Habt ihr einen Liebling?

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderator: Tessa

Antworten
Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 15. Juni 2016, 19:55

Meine "Hautfein-Mischung" ist Yang-Ylang, Geranium, Bergamotte baf und Lavendel. Gut für meine Mischhaut und das Näschen. :duft:
Liebe Grüße, Nina


Tikka
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 25. Mai 2016, 20:31

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Tikka » 18. Juni 2016, 07:11

Ich liebe Lavendel, tupfe mir abends manchmal Lavendelhydrolat auf die Schläfen und bilde mir ein, dass ich dann besser entspannen kann. Früher mochte ich Lavendel nicht riechen, kannte das aber nur von Seifen. Das Hydrolat liebe ich. Seit ich übrigens meine Ohren mit Lavendel auf Wattestäbchen ausputze, hatte ich im Ohr keine Pickel mehr. Früher hatte ich oft ganz fiese drückende Eiterpickel im Ohr, die der HNO-Arzt öffnen und desinfizieren musste.

Benutzeravatar

Leanne
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 18
Registriert: 1. Juni 2016, 22:36

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Leanne » 2. Juli 2016, 20:50

Meine liebsten ätherischen Öle sind Orange, Verbene, Bergamotte, Geranie, Pfefferminz, Eukalyptus und auch Patchouli. Wenn frisch gesiedete Seifen nach einer gelungenen Mischung ätherischer Öle riechen macht mich das glücklich.
Viele Grüße
Leanne
Viele Grüße
Leanne

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1631
Registriert: 10. Januar 2012, 04:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Bina » 6. Juli 2016, 01:34

Sissy hat geschrieben:Neroli hat einen starken Einfluss auf Geist und Seele und gilt in der Aromatherapie als eine der
besten Essenzen bei Depressionen, Nervosität und Angstzuständen. Von großen Wert ist Neroli mit seiner antibakteriellen, antiviralen, fiebersenkenden und beruhigenden Wirkung bei grippalen Infekten. Es wirkt ebenso antibakteriell wie z. B. Thymian thymol, ist aber viel milder. Es erstaunt immer wieder, dass ein so wundervoll duftendes Öl so stark wirksam sein kann. Mit mehr als 400 verschiedenen Inhaltsstoffen ist es sehr komplex - seine Wirkung lässt sich somit schwerlich einzelnen Stoffen zuordnen. Die Gesamtheit macht es! Das Spannungsfeld von beruhigenden, anregenden und ausgleichenden Inhaltsstoffen scheint überall dort zu wirken, wo ein Mangel besteht. Aufgrund seiner außergewöhnlich stimmungsaufhellenden Wirkung ist Neroli vor allem dann eine große Hilfe, wenn es gilt, Ängste abzubauen, die durch seelische Verletzungen - etwa Schock- ausgelöst wurden. Bekannt ist es für seine verjüngende, pflegende Wirkung bei trockener, reifer und empfindlicher Haut, es hat die Eigenschaft, die Regeneration der Hautzellen anzuregen. Es ist einzusetzen
in der Gesichtspflege, in Körperölen, für Kompressen, Bäder und sinnliche Massageöle;
in der Hautpflege bei Besenreiser, Schwangerschaftsstreifen und Falten.

Im Frühling, im Gartencenter, wenn die Zitrusbäume zum Kauf bereitstehen, da liegt er in der Luft....
der Duft.....und ich träume vom Tal von Sóller

Er ist und bleibt mein absoluter Favorit. Manchmal kann ich nicht widerstehen und leiste mir den Luxus.
1ml € 12-17 .....aber er tut mir gut.

Schöne Grüße Sissy
Hallo Sissy,
bist Du bitte so lieb und setzt sämtliche zitierten Textbestandteile (u.a. Werner/ v. Braunschweig) ins Zitat und nennst die entsprechenden Quellen?

Dankeschön.
Liebe Grüsse
Bine

Benutzeravatar

Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 441
Registriert: 28. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Sissy » 6. Juli 2016, 22:42

Bina hat geschrieben:
Sissy hat geschrieben:Neroli hat einen starken Einfluss auf Geist und Seele und gilt in der Aromatherapie als eine der
besten Essenzen bei Depressionen, Nervosität und Angstzuständen. Von großen Wert ist Neroli mit seiner antibakteriellen, antiviralen, fiebersenkenden und beruhigenden Wirkung bei grippalen Infekten. Es wirkt ebenso antibakteriell wie z. B. Thymian thymol, ist aber viel milder. Es erstaunt immer wieder, dass ein so wundervoll duftendes Öl so stark wirksam sein kann. Mit mehr als 400 verschiedenen Inhaltsstoffen ist es sehr komplex - seine Wirkung lässt sich somit schwerlich einzelnen Stoffen zuordnen. Die Gesamtheit macht es! Das Spannungsfeld von beruhigenden, anregenden und ausgleichenden Inhaltsstoffen scheint überall dort zu wirken, wo ein Mangel besteht. Aufgrund seiner außergewöhnlich stimmungsaufhellenden Wirkung ist Neroli vor allem dann eine große Hilfe, wenn es gilt, Ängste abzubauen, die durch seelische Verletzungen - etwa Schock- ausgelöst wurden. Bekannt ist es für seine verjüngende, pflegende Wirkung bei trockener, reifer und empfindlicher Haut, es hat die Eigenschaft, die Regeneration der Hautzellen anzuregen. Es ist einzusetzen
in der Gesichtspflege, in Körperölen, für Kompressen, Bäder und sinnliche Massageöle;
in der Hautpflege bei Besenreiser, Schwangerschaftsstreifen und Falten.

Im Frühling, im Gartencenter, wenn die Zitrusbäume zum Kauf bereitstehen, da liegt er in der Luft....
der Duft.....und ich träume vom Tal von Sóller

Er ist und bleibt mein absoluter Favorit. Manchmal kann ich nicht widerstehen und leiste mir den Luxus.
1ml € 12-17 .....aber er tut mir gut.

Schöne Grüße Sissy
Hallo Sissy,
bist Du bitte so lieb und setzt sämtliche zitierten Textbestandteile (u.a. Werner/ v. Braunschweig) ins Zitat und nennst die entsprechenden Quellen?

Dankeschön.
Entschuldigung, dass ich noch nicht so versiert bin mit dem zitieren. Werde mich in Zukunft mehr damit beschäftigen. Fakt ist, dass ich mich in den letzten 8 Jahren sehr viel mit Aromatherapie beschäftigt habe. Viel gelesen, gegooglet, gekauft und probiert habe. Bis dato ich Werner von Braunschweig nicht gekannt habe (heute gegooglet) jedoch haufenweise Infomaterial gesammelt habe. Vieles vom"Art-of-Beauty " Bestellkatalog. Was und wieviel davon von Braunschweig stammt kann ich nicht sagen. Weiß viel aber nicht alles.
Liebe Grüßen
Liebe Grüße Sissy

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 7. Juli 2016, 07:58

Es geht darum, konkrete Quellenangaben zu machen, falls man jemand anderen zitiert und das geschriebene Wort nicht ursprünglich dem eigenen Kopf entspringt. Wenn du also Passagen aus dem Katalog von AOB entnommen hast, kannst du diese einfach kenntlich machen. Setze deinen Text in Anführungszeichen, mach ihn ggf. noch kursiv und verlinke am Ende deine Quelle (z.B. Art of Beauty).
Mehr isses gar nicht, aber es ist wichtig. :ja:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 441
Registriert: 28. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Habt ihr einen Liebling

Ungelesener Beitrag von Sissy » 7. Juli 2016, 09:11

"Verlinke am Ende deine Quelle (z.B. Art of Beauty)"
Und genau das möchte ich lernen!?
Anwendungen, welche man schon jahrelang tätigt scheinen einem als leicht und selbstverständlich,
einem anderen vielleicht nicht so.
LG
Liebe Grüße Sissy


Katharina
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10106
Registriert: 22. Oktober 2007, 12:06
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling

Ungelesener Beitrag von Katharina » 7. Juli 2016, 10:25

Hallo Sissy,
Sissy hat geschrieben:"Verlinke am Ende deine Quelle (z.B. Art of Beauty)" Und genau das möchte ich lernen!? Anwendungen, welche man schon jahrelang tätigt scheinen einem als leicht und selbstverständlich, einem anderen vielleicht nicht so.
hier geht es zum "Wie setzte ich ins Zitat"-Unterricht. :)
Freundlich grüßt
Katharina

Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.
Shakespeare

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 7. Juli 2016, 20:41

Unabhängig von der Technik des Verlinkens kannst du einen Text ja schlicht mit Gänsefüßchen markieren, den du aus einer anderen Quelle abgeschrieben hast. Und dann kannst du auch ohne Verlinken einfach schreiben: Quelle ist die homepage von AOB. Hier geht es vornehmlich nicht ums Verlinken, sondern um das Kenntlichmachen von "fremdem geistigen Eigentum". ;-)
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 441
Registriert: 28. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Sissy » 7. Juli 2016, 22:29

:popohauen: Vielen Dank, super erklärt.
Liebe Grüße Sissy


Susanne
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 76
Registriert: 24. August 2016, 09:51

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Susanne » 6. September 2016, 14:31

lieblinge : frangipani, rose damas, lavendel, neroli
leider die ersten beiden sehr kostspielig


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 891
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 6. September 2016, 15:44

Ich liebe die Mischung aus Litsea und Ylang Ylang, zwar sehr intensiv im Geruch aber es reicht meist ein Tropfen in der Creme


Riluani
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 14
Registriert: 30. August 2016, 10:26

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Riluani » 7. September 2016, 12:00

Ich liebe den Duft von Bergamotte und Orange. Bergamotte vereint für mich allwas was ich an Zitrusdüften liebe, also das frische, prickelnde und stimulierende, während Orange etwas heimliges hat. Ich mag allerdings generell Zitrusdüfte. ;-)


Mary Mack
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 75
Registriert: 3. Oktober 2015, 15:36

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Mary Mack » 7. September 2016, 20:41

Meine Lieblinge sind: Litsea Cubeba, Ylang-Ylang und Verbene. Wobei ich aber viele andere auch noch sehr gerne mag.

Benutzeravatar

lindi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 86
Registriert: 16. August 2016, 17:40
Wohnort: Hamburg

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von lindi » 8. September 2016, 21:43

Mir hat es zurzeitt die Mischung aus dem Hydrolat der Rose und dem ÄÖ Limette angetan...
Liebe Grüße
lindi

Benutzeravatar

coboki
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3457
Registriert: 11. Juni 2014, 22:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von coboki » 10. September 2016, 14:57

Mein absoluter Liebling ist Pink Grapefruit :rosenbett: , meine selbst hergestellte Lieblingsmischung besteht aus 2 Teilen Pink Grapefruit und 1 Teil Amyris.

Bei den käuflich zu erwerbenden Fertigmischungen sind es diese und diese.
Herzliche Grüße
Conny

Die Zeit ist immer reif, um das Richtige zu tun. (Martin Luther King)


elisa

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von elisa » 25. Oktober 2016, 12:09

Ich mag Grapefruit und Bergamotte.
Jasmin und Lavendel ist ehrlich gesagt nicht meins...


Mian
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 359
Registriert: 16. März 2016, 15:02
Wohnort: Im Süden

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Mian » 25. Oktober 2016, 16:55

Ich finde, es gibt so unterschiedliche Lavendelöle... Früher mochte ich es auch nicht, jetzt sehr. Vor allem mein selbst destilliertes (im Hydrolat allerdings) :).
Ansonsten finde ich auch Bergamotte toll, Benzoe, Manuka, Immortelle, hm...
Meine Schlaf-gut-Mischung ist Lavendel + Vanille/Tonka/Benzoe (also eins von den dreien, je nach Laune) + ein Hauch Myrrhe. Ich könnte mich reinlegen!

Benutzeravatar

Katrin62
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 799
Registriert: 2. September 2012, 20:31
Wohnort: Kronberg (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Katrin62 » 25. Oktober 2016, 20:21

Ich konnte früher Palmarosa überhaupt nichts abgewinnen, inzwischen liebe ich es zusammen mit Orange oder Rosenholz :love:

Es ist immer wieder interessant, mit den ÄÖs zu experimentieren und auch diejenigen immer einmal wieder hervorzuholen, bei denen es nicht Liebe auf den ersten Schnüffler ist :wink:

Liebe Grüße
Katrin
Wahre Ruhe ist nicht Mangel an Bewegung. Sie ist Gleichgewicht der Bewegung. (Ernst von Feuchtersleben)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Angi
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1835
Registriert: 20. Februar 2014, 18:31
Wohnort: bei Leipzig

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Angi » 14. Januar 2017, 08:02

Momentan liebe ich äth. Davanaöl, was für ein Duft. :love:
Viele Grüße
Anja

Benutzeravatar

bergamotte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 999
Registriert: 7. August 2016, 13:23
Wohnort: Krems/Donau

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von bergamotte » 14. Januar 2017, 09:20

Kaffee mit Vanille... hmm himmlisch! :hanf:
Liebe Grüsse, Angelika

Die Augen sind blind - Man sieht nur mit dem Herzen gut. Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 14. Januar 2017, 09:22

bergamotte hat geschrieben:Kaffee mit Vanille... hmm himmlisch! :hanf:
Zum Frühstück? Lecker! :happy:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

bergamotte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 999
Registriert: 7. August 2016, 13:23
Wohnort: Krems/Donau

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von bergamotte » 14. Januar 2017, 09:57

Habe ich gerade in meinem Lippi, ist auch vor dem Schlafengehen super.
Aber ich muss immer nachschmieren, weil mein Liebster alles abküsst. :knutscher:
Liebe Grüsse, Angelika

Die Augen sind blind - Man sieht nur mit dem Herzen gut. Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 14. Januar 2017, 10:00

Kann ich total verstehen, dass der an dir :knutscher:.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1411
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 14. Januar 2017, 14:34

Ich hab' Grapefruit mit Lorbeer (sehr gut :) ) gemischt und eine etwas ungewöhnliche Kombi, Schafgarbe mit Ylang-Ylang - fand ich ganz reizvoll.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

Kunstblume
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 9657
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 14. Januar 2017, 15:22

Lavandin+Vetiver = :hearts:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 14496
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Helga » 14. Januar 2017, 15:39

Ich mag gerne Zitronenmyrte, Litsea. Für Seifen verwende ich gerne Mischungen aus Lavendel/Litsea, sowie Lavendel/Litsea/Estragon/Zitronengras/Basilikum/Rosmarin.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Angi
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1835
Registriert: 20. Februar 2014, 18:31
Wohnort: bei Leipzig

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Angi » 14. Januar 2017, 15:58

Kunstblume hat geschrieben:Lavandin+Vetiver = :hearts:
Oooh, das klingt spannend!
Viele Grüße
Anja

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 12207
Registriert: 1. Januar 2010, 18:47
Wohnort: Wien

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von pflanzenölscheich » 14. Januar 2017, 17:57

Helga hat geschrieben:Ich mag gerne Zitronenmyrte
Ich auch. :ja:
Kunstblume hat geschrieben:Lavandin+Vetiver = :hearts:
Einige Öle + Vetiver = :hearts:

Besonders schön finde ich auch die Wacholderbeere - gerade auch in Mischungen. Mein Klassiker ist: Wacholderbeere, Weihrauch und Zitronenmyrte - gerne auch mit einem Hauch Zitrone, um das Gesamtaroma spritziger zu machen. Auch ein Tropfen Eukalyptus (globulus) belebt den Duft vortrefflich. Und selbstverständlich ergibt sich mit Vetiver eine wundervolle Basisnote in einer harmonischen Gesamtkomposition.
:duft:
:hanf:


Travana
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1101
Registriert: 2. Februar 2012, 11:12

Re: Habt ihr einen Liebling?

Ungelesener Beitrag von Travana » 14. Januar 2017, 18:13

Meine Lieblingsmischungen sind Lavendel+ Vanille, Grapefruit und Benzoe, und Palmarosa+Ylang.
Als Einzelöle natürlich Rose damsz., Lavendel, Bergamotte mag ich auch sehr gerne;) Ylang, Limette, Jasmin, und eigentlich merke ich, dass ich so viele ÄÖ sehr gerne mag:)
Ich experimentiere auch so gerne mit Mischungen und das variiert bei mir auch ob Sommer oder Winter, und wofür ich es verwenden möchte, in Cremes und Lotionen verwende ich andere ÄÖ als z.B. in Bodysprays oder als Roll-on. Im Sommer verwende ich sehr gerne Minze und Zitroneneukalyptus mit Lavendel oder Palamrosa z.B. Das sind so frische Düfte und Minze kühlt auch so angenehm;)

Antworten