Melisse-Reinigungsgel

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 165
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Evchen » 6. Juni 2018, 15:59

Hallo, ich bin es wieder ... :rosenbett:

So nun ist mir auch das gelungen. Ich taste mich langsam und mit Bedacht voran.
Meine Fragen dazu wären noch:
- das eine Gramm Traubenkernöl - was bewirkt es in diesem Gel ? Es würde ich sehr interessieren.
- ist es schlimm wenn in anstatt 1 g Rokonsal 1,3 g genommen habe ? Kann man auch über konservieren ?

Lieben Dank wie immer ihr lieben "Helfer"
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7016
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Positiv » 6. Juni 2018, 19:12

Nein, es ist nicht schlimm, wenn Du 1,3 statt 1g Konservierng benutzt.
Was das 1 g Traubenkernöl bewirkt, weiß ich leider auch nicht.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29251
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Heike » 6. Juni 2018, 19:15

Öl im Gel mildert die Waschaktivität und gestaltet das Produkt milder und hautfreundlicher.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4280
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 6. Juni 2018, 20:01

Leider habe ich das Rezept vom Melisse-Reinigungsgel nicht im Kopf. Ich kenne es also nicht.

Da ich mit einem Gel ein mehr oder minder klares Aussehen verbinde, möchte ich anmerken, dass es durch ein Öl trübe werden kann.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Iuria » 11. August 2018, 12:01

Danke für die Eröffnung des Threads, Evchen :)

Ich möchte diesen gleich nutzen, um meine Anschlussfragen zu stellen:

Hat bereits jemand die WAS in dieser Rezeptur reduziert? Wäre dies sinnvoll oder würde sich der Reinigungseffekt dann zu stark verringern?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung :)
Herzliche Grüsse,
Iuria


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 165
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Evchen » 11. August 2018, 17:58

Iuria hat geschrieben:
11. August 2018, 12:01
Danke für die Eröffnung des Threads, Evchen :)

Ich möchte diesen gleich nutzen, um meine Anschlussfragen zu stellen:

Hat bereits jemand die WAS in dieser Rezeptur reduziert? Wäre dies sinnvoll oder würde sich der Reinigungseffekt dann zu stark verringern?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung :)
Hallo Lucia, ich habe die WAS noch nicht reduziert - aber warum nicht ... Ich finde es reinigt schon sehr gut .
Nur so neben bei, ich habe letzt etwas von dem Gel abgezweigt und es mit Jojobaperlen für einen leichten Peelingeffekt vermengt.
Ein wenig Brennesselextrakt hinzugefügt und es ist super. :sunny:
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1345
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 11. August 2018, 21:04

Iuria hat geschrieben:
11. August 2018, 12:01
Hat bereits jemand die WAS in dieser Rezeptur reduziert? Wäre dies sinnvoll oder würde sich der Reinigungseffekt dann zu stark verringern?
Ja, schrittweise sogar bis auf 1 % WAS runter. Allerdings nicht für mich, sondern für meine Tochter - und der hat erst bei der 1 % WAS die Reinigungsleistung nicht mehr ausgereicht. Das mußt Du für Dich und Deine Haut selbst austesten.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Iuria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 59
Registriert: 12. Oktober 2017, 18:18
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Melisse-Reinigungsgel

Ungelesener Beitrag von Iuria » 12. August 2018, 00:40

Super, vielen Dank für eure Rückmeldungen. :)

Ich werde die WAS erst mal bei 3% ansetzen, da ich eine nicht zu starke Reinigung, aber eben ein Reinigungsgel möchte.
Herzliche Grüsse,
Iuria

Antworten