

Guten Abend,
Ich möchte kurz berichten:
Ich habe heute morgen die Barriereschutzbasis und gerade eben eine Bodylotion mit 0,5% BSB gerührt. Danach gleich meinen Sohn eingeschmiert. Wunderbar weiche Haut. Aber was soll ich sagen? Da isser wieder, der metallische Geruch. Der haftet einfach an mir, auch nach mehrmaligem Händewaschen... Ich werde mich wohl damit abfinden müssen. Find ich aber schon schwierig.
Freundliche Grüße
Claudia

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Unterschied Vitamin C Palmitate oder "SAP"

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 6. August 2018, 15:11

Hallo zusammen,

ich habe das AP auch mal höher dosiert verwendet, also nicht nur im 0,x Bereich, da roch die Creme und ich auch komisch.
Metallisch hätte ich nicht gesagt, aber halt extrem komisch... unangenehm. Die Haptik war auch nicht dolle.

Zur Zeit nutze ich auch SAP, allerdings ausgelagert in ein "pures" Gel: Hydrolat, SAP, Xanthan und Konservierung
Da ich hier kontinuierlich mit den % hochgehe, will ich das nicht in einer Creme verwursten und da ich auch immer nur für 1-2 Wochen herstelle, ist die Sache mit dem PH nicht so dramatisch (sach ich mal... hoff ich mal).
Bin jetzt bei 5% und hier habe ich direkt gemerkt, dass meine Haut weicher wurde. Ab hier soll ja auch der aufhellende Effekt auf die Haut beginnen.

Verträglichkeit ist bis jetzt sehr gut.
Im Sommer neigt meine Haut gerne zu Irritationen/Unreinheiten und die sind komplett verschwunden. Imho sehr zu empfehlen bei unreiner Haut.
Schöne Grüße
Karin

Antworten