Was hast du heute gesiedet?

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderatoren: Texana, Birgit Rita

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7570
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Kunstblume » 13. Juli 2017, 07:46

coboki hat geschrieben:
Kunstblume hat geschrieben:Citronella, Orange süß, Litsea Cubeba, Zitronenmelisse, Elemi, Benzoe, :duft:


Nachmachen erlaubt :hanf: ?

Unbedingt! Peru Balsam war glaub auch noch dabei.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6249
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Positiv » 13. Juli 2017, 07:54

Nina, die Seifen finde ich wunderschön. :rosefuerdich:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7570
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Kunstblume » 13. Juli 2017, 08:07

Positiv hat geschrieben:Nina, die Seifen finde ich wunderschön. :rosefuerdich:

Danke! Schick dir gern eine, wenn ausgereift. :knutsch:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 13. Juli 2017, 08:25

Klingt aber wirklich verführerisch. Zitrusnoten gehen immer. :happy:

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6249
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Positiv » 13. Juli 2017, 18:19

Oh ja, das wäre toll, Nina :rosefuerdich:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

coboki
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2401
Registriert: 11. Juni 2014, 21:38
Wohnort: Bad Münder/Deister

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon coboki » 13. Juli 2017, 19:32

Kunstblume hat geschrieben:Unbedingt! Peru Balsam war glaub auch noch dabei.


Danke Dir, liebe Nina :blumenfuerdich: . Dann mische ich mal und berichte, was dabei herausgekommen ist.
(wird aber noch ein wenig dauern)
Herzliche Grüße
Conny

Die Zeit ist immer reif, um das Richtige zu tun. (Martin Luther King)

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 20. Juli 2017, 09:26

Rundlinge mussten es wieder sein!
Bei einem ITP Swirl weiß man ja nie genau, was dabei raus kommt, aber ich bin *sehr* zufrieden mit dem Ergebnis. :yeah:

Mit dem Duft "Tropical Blast" erinnert es doch irgendwie an einen romantischen Sonnenuntergang. So am Strand, daneben das Meer,... naja, zumindest ist der Duft toll.

Rezept war eins mit 70% Bio Olivenöl direkt vom Produzenten, und jetzt dürfen sie lange, sehr lange reifen. Obwohl sie nach wenigen Tagen schon sehr hart sind. Irgendeine muss dann halt draufgehen und für ein Anwaschen herhalten. :cool-sun:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 20. Juli 2017, 09:35

Noch eine Runde runder Rundlinge?
Ja, noch eine Runde runder Rundlinge!

Dieses mal kam ich durch Zufall an Bio Schwarzkümmelöl. Und das ist so derart bio, dass ich sogar denke, dass sich die Erntehelfer vor der Arbeit die Hände waschen müssen! :huhu:

Das SKÖ ist mit 15% enthalten. Daneben kuscheln sich noch Palmkern, Bio Olive, Bio Sheabutter, Rizi und Jojoba.

Für den extra Pflegekick habe ich noch Sanddorn mit ins Spiel gebracht. Die dunklen enthalten Püree und Konzentrat, die helleren nur das Konzentrat. Damit das Näschen auch seine Freude damit hat habe ich einen Spritzer Zirtonenmyrte dazugegeben.
Die ganz hellen, ganz kleinen, sind natur pur belassen, und der Duft des SKÖ kommt noch ganz dezent durch. Wenn man sich konzentriert. Aber der verfliegt vermutlich in den nächsten 6 Wochen. :pfeifen:

Ich habe einen Nachbarn mit Psoriasis, der meine Seifen für sich entdeckt hat. Mal sehen, wie sich dann diese bei seiner Problemhaut anstellt. Hoffentlich gibt es den gewünschten Effekt! :hanf:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7570
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Kunstblume » 20. Juli 2017, 13:52

Die Formen sind herrlich, der ITPS auch! :gut:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Wegwarte » 20. Juli 2017, 19:38

Ja, wieder eine tolle Produktion, die Du hier ablieferst. ß :kleinehexe:
Kompliment, PatrickH, die Seifenform ist sehr schön handlich und die Farben sind eh toll.
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 21. Juli 2017, 10:40

~ Lady in White ~

Auch an mir ging der Trend der Mischverseifung nicht vorbei. Mini und Dandelion machen ja immer wieder Lust ihre Experimente nachzusieden!

Also entstand in der Siedeküche eine erstaunlich weiße Seife mit einem kleinen Extra oben drauf.

Verseift habe ich: Olive, Palm, Sonnenblume HO, Kokos und etwas Rizinusöl. Als Laugenflüssigkeit kam eine gesättigte Sole zum Einsatz, die ich mit einem Schuss Natriumlaktat versehen habe.

Der Duft? Ach, der Duft...
Beim großen Siedertreffen durfte ich Dandelion persönlich kennenlernen und sie brachte einige ihrer Duftmischungen mit. Von der ÄÖ-Mischung "Singing in the Rain" bekam ich etwas abgefüllt, und so erhielt meine Lady eine süß-minzige Note die ihr perfekt steht. :engel:

Während der Leim noch flüssig war sah er trotz Arctic White Mica doch recht gelblich aus, von daher war ich sehr erstaunt, als sie immer weißer wurde, je mehr sich der Leim festigte. Anfangs hatte sie noch einen unscheinbaren Gelkern (dass mir mal eine Seife von selber gelt, unfassbar!), der aber mittlerweile verschwunden ist.
Sie fühlt sich wahnsinnig geschmeidig an, und ich habe etwas Restleim für Minirundlingformen abgezwackt. Das hält dann als Duftprobe her, wenn die eigentliche Seife verpackt wird, und für den Anwaschtest muss ich dann auch keine Schöne "entjungfern". :-*

Da ich sehr selten mit Sole arbeite wurde sie mir fast (!) zu hart, da ich einfach auf sie vergessen hatte. Daneben habe ich fleißig destilliert, aber zum Glück bin ich gegen Mitternacht noch drauf gekommen, dass ich da eine Seife herumstehen hab. Also wurde sie not-entpackt-und-geschnitten und bröselte bereits ordentlich (jaja, das Laktat).
Dafür ist jetzt schon keine Spur einer potentiell weichmachenden Mischverseifung zu spüren. :yeah:

Das Topping?
Das war Knetseife, die sich in etwa wie Fondant verarbeiten lässt. Ich kann nur mutmaßen, da ich nie welchen in der Hand hatte. Aber nachdem man dieselben Ausstecher verwenden kann... ich glaube schon. :vollirre:

Alles in allem liebe ich sie heiß. Die Rundlinge fühlen sich an wie Seide und der Duft umspielt die Nase wie ein zarter Kuss. Einer Lady eben.
Das wiederhole ich zu gegebener Zeit mit Sicherheit, nächstes mal mit anderen Blumen.

Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 21. Juli 2017, 10:45

Und weils so schön war noch eine hinterher:

Claudia und Sandra haben ja vor einigen Wochen schon mit ihren Rosenseifen beeindruckt, und beim großen Siedertreffen durfte ich Claudias Knetseife in Natura befummeln.

Das weckte natürlich die Experimentierfreude in mir! :hanf:

Also schnell heim, Seife ins Sackerl gefüllt und gewartet. Und gewartet. Und dann losgelegt.
Die ersten Rosen habe ich ja schon Mitte Juni gezeigt, aber die waren natürlich viel zu plump um auf einer Seife zu landen.
Außerdem könnte ich sie nicht auseinander schneiden.

Also bekam jedes Stück eine eigene Rose.
Die Blätter habe ich nach dem Schnitt mit einer Tülle aufdressiert.

Das PÖ Flieder dürfte "irgendetwas" mit der Seife gemacht haben, aber ich habe keine Ahnung was. Vielleicht nicht genug eingearbeitet? Jedenfalls sind die Schnittflächen nicht so arschglatt wie sonst. Oh Schreck. :vollirre:
Duften tun sie dafür ausgezeichnet.
Oder es waren die verwendeten Hydrolate als Laugenflüssigkeit... Rosen- und Neroliwasser mussten nämlich weg bevor sie verderben.

Das Rezept war das Xklusive von Petra. Verseift wurden:
Kokos, Olive, Avocado, Reiskeim, Kakaobutter, Rizinusöl und Jojoba. Zusätzlich schnippelte ich einen Haufen Seide in die Lauge. Und: Es ist wieder eine Mischverseifung, weils beim ersten mal so schön gelang. :yeah:

Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1974
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Manjusha » 21. Juli 2017, 11:19

Wahnsinn! Die Rosen sehen aus wie echt, sehr gelungen deine Seifchen! :gut:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Januar 2012, 03:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Bina » 21. Juli 2017, 11:36

Zwei wahre Schönheiten!
Sehe ich das richtig, dass Du für die Rosen zumindest aussen eine Herzform hattest?
Liebe Grüsse
Bine


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 649
Registriert: 7. Juli 2014, 19:35

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Schmunzelsonne » 21. Juli 2017, 11:39

Richtig toll - die würde ich ewig nicht verwenden!

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 21. Juli 2017, 11:41

Bina hat geschrieben:Zwei wahre Schönheiten!
Sehe ich das richtig, dass Du für die Rosen zumindest aussen eine Herzform hattest?


Eine Herzform? Als Ausstecher? Nein. :pfeifen:

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Wegwarte » 21. Juli 2017, 12:16

Unglaublich, was du zauberst, PatrickH. :kleinehexe:

Wann gibst Du die ersten Kurse??? Ich möchte mich jetzt schon anmelden. :yeah: :yeah: :yeah:

GROSSES Kompliment, alle Schätzchen sind optisch sehr edel und es macht Laune, Deine Produkte bestaunen zu können. :gut:
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 22. Juli 2017, 14:10

Inspiriert von Bee (Sorcery Soaps) entstand folgende Seife:
Dragonhide

Für die fantasielosen unter euch: Das sollen Drachenschuppen sein. Oder so.

Jedenfalls finde ich immer mehr Gefallen an der Knetseife und ich werde sie mit Sicherheit fix in mein Repertoire aufnehmen.

Hier habe ich mich an das Rezept Lots of Clay ( Olive, Kokos, Schmalz, Sheabutter, Rizinusöl ) angelehnt, nur wurde sie mischverseift mit 10% KOH. Und Kaolin ließ ich dieses mal weg.
Damit die Festigkeit nicht leidet wanderten einige Löffel Salz in die Laugenflüssigkeit, begleitet von etwas Zucker.

Beduftet wurde sie mit Zitronenmyrte, das ich mit Orangentraum etwas abgerundet habe. Dass letzteres den Leim aufheizt konnte ich nicht feststellen, obwohl ich es einkalkuliert hätte.
Vermutlich war durch die Mischung zu wenig davon drinnen.
Jedenfalls glitzert der obere, goldene Streifen im Licht und gibt dem ganzen einen fancy Flair.

Im original schnitt Bee durch die Schuppen durch, aber das brachte ich nicht übers Herz. Deswegen fielen die Stücke dezent dünner aus als ich sie normalerweise schneide.
Aber man muss ja nicht immer einen Brocken in der Hand haben, zumal sich mit der vermutlich eh' wieder niemand waschen will.

Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 22. Juli 2017, 19:55

~ Lady Roselia ~

Die letzte Rosenseife war ehrlich gesagt "nur" ein Probelauf.
Es waren die ersten Rosen, die entstanden sind, und daher sind sie etwas fülliger geworden. Deswegen die breiteren Stücke.
Dann bin ich aber draufgekommen, dass die Rosen kleiner und zierlicher werden, wenn man die Seife dünner ausrollt.
Dabei entstanden auch diese kleinen Rosenknospen an denen ich mich garnicht sattsehen kann. :argverlegen:

Weil eine durchkonzipierte Seife immer wieder effektvoll ist habe ich auch im inneren eine geswirlte Rose versteckt.
Und: Sie duftet herrlich nach einer mischung von Rose und An Afternoon in the Garden. Beide PÖ sind relativ "brav", das weiß ich aus früheren
Seifen, und die Mischung schmeichelt der Nase außerordentlich. Pö Rose alleine finde ich manchmal etwas überspitzt, aber die Mischung nimmt diese Spitze und macht den Duft insgesamt weicher.
Eine wahnsinnig tolle Kombi! :gut:

Als Rezept habe ich "Sooft" von Petra hergenommen. Verseift wurden also: Reiskeim, Olive, Bio-Palm, Palmkern, Kokos und Arganöl. (Damit auch die inneren Werte das luxuriöse Äußere widerspiegeln.)
In der Lauge befanden sich noch einige Löffel Salz und Zucker, was das swirlen doch recht erleichterte.


Und: Sie fühlt sich total seidig an. Eine richtige ich-hab-mich-verliebt-Seife. :love:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 22. Juli 2017, 20:45

Eine richtige Babyseife - aber mal anders.

Ja, Knetseife lässt sich nicht nur ausrollen und ausstechen, nein, sie lässt sich TATSÄCHLICH auch kneten! Und gleich vorneweg: Dies ist alles kaltgesiedete Seife. Keine Duschgel-Stärke-Pampe. :popohauen:

Bee von Sorcery Soaps hat so eine mal gemacht und auf Youtube auch ein Video von der Seife hochgeladen.
Nun schrie die Seife förmlich "los, mach mich nach, komm, mach mich nach!".
Gehört, gehorcht, nachgemacht. Stolz geworden! :nail:

Die ersten Figuren waren wie bei den Rosen etwas zu groß. Die passten nicht auf meine zierlichen Scheiben, es sei denn, ich hätte sie 4cm dick gemacht.
Die finden aber einen anderen Platz, vielleicht komme ich da heute schon dazu.
Jedenfalls wurde die nächste Charge viel kleiner und siehe da: die passen auch auf eine Blockseife. :vollirre:

Damit die Drachen auch als echte, frisch geschlüpfte Babys gelten habe ich ihnen ein paar Eierschalen spendiert (falls sich jemand wundern sollte was die braunen Dinger daneben darstellen sollen).
Das war die eigentliche Pfriemelei. Es brauchte einige Versuche, bis ich ein zufriedenstellendes Ergebnis erhielt.
Und weil noch so viele Blumen von vorher übrig waren habe ich ihnen ebenfalls welche dazugelegt. Sind sie halt auf einer Blumenwiese geschlüpft, nicht in kargen Berghöhlen! :pfeifen:

Das Rezept war das Seidenglatt von Claudia, nur ohne Seide. Die macht den Leim immer so sämig. Verseifte Öle: Olive, Kokos, Schmalz, Reiskeim, Kakaobutter, Rizinusöl.
Aus dem Duftwanderpaket hatte ich noch "Bonsai" von den Verseifern herumstehen. Es ist ein sehr kräftiger, herber, spritziger Duft, also genau perfekt für das Thema und die Farbkombi.
Da passte einfach kein zarter Rosen- oder Fliederduft.
Laut Erfahrung von anderen bleibt der Duft sehr lange erhalten, daher werden die Minirundlinge aus dem Restleim wohl im Wäscheschrank landen. Das muss ich mit "Clean Breeze" von NG auch mal versuchen. :argverlegen:

Mittlerweile liebäugle ich mit einer Einhornseife. Mal sehen ob das was wird. :knutsch:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 838
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Beauté » 22. Juli 2017, 22:26

Aaahhhh, Patrick, Du machst mich fertig! Wann machst Du das Alles und das bei knapp 30 Grad?! Und wer kriegt all die Seifen...
Die Rosenseifen finde ich wunderschön!
LG Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Wegwarte » 22. Juli 2017, 22:31

Hallo, PatrickH,

Du bist der Künster, ...... ich "musste" mir heute zwei Seifenbücher kaufen, .......so habe ich wenigstens vor Augen, was ich Sieden könnte.........
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 22. Juli 2017, 22:36

Beauté hat geschrieben:Aaahhhh, Patrick, Du machst mich fertig! Wann machst Du das Alles und das bei knapp 30 Grad?! Und wer kriegt all die Seifen...
Die Rosenseifen finde ich wunderschön!
LG Beauté


Die ganzen Seifen entstanden in den ersten 2 Juliwochen. Da war es noch nicht ganz so heiß. :cool-sun:

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Januar 2012, 03:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Bina » 23. Juli 2017, 00:00

PatrickH hat geschrieben:
Bina hat geschrieben:Zwei wahre Schönheiten!
Sehe ich das richtig, dass Du für die Rosen zumindest aussen eine Herzform hattest?


Eine Herzform? Als Ausstecher? Nein. :pfeifen:


Also wenn ich so pfeif und guck, hab ich einen im Sinn.
Ich meinte keinen Ausstecher, sonder ein Seifenherz, von dem man auch dünne Blätter abschneiden kann. :wink:
Liebe Grüsse
Bine


Mamsel
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 183
Registriert: 11. März 2017, 05:55

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Mamsel » 23. Juli 2017, 05:53

Hallo Patrick,

Deine Seifen gefallen mir sehr gut.
Viele Grüße
Maria

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 23. Juli 2017, 09:45

Bina hat geschrieben:Ich meinte keinen Ausstecher, sonder ein Seifenherz, von dem man auch dünne Blätter abschneiden kann. :wink:


Dünne Blätter abschneiden? :gruebel:
Jetzt stehe ich auf der Leitung. Klär mich bitte auf. :knutsch:

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 23. Juli 2017, 09:50

Dies ist die erste meiner zwei Schwesterseifen. (Ja, was es nicht alles gibt)

Beim letzten, großen Seifentreffen in Wien bekam ich von einer wunderbaren Dame Gläser voll von Gänse- und Entenfett. :knutscher:
Bis jetzt lagen die in der Tiefkühltruhe herum, da ich nicht recht wusste was ich besonderes damit herstellen sollte.
In "irgendeiner" Seife wollte ich es nicht versenken, dazu war es zu speziell.
Und natürlich sollte das Fett in passend hoher Konzentration darin vorkommen.

Als Rezept habe ich mich an das "Lots of Clay" gehalten, allerdings habe ich das Schmalz mit Entenfett ersetzt.
Kaolin habe ich auch weggelassen, weil ich das eh schon in genug Seifen drinnen habe.
Rauskamen dann: 30% Ente, 25% Olive, 25% Kokos, 15% Sheabutter, 5% Rizinusöl.
Angelehnt an das Rezept habe ich sie "Lots of Duck" genannt. Als Zusatz bekommt sie "Antnfedan", die Österreicher werden sich auskennen.
:hanf:
Vom Design her war es von Anfang an klar, dass ich wieder eine Feder swirlen musste. Was anderes kam garnicht in Frage.
In Theorie habe ich das ja schon 3 mal gemacht, also wusste ich schon wie man das anpacken musste.
Die Melonen oben sind aus kaltgesiedeter Knetseife hergestellt.
Warum gerade Melonen?
Weil ich die Seife mit Cantaloupe von NG beduftet habe. Passt doch, oder? :nail:

Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 382
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon PatrickH » 23. Juli 2017, 10:13

Und die zweite Schwester meiner Schwesterseifen,

Lots of Goose - Ganslfedan

Wie der Name schon impliziert habe ich mich beim Rezept an dieselbe Vorgabe wie beim anderen gehalten:
Lots of Clay, Schmalz mit Gänsefett ersetzt (hier nur 25%, da nicht genug für 30% da waren) und keine Tonerde.

Natürlich musste es noch einmal eine Feder sein, soll ja den luxuriösen (ist Gänsefett luxuriös?) Inhalt widerspiegeln.

Das nette Topping erklärt sich wieder durch den Duft, für den ich dieses mal Loving Spell mit einem Spritzer Zitronenmyrte ausgewählt habe.

Die Zitronen und Grapefruits (für Orangen fehlte die passende Knetseifenfarbe) sind natürlich aus meiner Knetseife.


Die Seife hat zu 110% nicht gegelt, da sie sehr lange nicht fest werden wollte.
Ich habe am Tag darauf aus der Form geholt und geschnitten, und mir dabei schmierige Finger geholt. :vollirre:
Danach durften die Scheiben an der Luft trocknen bevor ich schließlich die Kanten geglättet habe.

Dieses "gegelte Seifen sind glatter", das auf Facebook herumgeistert kann ich so nicht unterstreichen.
Diese Seife hat eine Oberfläche, die sich wie Samt und Seide anfühlt, obwohl die Lauge nur Zucker und Salz gesehen hat.
Was mich am meisten überraschte sind die Farben:
Ich muss ausdrücklich betonen, dass der Basisleim NICHT gefärbt ist, dieses strahlende, opake weiß ist wohl allein dem Gändefett geschuldet. :hanf:
Auf dem Einzelfoto kann man erkennen, wie die Seife durch die Micas in der Sonne glitzert, und ich muss sie die ganze Zeit begrabschen. :love:

Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7570
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Kunstblume » 14. August 2017, 18:52

Patrick, die hab ich ja noch gar nicht bewundert - sieht super aus!

Ich habe heute im Zuge eines Miniworkshops im Seifentreff eine Rosenmilchseife gesiedet. Weil vom gestrigen petitigre-Besuch noch Hafermilch da war, ist die gleich zusammen mit Ostsee-Meerwasser zur Laugenflüssigkeit geworden. Thema ist Topfswirl, Vorgabe nur, dass man in der Form selbst nicht mehr herumrühren darf.
Bin gespannt aufs Ausformen. :magic:
Rosenmilch.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Was hast du heute gesiedet?

Beitragvon Wegwarte » 14. August 2017, 20:56

Sehr schöne, gedämpfte Farben hast Du für Deine Seife gewählt, liebe Kunstblume.
Ein Swirl ist ja immer für eine Überraschung gut und das Ausformen spannender als ein Krimi.
Ist bestimmt ein edles Seifchen, was aus der Form schlüpfen wird.
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!


Zurück zu „Seifen sieden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast