Emulgator Phospholipon 80 H

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Mimiq
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04

Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 19. Juni 2018, 19:07

Ich möchte erstmalig mit oben genannten Emu. eine Creme rühren. Brauche ich einen Co-Emulgator und wenn ja welche kann man dazu nehmen?
Vielen Dank!
Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28917
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Heike » 19. Juni 2018, 20:13

Dieses Forum gehört zu Olionatura.de, dort findest Du viele Rohstoffe, auch diesen, als Portrait.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8355
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 19. Juni 2018, 20:15

Heike war schneller, ebendiesen link hätte ich auch gesetzt. Im Portrait findest du alle Fragen beantwortet.
Liebe Grüße, Nina


:: Hat das Thema eröffnet ::
Mimiq
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 19. Juni 2018, 21:54

Liebe Heike,
Dankeschön für den Link. :blumenfuerdich:
Ich habe in deinem Buch nachgesehen bei den Emulsionen mit Phospholipon (S.264 u. 265) und da stand jeweils ein Co-Emulgator dabei, dass hat mich etwas verwirrt. 🙈🤷‍♀️

Auch dir liebe Nina ein Dankeschön :blumenfuerdich:
Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12270
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Helga » 19. Juni 2018, 22:12

Mimiq hat geschrieben:
19. Juni 2018, 21:54
Ich habe in deinem Buch nachgesehen bei den Emulsionen mit Phospholipon (S.264 u. 265) und da stand jeweils ein Co-Emulgator dabei, dass hat mich etwas verwirrt. 🙈🤷‍♀️
Der Grund ist, dass manche Rührerinnen Emulsionen mit 3% Phospholipon 80H (als Solo-Emulgator) als abdichtend, sehr okklusiv empfinden. Also verwenden die meisten nur 1% Phospholipon + 2% Co-Emulgator (mir ist am liebsten entweder Emulprot oder seit neuestem Imwitor). Achtung: Bei Verwendung von Emulprot ist bereits ein Gelbildner (für Konsistenz) dabei, bei Verwendung von Imwitor muss man zugeben :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Mimiq
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 19. Juni 2018, 22:18

Dankeschön Helga 😊
Ich habe leider keinen der beiden Emulgatoren, aber ich werde es einmal Solo und einmal mit Bergamuls probieren.
Liebe Grüße
Sabine


Coco
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 281
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Coco » 19. Juni 2018, 22:35

Falls du Glyceryl Stearate Citrate (das ehem. Dermofeel GSC) da hast und probieren willst: es gefällt mir in der Kombination mit Phospholipon auch sehr gut.
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2193
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 20. Juni 2018, 16:18

Ich verwende Phospholipon auch sehr gerne und der Einfachheit halber gerne die Phospholipidbasis von Bellis (mit Inwitor) plus z.B.Montanov 202. Ich mag ihn auch gerne in Kombination mit Cetearyl Glucoside oder Glyceryl Stearate Cirtrate ( fürs Gesicht verwende ich aber nur ein Hydrodispersionsgel) .
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3297
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 20. Juni 2018, 18:39

Coco hat geschrieben:
19. Juni 2018, 22:35
Falls du Glyceryl Stearate Citrate (das ehem. Dermofeel GSC) da hast und probieren willst: es gefällt mir in der Kombination mit Phospholipon auch sehr gut.
Darf ich wissen liebe Coco wie hoch ist Deine EK von den beiden, und in welche Creme(Lotion) verwendest Du die?
Ich habe eine Testprobe von GSC könnte versuchen, ist die glänzend oder mattierend wenn ich fragen darf. :)
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)


Coco
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 281
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Coco » 20. Juni 2018, 19:02

Klar darfst du fragen, liebe Lila Blume. Ich habe Heikes Bodylotion „Vanilla Silk“ abgewandelt, ich habe kein Tego Care CG 90.
Also habe ich statt dessen GSC verwendet mit einer EK von 3%. Damit ist die Fettphase leicht höher, ich hab die Differenz beim Wasser abgezogen. Ansonsten habe ich alle Mengen gelassen wie sie waren. Dann noch statt Vanille- ein Neroli-Hydrolat und fertig war die Bodylotion „Orange Blossom“.
Konsistenz ist pumpspendertauglich, fließt aber nicht gleich weg. Glänzen tut nichts, stark mattierend wirkt es aber auch nicht. Normal, würde ich sagen. Zieht fix ein und weißelt nicht.
Du siehst, ich bin begeistert :)
Hilft dir das weiter?
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3297
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 21. Juni 2018, 00:25

Coco hat geschrieben:
20. Juni 2018, 19:02
Hilft dir das weiter?
Oh ja, lieben Dank dafür :rosefuerdich: , du hast also 1% PHP und 3% GSC verwendet, muss ich dem nächst auch in eine Bodylotion versuchen, habe diesen(GSC) von aliacura.

Wenn ich richtig verstehe ist diese jetzt nur aus Rapsöl und anionisch erhältlich :gruebel:
habe mich sehr lange nicht mit anderen außer mit diesen wo ich für mein Gesicht(Rosacea) verwenden kann beschäftigt, nur hin und wieder ein anderes getestet. :)
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)


Coco
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 281
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Coco » 21. Juni 2018, 07:09

Lila Blume hat geschrieben:
21. Juni 2018, 00:25

Wenn ich richtig verstehe ist diese jetzt nur aus Rapsöl und anionisch erhältlich :gruebel:

Ja, genau, Rapsöl und daher palmölfrei. Ich habe ihn bisher in verschiedenen Kombinationen getestet (mit Bergamuls, mit Behenylalkohol, mit Bergamuls und Behenylalkohol), aber die Kombi mit Phospholipon fand ich bisher deutlich am Besten im Bezug auf Haptik und Einziehverhalten.
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Lila Blume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3297
Registriert: 18. Januar 2014, 18:41

Re: Emulgator Phospholipon 80 H

Ungelesener Beitrag von Lila Blume » 21. Juni 2018, 19:09

Vielen lieben dank für die Antwort liebe Coco. :knutscher:
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Antworten