Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Radha
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 13
Registriert: 30. April 2018, 07:53
Wohnort: Winterthur

Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Radha » 22. Juni 2018, 01:16

Hallo zusammen
Bin grad ziemlich verzweifelt.
Hab alle meine Rohstoffe (ausser Phospholipon 80 H, Hyaluronsäure und Lipodermin) in einem Weinkühlschrank bei 12 Grad stehen. Nun war ich zwei Tage nicht da und habe eben mit grossem Schrecken festgestellt, dass der Kühlschrank aus war und es darin 20 Grad warm war anstatt 12. Eben habe ich herausgefunden, dass vor 2,5 Tagen der Storm ausgestellt wurde und die Rohstoffe (diverse Öle, Vitamine (A,C,E), Panthenol und vieles mehr) so lange ungekühlt waren. Was nun? Muss ich einiges davon entsorgen oder überleben die diese Temperaturschwankung für 2.5 Tage?
Vielen Dank für eure Hilfe und Mühe im Voraus...
Liebe Grüsse Radha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5779
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Judy » 22. Juni 2018, 01:32

Liebe Radha,

ich glaube nicht, dass es viel ausmacht, wenn mal zwei Tage lang 20°C im Kühlschrank waren - bei einem Transport mit der Post sind die Rohstoffe ja auch nicht gekühlt...
Liebe Grüße (und bitte nicht verzweifeln),
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Citronella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 210
Registriert: 20. März 2018, 20:17
Wohnort: Delmenhorst

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Citronella » 22. Juni 2018, 06:37

Liebe Rahda,

Phospholipon 80 H sollte kühl gelagert werden, steht zumindest auf meinem Behälter.
Lieben Gruß
Citronella🌸

Make-up can only make you look pretty on the outside but it doesn't help if you're ugly on the inside. Unless you eat the make-up
Audrey Hepburn

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5779
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Judy » 22. Juni 2018, 06:46

Citronella hat geschrieben:
22. Juni 2018, 06:37
Liebe Rahda,

Phospholipon 80 H sollte kühl gelagert werden, steht zumindest auf meinem Behälter.
Da hast du Recht - ich habe auch Hyaluronsäure in meinem Weinkühler und Lipodermin sollte glaube ich auch kühl gelagert werden...

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29047
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Heike » 22. Juni 2018, 06:46

Mach‘ Dir keine Sorgen, selbst einige Händler lagern die Rohstoffe nicht im Kühlschrank, wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Alles im grünen Bereich. :)
Liebe Grüße
Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
Radha
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 13
Registriert: 30. April 2018, 07:53
Wohnort: Winterthur

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Radha » 22. Juni 2018, 13:52

Herzlichen Dank für eure Antworten :).
Phospholipon 80 H, Hyaluronsäure und Lipodermin habe ich im "normalen" Kühlschrank, habe ich vergessen zu schreiben ^^.
Dann bin ich erleichtert. Hatte mir eben gedacht, dass die Rohstoffe offen vielleicht schnell verderben bei einer so grossen Temperaturschwankung.


Nine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 16. März 2018, 16:43

Re: Stromzählung und ungekühlte Rohstoffe

Ungelesener Beitrag von Nine » 22. Juni 2018, 14:22

Hallo Radha,

hast du denn Stoffe, auf denen explizit eine Lagertemperatur angegeben ist (also z.B. "unter 10°C lagern") ? Wenn nicht, kannst du dich auf das MHD verlassen (im Normalfall). Betrachte es wie mit Lebensmittel: Die selber frisch zubereitetet Mayonnaise würdest du wohl entsorgen, den Senf einfach weiterbenutzen und an der Milch mal schnuppern, wie sie so drauf ist ;-)

Liebe Grüße,
Nine

Antworten