Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Emi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 67
Registriert: 29. Mai 2018, 13:51

Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Emi » 14. Juni 2018, 15:23

Hallo ihr Lieben!

Ich blicke noch nicht so ganz durch, wann man einen Öl-Auszug und wann einen Alkohol-Auszug macht.
Dass es darauf ankommt, welche Stoffe man gerne gewinnen möchte, habe ich ja schon gelesen, aber welche Stoffe sind lipophil und welche alkohol-löslich?
Gibt es da eine Tabelle oder kann/soll ich mir selber eine anlegen und wenn ja, wo finde ich die Informationen hierzu.

Und konkret: Johanniskraut getrocknet
Nun habe ich gelesen, dass Johanniskraut grundsätzlich aus FRISCHEN Blüten ausgezogen wird. Und was mache ich jetzt mit meinen getrockneten Blüten?

Fragen über Fragen.....
Herzliche Grüße
Emi

Benutzeravatar

Irene
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1272
Registriert: 6. November 2007, 11:14
Wohnort: Kanton Bern

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Irene » 14. Juni 2018, 19:26

Vielleicht für einen Tee im Winter. :morgenkaffee:
Zerreiss deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder. (M. Kalėko)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5084
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 14. Juni 2018, 20:33

Hallo Emi,
kennst Du schon unser Rührküchen-Wiki? Dort gibt es viele Informationen zu Pflanzen, deren Inhaltsstoffen und wie man sie herauslöst, siehe hier. Von dieser Seite aus kannst Du viele weitere Infos über die blauen Links aufrufen, wie in der großen Wikipedia auch.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Sabine Gartenfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 207
Registriert: 17. Mai 2017, 07:27
Wohnort: Uttendorf/OÖ

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Sabine Gartenfee » 15. Juni 2018, 05:48

Ich würde bei Johanniskraut auf jeden Fall Öl machen, darf bei mir in der Hausapotheke nicht fehlen. Kleine Brandwunden etc. kann man damit super behandeln. Bzgl. Tinktur müsstest du nachlesen.
Ich mache eigentlich bei fast allen Pflanzen beides.
Liebe Grüße Sabine


Sonja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2018, 18:10
Wohnort: Südtirol

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Sonja » 15. Juni 2018, 16:59

aus getrockneten Johanniskrautblüten mache ich Tee ( mit anderen Kräutern und Blüten aus meinem Garten gemischt)
Ich liebe dieses Kraut und nütze daher jede Blüte! Ölauszug ist jährich Pflicht. Da jetzt bald wieder Erntezeit ist, will ich heuer auch ein Hydrolat destillieren. Da eignen sich auch getrocknete Blüten .

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Emi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 67
Registriert: 29. Mai 2018, 13:51

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Emi » 16. Juni 2018, 13:02

Hm.....also dann sollte ich mal durch Wald und Wiesen streifen und nach frischem Johanniskraut Ausschau halten.

Auch Dir lieben Dank, Sonja!
Herzliche Grüße
Emi

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 501
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Johanniskraut - Öl-Mazerat oder Tinktur?

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 16. Juni 2018, 13:28

Emi,
Johanniskrautöl läuft z. B. auch unter dem Namen"Rotöl" und wie schon vorher geschrieben, darf dieses Öl wirklich in keiner Hausapotheke fehlen.
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Antworten